1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Bundesanwaltschaft…

Bin mal gespannt,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin mal gespannt,

    Autor: hw75 03.08.13 - 16:43

    wann die ersten Massen von MS-Dokumenten mit gefälschten MAC-Adressen auftauchen, massenweise Pakete gespooft werden und E-Mails gefaked, um unschuldige Bürger einen Terror-Verdacht aufzuzwängen. Mich würde es wundern, wenn dieses System von Kriminellen nicht ausgenutzt werden könnte.

  2. Re: Bin mal gespannt,

    Autor: CarstenKnuth 03.08.13 - 18:22

    Mein freund der phantasy da kannste einen drauflassen das gibts sicher zuhauf.

    Du must dir mal das rechtssystem der usa an sehen sogenannte baits sind dort erlaubt zb stehen die mit geklauten iphones in der stadt verkaufen die selber und sagen auch das sie geklaut sind sobald der lkäufer sie kauft wird er direkt verhaftet.

    Ebenso bei drogen sie verkaufen drogen an leute und paarmeter weiter verhaften sie die das prob an der sache sehe ich so wer weis ob der jetzige straftäter das auch getahnhätte wenn die nich da gewesen wären.

    Sogesehen verleiten sie unschuldige bürger zustraftaten um sie zuverhaften das wird sicher auch bei terror gemacht damussman nur gucken wie weit da geflochten wird der verwandte des verwandten dient dem verwandten als tatgrund so in der art^^


    Schon ne miese sache entmündigung zum schutze der freiheit sowas gabs zuletzt bei adolfhitler und jetzt lassen sie es ähnlich bei den usa durchgehen

  3. Re: Bin mal gespannt,

    Autor: aLumix 03.08.13 - 20:41

    Schau dir allein nur die Sauerland Gruppe an. Zünder wurdem von jemandem geliefert der für die CIA arbeitet und der Sprengstoff wurde vom BND freigegeben nach dem sich der Hersteller bei denen gemeldet hatte weil die Menge zu gross war. Ohne die Geheimdienste wären sie nur mit erheblichem Mehraufwand, wenn überhaupt, an eine Bombe gekommen.
    Und was wollten die angreifen? US Kasernen, Kneipen und sonstiges. Hätten die USA keine Militärbasen hier, wäre das wohl kaum möglich gewesen.
    Irgendwie scheinen alle Terris vollpfosten zu sein. Der eine will angeblich eine Bombe auf einen Flieger schmuggeln, warum auch nicht bei den ganzen Sicherheitsmassnahmen. Andere sind wohl zu blöd die Elektronik zu testen. Wenn das alles ist was die können versteh ich die Aufregung noch weniger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck
  3. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Tom Clancy's Rainbow Six Siege für 7,99€, Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Far Cry 5 für...
  2. 14,99€ (Bestpreis)
  3. (-78%) 2,15€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Book S im Test: ARM richtig gemacht
Galaxy Book S im Test
ARM richtig gemacht

Dank enormer Akkulaufzeit und flottem Snapdragon samt LTE finden wir dieses Notebook richtig gelungen - bis auf ein Detail.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Smartphone Samsung präsentiert 50-Megapixel-Sensor mit schnellem Fokus
  2. Samsung Galaxy A21s kommt mit Vierfachkamera für 210 Euro
  3. Samsung und Xiaomi Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!