1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Bundesanwaltschaft…

wegen Spionage gegen die Bundesrepublik Deutschland drohen bis zu zehn Jahren Haft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wegen Spionage gegen die Bundesrepublik Deutschland drohen bis zu zehn Jahren Haft.

    Autor: Ein neuer 03.08.13 - 11:17

    Ja super!
    Und wer fährt dafür im Falle einer Verurteilung ein?

    Herr Obama?
    Frau Merkel?
    Der NSA Chef?
    Der BND Chef?


    Witz komm raus.Du bist umzingelt!!
    Oder wie?

  2. Re: wegen Spionage gegen die Bundesrepublik Deutschland drohen bis zu zehn Jahren Haft.

    Autor: rtreffer 03.08.13 - 11:41

    Es wurden ja auch noch nie Gesetze vom Bundesverfassungsgericht gekippt.

    Ob dabei jemand direkt verurteilt wird ist mir relativ egal solange plötzlich "geheime" Regelungen aufgedeckt werden müssen und bindende Vorgaben für die Regierung zur Neuregelung erlassen werden.

    Ein Urteil muss nicht zwingend die Verurteilung einer Person bedeuten.

  3. Re: wegen Spionage gegen die Bundesrepublik Deutschland drohen bis zu zehn Jahren Haft.

    Autor: Midian 03.08.13 - 11:43

    Ist doch alles egal, die Merkel wird doch trotzdem wieder gewählt. Passieren wird wegen der NSA Affäre auch nichts. Alles ist toll *mit Blumen schmeisst*

  4. Re: wegen Spionage gegen die Bundesrepublik Deutschland drohen bis zu zehn Jahren Haft.

    Autor: Ein neuer 03.08.13 - 11:52

    > Ein Urteil muss nicht zwingend die Verurteilung einer Person bedeuten.

    Das ganze war ja auch ehr ironisch gemeint.
    Mehr als der erhobene Zeigefinger und ein "Du Du" wird dabei sowieso nicht herauskommen.
    Wie immer!

  5. Re: wegen Spionage gegen die Bundesrepublik Deutschland drohen bis zu zehn Jahren Haft.

    Autor: Ben23 03.08.13 - 15:02

    Schönes Zeichen wenn die Beteiligten saftige Strafen bekommen würde, aber noch viel wichtiger ist meiner Meining diese Spionage zu stoppen und in Zukunft zu verhindern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. BETEILIGUNGS KG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Last of Us 2 angespielt: Allein auf der Interstate 5
The Last of Us 2 angespielt
Allein auf der Interstate 5

Der vorletzte Blockbuster für Playstation 4: Mitte Juni 2020 erscheint The Last of Us 2. Golem.de konnte einen langen Abschnitt anspielen.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
  2. Naughty Dog Spoiler und Sperren rund um The Last of Us 2
  3. Playstation 4 Neue Termine für The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    FAQ: Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss
    FAQ
    Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss

    Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu Technik, Nutzen und Datenschutz der Tracing-App der Bundesregierung.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Gegen Zwangsinstallation Grüne Justizminister fordern Gesetz für Corona-App
    2. Auf Github Telekom und SAP veröffentlichen Quellcode der Corona-App
    3. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App