1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal…

Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.11.13 - 15:34

    Also mal eben unbemerkt von Russland nach Deutschland zu fliegen dürfte auch kein einfaches Unterfangen sein, oder? Der wird ja wohl kaum durch die Nordsee schippern...

  2. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: Remy 04.11.13 - 15:44

    Wozu unbemerkt?

  3. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: nie (Golem.de) 04.11.13 - 15:48

    Wenn er einen so genanten "Aufenthaltstitel" bekommt, den ihm zB die deutsche Botschaft in Moskau aushändigen kann, gilt das als Reisedokument. Siehe auch:

    https://www.golem.de/news/nsa-stroebele-verhandelt-mit-snowden-ueber-zeugenaussage-1310-102490.html

    Und unbemerkt wird Snowden kaum reisen können, bisher funktioniert sein Schutz durch russische Behörden aber offenbar, und ab Einreise in Deutschland könnten das dann die hiesigen Dienste übernehmen.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: zampata 04.11.13 - 15:48

    weil die Regierung sich nicht traut dem Amtseid zu folgen und dem Wohl des Deutschen Volkes dienen und Schaden von diesem abzuwenden möge

    stattdessen lieber nsakuscheln

  5. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: Quantium40 04.11.13 - 15:52

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mal eben unbemerkt von Russland nach Deutschland zu fliegen dürfte
    > auch kein einfaches Unterfangen sein, oder?
    Zwischen Deutschland und Russland liegen je nach Route nur eine sehr begrenzte Zahl von Ländern. Auf dem direktesten Weg Moskau-Berlin sind das nur Weißrussland und Polen. Weißrussland ist auf die Amis nicht so wirklich gut zu sprechen. Die Beziehungen zwischen Polen und den USA sind ebenfalls nicht unbedingt auf ihrem Höchststand, nachdem die USA ihre Versprechungen bezüglich des Raketenschutzschildes nicht gehalten haben.
    Hinzu kommt, dass Deutschland und Polen momentan ein recht gutes Verhältnis haben, daß die Polen sicherlich nicht gefährden wollen, zumal die WK2-Karte inzwischen nicht mehr wirklich zieht.

    > Der wird ja wohl kaum durch die Nordsee schippern...
    Wenn schon schippern, dann vermutlich unter der Wasseroberfläche durch die Ostsee.

  6. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: violator 04.11.13 - 15:59

    Remy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu unbemerkt?


    Nachher wird der noch in Polen runterkommandiert, weil die USA das so wollen. Haben sie ja schonmal gemacht. Wenn der über polnischem Luftraum ist, interessierts ja nicht, was Russland und Deutschland so ausgemacht haben.

  7. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.11.13 - 16:01

    Ja das war eben auch so mein Gedanke. Kenne mich da aber in völkerrechtlichen Angelegenheiten auch nicht aus.

  8. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: Hanmac 04.11.13 - 16:08

    ich hab gehört das die Polen den Deutschen sogar so freundlich gestellt sind das der Ehemalige Präsident dort mal vorgeschlagen hat Polen im freundschaftlichem Sinn wieder an Deutschland anzugliedern.

    http://www.thelocal.de/20130925/52085

  9. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: GodsBoss 04.11.13 - 19:01

    > Nachher wird der noch in Polen runterkommandiert, weil die USA das so
    > wollen. Haben sie ja schonmal gemacht. Wenn der über polnischem Luftraum
    > ist, interessierts ja nicht, was Russland und Deutschland so ausgemacht
    > haben.

    Historisch bedingt sollte Polen doch eher abgeneigt sein, Deutschland und Russland gleichzeitig zu verärgern, oder?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  10. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: teenriot 04.11.13 - 19:04

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nachher wird der noch in Polen runterkommandiert, weil die USA das so
    > > wollen. Haben sie ja schonmal gemacht. Wenn der über polnischem Luftraum
    > > ist, interessierts ja nicht, was Russland und Deutschland so ausgemacht
    > > haben.
    >
    > Historisch bedingt sollte Polen doch eher abgeneigt sein, Deutschland und
    > Russland gleichzeitig zu verärgern, oder?

    Historisch bedingt schert sich Polen wenig um die deutsche oder russische Meinung.
    Polen wird zunehmend "patriotischer", wenn man es nett formulieren will.
    Wer kann es ihnen verübeln?

  11. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: Abseus 05.11.13 - 02:19

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab gehört das die Polen den Deutschen sogar so freundlich gestellt
    > sind das der Ehemalige Präsident dort mal vorgeschlagen hat Polen im
    > freundschaftlichem Sinn wieder an Deutschland anzugliedern.
    >
    > www.thelocal.de

    Solange sich Polen als deutsche Provinz, deutsches Protektorat oder etwas in dieser Richtung "eingemeinden" lässt wäre ich einverstanden

  12. Re: Wie sollte der eigentlich hier her kommen?

    Autor: Thaodan 05.11.13 - 07:46

    Naja sie wurden komplett den Russen überlassen, genauso wie alle "Ost-Deutschen" (jenseits der Oder-Neisse). Die Sieger haben sich doch nur um ihre eigenen Interessen gekümmert. Einzige der Deutschen Hass ist unbegründet.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Treasury Software Engineer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  2. Applikationsmanagerin / Applikationsmanager (w/m/d) für SAP-Fachverfahren
    Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), Bonn, Frankfurt am Main, Ilmenau
  3. Software Developer / Entwickler (m/w/d) C++
    INIT Group, Karlsruhe
  4. Solution Architekt SAP (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Evil Dead - The Game, Human Fall Flat, Arcadegeddon)
  2. (u. a. Super Mario Odyssey, Metroid Dread, The Witcher 3) im Nintendo eShop
  3. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  4. 15,99€ (-30%)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de