Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal…

Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: 3rain3ug 06.11.13 - 14:48

    Nach dem interview von Ströbele wäre eine Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden in Deutschland eindeutig dafür, da bin ich mir sehr sicher !
    Warum handeln die Politiker also nicht nach dem Interesse der Bürger und nehmen ihn auf und lassen die Untersuchungen endlich mal richtig anlaufen ! ? Schiden nur wertfolle Zeit !

  2. Re: Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: lightview 06.11.13 - 15:48

    Hallo,
    befass dich doch erstmal mit der Problematik.

    1. Wir haben einen Auslieferungsvertrag mit den USA.
    Wenn Snowden nach Deutschland kommt muss er ausgeliefert werden,
    da die USA einen Strafantrag gestellt haben und er somit strafrechtlich gesucht wird.

    2. Wenn Snowden nach Deutschland kommt, verfällt sein Asyl in Russland.
    Ob, wenn er wieder zurück reist, ihm erneut Asyl gewährt wird ist fraglich.

    3. Deutschland kann ihm nur schwerlich Asyl gewähren denn Snowden wird weder wegen seiner Rasse, Religion, Nationalität noch politischen Gesinnung oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe verfolgt. ES wird ihm auch keine gezielte Rechtsverletzung zugefügt die seine Menschenwürde verletzen.

  3. Re: Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: Abseus 06.11.13 - 16:31

    lightview schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > befass dich doch erstmal mit der Problematik.
    >
    > 1. Wir haben einen Auslieferungsvertrag mit den USA.
    > Wenn Snowden nach Deutschland kommt muss er ausgeliefert werden,
    > da die USA einen Strafantrag gestellt haben und er somit strafrechtlich
    > gesucht wird.
    >
    > 2. Wenn Snowden nach Deutschland kommt, verfällt sein Asyl in Russland.
    > Ob, wenn er wieder zurück reist, ihm erneut Asyl gewährt wird ist
    > fraglich.
    >
    > 3. Deutschland kann ihm nur schwerlich Asyl gewähren denn Snowden wird
    > weder wegen seiner Rasse, Religion, Nationalität noch politischen Gesinnung
    > oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe verfolgt. ES wird
    > ihm auch keine gezielte Rechtsverletzung zugefügt die seine Menschenwürde
    > verletzen.

    4. Er könnte hier Zeit seines Lebens nur in einer räumlich stark beschränkten und abgeschirmten Umgebung leben da die USA nichts unversucht lassen wird ihn "einzusammeln". In Deutschland wäre er als freier Mensch niemals sicher und Deutschland hätte auch nie die Möglichkeit diese Sicherheit zu garantieren. Im riesigen Russland ist ein Untertauchen viel erfolgversprechender. Geheimdienste der USA trauen sich auch in Russland nicht so schnell rein, in Deutschland müssen sie hingegen nichts befürchten.
    Was wäre das für eine tolle Freiheit in D! Alle die hier schreien "wir müssen ihn aufnehmen" gehen ausschließlich emotional an das Thema ran und unterlassen das Denken dabei komplett!

  4. Re: Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: 3rain3ug 06.11.13 - 17:05

    lightview schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > befass dich doch erstmal mit der Problematik.
    >
    > 1. Wir haben einen Auslieferungsvertrag mit den USA.
    > Wenn Snowden nach Deutschland kommt muss er ausgeliefert werden,
    > da die USA einen Strafantrag gestellt haben und er somit strafrechtlich
    > gesucht wird.

    Na wenn der ein Freibrief von der Regierung bekommt kann man auch den USA einfach mal den Stinkefinger zeigen! Ich denke da gibt es schon Lösungen wenn man welche Finden will !

    > 2. Wenn Snowden nach Deutschland kommt, verfällt sein Asyl in Russland.
    > Ob, wenn er wieder zurück reist, ihm erneut Asyl gewährt wird ist
    > fraglich.

    er soll ja auch nicht zurück müssen... welcher Mensch will den auch schon freiwillig in den Osten ? Wenn man sich es leisten kann dann geht man immer (nord/)westlich - lebensqualität / infrastuktur ...

    > 3. Deutschland kann ihm nur schwerlich Asyl gewähren denn Snowden wird
    > weder wegen seiner Rasse, Religion, Nationalität noch politischen Gesinnung
    > oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe verfolgt. ES wird
    > ihm auch keine gezielte Rechtsverletzung zugefügt die seine Menschenwürde
    > verletzen.

    er soll ja auch kein Asyl bekommen ... so ein Quatsch... ! der Kerl hat Fachwissen ist IT'ler ... sojemanden brauchen wir ! -> Einbürgern !

  5. Re: Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: Abseus 06.11.13 - 17:16

    > er soll ja auch kein Asyl bekommen ... so ein Quatsch... ! der Kerl hat
    > Fachwissen ist IT'ler ... sojemanden brauchen wir ! -> Einbürgern !

    Genau and als nächstes höre ich schon die die schreien "Snowden for german Chancellor"

  6. Re: Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: 3rain3ug 06.11.13 - 17:28

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > er soll ja auch kein Asyl bekommen ... so ein Quatsch... ! der Kerl hat
    > > Fachwissen ist IT'ler ... sojemanden brauchen wir ! -> Einbürgern !
    >
    > Genau and als nächstes höre ich schon die die schreien "Snowden for german
    > Chancellor"

    Nö dafür hat er nicht die erforderlichen eigenschaften:
    Der Kerl ist klein und unpräsent von seiner Person.
    Labert auch zuwenig Leereworte und macht den anschein zu wissen wovon er in der Öffentlichkeit redet !
    Somit erfüllt er nicht die deutschen Vorraussetzungen für einen Job als Politiker !

  7. Re: Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: Abseus 06.11.13 - 17:35

    3rain3ug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abseus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > er soll ja auch kein Asyl bekommen ... so ein Quatsch... ! der Kerl
    > hat
    > > > Fachwissen ist IT'ler ... sojemanden brauchen wir ! -> Einbürgern !
    > >
    > > Genau and als nächstes höre ich schon die die schreien "Snowden for
    > german
    > > Chancellor"
    >
    > Nö dafür hat er nicht die erforderlichen eigenschaften:
    > Der Kerl ist klein und unpräsent von seiner Person.
    > Labert auch zuwenig Leereworte und macht den anschein zu wissen wovon er in
    > der Öffentlichkeit redet !
    > Somit erfüllt er nicht die deutschen Vorraussetzungen für einen Job als
    > Politiker !

    Sieh mal an du ließt meine Beiträge doch. Zu dem anderen fällt dir wohl nix ein wa?

  8. falsch

    Autor: teenriot 07.11.13 - 00:36

    lightview schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > befass dich doch erstmal mit der Problematik.
    >
    > 1. Wir haben einen Auslieferungsvertrag mit den USA.
    > Wenn Snowden nach Deutschland kommt muss er ausgeliefert werden,
    > da die USA einen Strafantrag gestellt haben und er somit strafrechtlich
    > gesucht wird.

    Falsch. Er muss nicht zwingend ausgeliefert werden,
    Wir haben auch seit über 100 Jahren ein Auslieferungsabkommen mit der Schweiz, trotzdem werden schweizer Bankdatendealer nicht ausgeliefert. Außerdem ist damit zu rechnen das Snowden gefoltert wird, so wie Manning und dann ist eine Auslieferung illegal.

    >
    > 2. Wenn Snowden nach Deutschland kommt, verfällt sein Asyl in Russland.
    > Ob, wenn er wieder zurück reist, ihm erneut Asyl gewährt wird ist
    > fraglich.

    Sein Asyl in Russland ist ohnehin nur befristet.
    Außerdem wurde ihm dort ein Maulkorb angelegt, was wider den Menschenrechten ist.

    > 3. Deutschland kann ihm nur schwerlich Asyl gewähren denn Snowden wird
    > weder wegen seiner Rasse, Religion, Nationalität noch politischen Gesinnung
    > oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe verfolgt. ES wird
    > ihm auch keine gezielte Rechtsverletzung zugefügt die seine Menschenwürde
    > verletzen.

    Man kann eine Aufenthaltserlaubnis aus öffentlichem Interesse heraus gewähren,
    so wie bei den schweizer Bankdatendealern. Wenns um Geld geht klappt alles reibungslos, aber wehe es geht um Grundrechte...

    Das Beispiel Manning hat gezeigt was für Rechtsverletzungen ihm drohen.
    Amerikanische Abgeordnete plädieren öffentlich für eine Ermordung Snowdens ohne das sie dafür irgendwie belangt wurden

  9. Re: Volksabstimmung für die Aufnahme von Snowden wäre eindeutig !

    Autor: Groundhog Day 07.11.13 - 00:39

    Abseus schrieb:
    > 4. Er könnte hier Zeit seines Lebens nur in einer räumlich stark
    > beschränkten und abgeschirmten Umgebung leben da die USA nichts unversucht
    > lassen wird ihn "einzusammeln". In Deutschland wäre er als freier Mensch
    > niemals sicher und Deutschland hätte auch nie die Möglichkeit diese
    > Sicherheit zu garantieren. Im riesigen Russland ist ein Untertauchen viel
    > erfolgversprechender. Geheimdienste der USA trauen sich auch in Russland
    > nicht so schnell rein, in Deutschland müssen sie hingegen nichts
    > befürchten.

    Aha. Deswegen ist er ja im riesigen Russland trotzdem in Moskau, der größten Stadt... Dort wird er auch strengstens vom russ. Geheimdienst bewacht. Das könnte D genauso machen, nur hat Merkel keine Eier ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29