Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Whistleblower: Online…

Wie viele denn noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie viele denn noch?

    Autor: NochEinLeser 03.07.13 - 17:50

    Die gibt's auch noch:

    https://www.change.org/de/Petitionen/bundeskanzlerin-angela-merkel-gew%C3%A4hren-sie-edward-snowden-asyl

    https://secure.avaaz.org/de/petition/Asyl_in_Deutschland_fuer_Edward_Snowden/?copy

    So dezentral mit Mini-Petitionen kann das nix werden...

  2. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: Feron 03.07.13 - 18:18

    Genau das musste ich auch gerade denken. Wieso gibt es nicht eine zentrale, große Plattform dafür? Gerade hier würde das Sinn machen. Dann einfach alle da mitmachen. Dann sieht man wie viele insgesamt teilnehmen. Und für die nationalen Gremien á la Bundestag, Weißes Haus etc. kann man nur die Stimmen aus dem jeweiligen Land zählen. Und fertig. Einfach, zentral gut.

    Nein, stattdessen gibt es wieder x verschiedene Petitionen in verschiedenen Ländern auf verschiedenen Sprachen, die meist zu nichts führen werden. Außer einem Papierhaufen irgendwo. Das schadet der eigentlichen Sache an sich.

  3. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: NochEinLeser 03.07.13 - 18:47

    Naja, das sind eben die Nachteile, die ein "ICH will auch" im ach so tollen "Web 2.0" mit sich bringen. ;) Jeder macht seine eigene kleine Suppe, keiner arbeitet zusammen, und alles ist zugemüllt mit wertlosen "Meinungen" und "Kommentaren". ;)

    Aber das sind nunmal die blöden Nebeneffekte, die mit einem wirklich freien Medium daherkommen - und das Wörtchen "frei" wiegt die genannten Nachteile zum Glück wieder auf. :)

  4. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: vonseydewitz 03.07.13 - 21:09

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_06/_11/Petition_43198.nc.$$$.a.u.html

  5. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: Hotohori 04.07.13 - 16:51

    Jo, ist leider überall so, selbst wenn derart offensichtlich ist, dass eine einzige Stelle viel effektiver wäre um gemeinsam etwas erreichen zu können. Egal, es finden sich immer wieder welche die unbedingt selbst etwas aufziehen müssen anstatt sich einem Projekt anzuschließen. Egal wo, man trifft ständig auf diese Phänomen im Netz.

  6. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: itchow.pulse 04.07.13 - 17:07

    Die EINE Stelle gibt es doch...

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_06/_11/Petition_43198.nc.$$$.a.u.html

  7. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: ruffy2k3 04.07.13 - 19:47

    itchow.pulse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die EINE Stelle gibt es doch...
    >
    > epetitionen.bundestag.de


    "Sie haben erfolgreich die Petition Asylrecht - Politisches Asyl für den US-Bürger Edward Snowden mitgezeichnet."

  8. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: Tamashii 04.07.13 - 22:16

    Ich zeichne einfach alle, die mir in die Finger kommen und seriös rüberkommen bzw. mit denen ich mich identifizieren kann.

  9. Re: Wie viele denn noch?

    Autor: GodsBoss 04.07.13 - 23:29

    Danke, gezeichnet. Auch wenn es vermutlich auf der "Mit dieser Stimme wurde sich der Hintern abgewischt"-Liste landet.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 83,90€
  3. 299,00€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11