1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nutzungsbedingungen…

Personalausweiskopien

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Personalausweiskopien

    Autor: caldeum 27.05.13 - 17:38

    Ich bezweifel, dass Paypal die hohheitliche Ermächtigung hat, Perso-Kopien verlangen zu dürfen. Ist immerhin keine Bank sondern ein stinknormales Privatunternehmen.

    Naja wen interessiert schon die Gesetzgebung im Ausland, nicht wahr? Liegt aber nicht daran, dass unsere Regierung nicht genug Eier hat, die eigenen Gesetze durchzudrücken, es ist vielmehr so, dass die Regierung nichts in der Hand hat. Man stelle sich den Shitstorm vor, wenn Paypal plötzlich aus Deutschland ausgeschlossen wird.

    Ich fänds konsequent aber da bin ich wohl ein Tagträumer.

  2. Re: Personalausweiskopien

    Autor: crazypsycho 27.05.13 - 19:25

    Paypal hat eine Banklizenz und ist damit berechtigt eine Persokopie zu verlangen.

  3. Re: Personalausweiskopien

    Autor: Sebbi 27.05.13 - 23:58

    Klar ist Paypal eine Bank und muss sich an alles mögliche halten, weswegen auch Konten - ebenso wie bei Banken - gesperrt werden, wenn es nach Betrug aussieht. Schließlich haftet ja Paypal und da wäre es äußerst unschlau einem möglichen Betrüger zu erlauben das Geld vom Konto abzuheben, bevor der Fall überprüft wurde ...

  4. Jeder kann Personalausweiskopien verlangen.

    Autor: fratze123 28.05.13 - 07:29

    Nur bekommen muss sie nicht jeder. :)
    "Banklizenz" ist irgendwie nicht ganz richtig. Paypal ist keine Bank sondern Zahlungsdienstleister.

  5. Re: Personalausweiskopien

    Autor: elgooG 28.05.13 - 07:37

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezweifel, dass Paypal die hohheitliche Ermächtigung hat, Perso-Kopien
    > verlangen zu dürfen. Ist immerhin keine Bank sondern ein stinknormales
    > Privatunternehmen.

    Ein Beispiel ist hier auch die Rufmordfabrik Schufa, die zB. auch trotz Datenschutzgesetz anders keine gesetzlichen Auskünfte erteilt und sogar behauptet, es wäre nur einmal im Jahr möglich einen solchen zu erhalten. Außerdem musst du zB den Brief ausreichend frankieren obwohl die Abfrage kostenlos sein muss und Auskunft gibt es nur über Formulare, bei denen man nichts falsch ankreuzen darf, sonst erhält man gar nichts oder deren tollen 20-Euro-Auskunft mit Microsoft Word-Wasserzeichen.
    Einigen Unternehmen ist es eben schlicht und einfach egal was im Gesetz steht, solange sie es nicht gegen den Kunden verwenden können.

    PayPal hat aber durchaus eine Banklizenz. Sie verlangen allerdings teilweise sehr viel mehr Informationen die weit darüber hinausgehen, wie zB Stromrechnungen. Ob die Einfrierung eines Kontos schon aus einem willkürlichen Verdacht heraus erlaubt ist, ist natürlich auch noch ein Thema.

    Ansonsten kann man davon ausgehen dass noch lange Zeit Unternehmen Personalausweiskopien verlangen. Viele denken einfach nicht daran Prozesse für ein paar Einzelkunden die sich aufregen zu ändern.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 07:38 durch elgooG.

  6. Re: Personalausweiskopien

    Autor: User2 28.05.13 - 07:46

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paypal hat eine Banklizenz und ist damit berechtigt eine Persokopie zu
    > verlangen.


    Erstmal:
    "Grundsätzlich werden Konten nur bei Vorliegen wichtiger Gründe vorübergehend eingeschränkt."

    So Grundsätzlich ist eine Sache, aber in meinem Fall wurde mein erstes Konto mit meinem echten Namen! ohne Angabe von Grund, nach einer Transaktion von 10¤ innerhalb von 1 Monat gesperrt und aufgelöst.

    Ich bat an Personalausweis zu schicken (Kopie per mail oder Post). Wollte man nicht, es sei zu spät.
    W T F. Aber einen Kinderwagen kaufen mit einem 2ten PP Account mit 3 Buchstaben (meine Initiallien) als Kontoinhaber-Name ging und kann diesen bis Heute nutzen, ohne das Paypal jemals nachgefragt hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 07:47 durch User2.

  7. Re: Personalausweiskopien

    Autor: AndyMt 28.05.13 - 08:29

    Ich weiss ja nicht wie es in Deutschland ist - aber in der Schweiz ist es verboten Kopien von Identitätskarten und Pässen anzufertigen. Und seien sie noch so schlecht.
    Einzige Ausnahme sind notariell beglaubigte Kopien. Banken wollen hier übrigens nie irgendwelche Kopien sehen, die wollen das Original. Da muss man dann halt vorbei gehen.
    Man würde sich strafbar machen, wenn man PayPal so eine Kopie schickt.

  8. Re: Personalausweiskopien

    Autor: Dopeusk18 28.05.13 - 08:31

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Paypal hat eine Banklizenz und ist damit berechtigt eine Persokopie zu
    > > verlangen.
    >
    > Erstmal:
    > "Grundsätzlich werden Konten nur bei Vorliegen wichtiger Gründe
    > vorübergehend eingeschränkt."
    >
    > So Grundsätzlich ist eine Sache, aber in meinem Fall wurde mein erstes
    > Konto mit meinem echten Namen! ohne Angabe von Grund, nach einer
    > Transaktion von 10¤ innerhalb von 1 Monat gesperrt und aufgelöst.
    >
    > Ich bat an Personalausweis zu schicken (Kopie per mail oder Post). Wollte
    > man nicht, es sei zu spät.
    > W T F. Aber einen Kinderwagen kaufen mit einem 2ten PP Account mit 3
    > Buchstaben (meine Initiallien) als Kontoinhaber-Name ging und kann diesen
    > bis Heute nutzen, ohne das Paypal jemals nachgefragt hat.

    Ich habe neulich gemerkt das ich ein falsches Geburtsjahr angegeben habe, wenn ich mein Personalausweis hinschicken muss. Was meint ihr passiert dann, kann ich mein Fehlers im Nachhinein korrigieren?

  9. Re: Personalausweiskopien

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.13 - 09:52

    Ich wurde von einem Amt sogar gebeten, eine Kopie meines Persos einzureichen. Also soweit muss ich sagen, dürfte es hier in Deutschland erlaubt sein ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Greenpeace e.V., Hamburg
  4. KACO new energy GmbH, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. (-55%) 4,50€
  4. (-67%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  2. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.

  3. Atom P5900: Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da
    Atom P5900
    Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da

    Mit dem Atom P5900 alias Snow Ridge hat Intel einen Prozessor für 5G-Basisstationen entwickelt. Das 10-nm-Design nutzt bis zu 24 Tremont-Kerne, also die nächste Generation der Low-Power-Atom-Architektur.


  1. 16:54

  2. 16:32

  3. 16:17

  4. 15:47

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:30

  8. 14:19