Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oberlandesgericht: Unbenutzter…

Hat dieses Urteil Auswirkungen auf den Gebrauchthandel mit Windows-Lizenzen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat dieses Urteil Auswirkungen auf den Gebrauchthandel mit Windows-Lizenzen?

    Autor: lahmbi5678 07.07.16 - 01:32

    Der größte Teil der momentan auf ebay verkauften Windows 10 OEM Lizenzen dürfte aus (großen Ranges von) Volumenlizenzen stammen, wobei die einzelnen Lizenzen wahrscheinlich noch nie aktiviert wurden, also nach diesem Urteil "Neuware" wären. Da werden einfach Pakete mit Millionen Lizenzen z.B. nach China verkauft, die Händler verkaufen diese dann einzeln online weiter oder drucken sich diese pseudooffiziellen "This is not a COA"-Ersatz-COAs und verkaufen die Lizenzen zusammen mit überflüssigen OEM-DVDs einzeln weiter. Bisher war das ja mit dem Hinweis auf Gebrauchthandel (Erschöpfungsgrundsatz) legitim. Ich fürchte nun, daß MS nach diesem Gerichtsurteil argumentieren könnte, daß dieser Verkauf sich an MS's Regeln halten müsste (da pro forma Neuware), damit wären zumindest die Windows 10 OEMs auf ebay illegal, bei Windows 7 OEMs sind ja in der Regel tatsächlich gebrauchte COAs dabei, also kann man dort von tatsächlich gebrauchten Lizenzen ausgehen. Natürlich könnten die Händler so eine MS-Schikane leicht umgehen, eine Aktivierung eines Keys erfordert halt einige Minuten Zeitaufwand, dann wäre er auch gebraucht.

  2. Re: Hat dieses Urteil Auswirkungen auf den Gebrauchthandel mit Windows-Lizenzen?

    Autor: TrollNo1 07.07.16 - 08:18

    Moment, im Artikel steht doch, dass der erste an den zweiten verkaufen darf, egal in welchem Zustand. Da MS nur bis zum ersten Käufer seine Rechte hat.
    Also ist es doch egal, ob die Lizenz neu oder gebraucht ist.

  3. Re: Hat dieses Urteil Auswirkungen auf den Gebrauchthandel mit Windows-Lizenzen?

    Autor: gadthrawn 07.07.16 - 08:40

    Illegal ist die Bündelung der Volumenlizenz mit der OEM-CD, da die Lizenz strenggenommen nur für eine bestimmte Version gilt.

  4. Re: Hat dieses Urteil Auswirkungen auf den Gebrauchthandel mit Windows-Lizenzen?

    Autor: Screeny 07.07.16 - 10:31

    Illegal würde ich das jetzt nicht nennen, immerhin bricht man damit kein Recht. Lediglich die Lizenzvereinbarung ... aber mal ehrlich ... wen interessiert das ^^

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Illegal ist die Bündelung der Volumenlizenz mit der OEM-CD, da die Lizenz
    > strenggenommen nur für eine bestimmte Version gilt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. mobileX AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 389,99€
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10