Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offener Brief: Jimmy Wales und…

Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: park3r 13.06.18 - 16:52

    ...wird das Thema als "Tarnkappenbomber" durch EU Parlament gejagt, wo alle Aufmerksamkeit auf dem Fussball liegt.

    So ähnlich wie das im Sommer 2006 stattgefunden hat und das Thema mit der Mehrwertsteuererhöhung von 14% auf 19% in Deutschland über die Bühne gelaufen ist.

    Achtet nur darauf. Das Thema wird auf der 3-ten Seite unten rechts mit nicht ganz vollen 4 Sätzen nebenbei erwähnt werden.

  2. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: IsMaWurscht 13.06.18 - 17:23

    Vielleicht nur ein Typo Von Dir, aber es waren vorher 16% nicht 14%. Im der Sache aber stimme ich zu.

    Wobei ich mich allerdings immer frage, wofür die Ablenkung durch Großereignisse immer wieder genutzt wird, etwa um Diskussionen zu vermeiden? Dabei können die Abgeordneten doch frei nach ihrem Gewissen entscheiden und bräuchten Diskussionen daher nicht scheuen;)

    Ihr Otterngezuecht!

  3. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: ramboni 13.06.18 - 17:26

    park3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wird das Thema als "Tarnkappenbomber" durch EU Parlament gejagt, wo alle
    > Aufmerksamkeit auf dem Fussball liegt.
    >
    > So ähnlich wie das im Sommer 2006 stattgefunden hat und das Thema mit der
    > Mehrwertsteuererhöhung von 14% auf 19% in Deutschland über die Bühne
    > gelaufen ist.
    >
    > Achtet nur darauf. Das Thema wird auf der 3-ten Seite unten rechts mit
    > nicht ganz vollen 4 Sätzen nebenbei erwähnt werden.

    Und wie immer fordern sie 100% und bekommen vom Volk 5% Zugeständnis
    obwohl das Volk eigentlich 0% will.

    #Salamitaktik #MitOffenenAugenDurchsLeben

    -----
    Fefe zum Thema Werbung: http://blog.fefe.de/?ts=a97d6357

  4. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: KM14 13.06.18 - 17:29

    Ja, so sehe ich das auch. Gerade bei Herrn Voss kann man eigentlich kaum glauben, daß der nicht geschmiert ist oder erpreßt wird. Diese Beharrlichkeit für diesen ausgemachten Unsinn kann man anders nicht mehr rational erklären.

    Im deutschen Bundestag ist übrigens die Erhöhung der Parteienfinanzierung um 25 Millionen Euro als U-Boot während der Weltmeisterschaft geplant. Ich würde mich nicht wundern, wenn da noch mehr U-Boote auftauchen. Das neue Polizeigesetz in NRW beispielsweise soll ja auch möglichst schnell und lautlos abgesegnet werden.

  5. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: park3r 13.06.18 - 17:33

    Du hast natürlich recht. Kann mich aber noch erinnern als es mal 14% war (tut aber nichts zur Sache).
    Danke für die Korrektur.

    IsMaWurscht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht nur ein Typo Von Dir, aber es waren vorher 16% nicht 14%. Im
    > der Sache aber stimme ich zu.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.18 17:36 durch park3r.

  6. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: eidolon 13.06.18 - 18:17

    Natürlich werden nur 12 Leute bei der Sitzung anwesend sein und das in ca. 27 Sekunden durchwinken.

  7. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: ML82 13.06.18 - 19:54

    ach das wäre immer noch viel zu lang, denn die wollen auch nur zum fussball ... ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. natGAS Aktiengesellschaft, Potsdam
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor