Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offener Brief: Jimmy Wales und…

Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: park3r 13.06.18 - 16:52

    ...wird das Thema als "Tarnkappenbomber" durch EU Parlament gejagt, wo alle Aufmerksamkeit auf dem Fussball liegt.

    So ähnlich wie das im Sommer 2006 stattgefunden hat und das Thema mit der Mehrwertsteuererhöhung von 14% auf 19% in Deutschland über die Bühne gelaufen ist.

    Achtet nur darauf. Das Thema wird auf der 3-ten Seite unten rechts mit nicht ganz vollen 4 Sätzen nebenbei erwähnt werden.

  2. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: IsMaWurscht 13.06.18 - 17:23

    Vielleicht nur ein Typo Von Dir, aber es waren vorher 16% nicht 14%. Im der Sache aber stimme ich zu.

    Wobei ich mich allerdings immer frage, wofür die Ablenkung durch Großereignisse immer wieder genutzt wird, etwa um Diskussionen zu vermeiden? Dabei können die Abgeordneten doch frei nach ihrem Gewissen entscheiden und bräuchten Diskussionen daher nicht scheuen;)

    Ihr Otterngezuecht!

  3. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.18 - 17:26

    park3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wird das Thema als "Tarnkappenbomber" durch EU Parlament gejagt, wo alle
    > Aufmerksamkeit auf dem Fussball liegt.
    >
    > So ähnlich wie das im Sommer 2006 stattgefunden hat und das Thema mit der
    > Mehrwertsteuererhöhung von 14% auf 19% in Deutschland über die Bühne
    > gelaufen ist.
    >
    > Achtet nur darauf. Das Thema wird auf der 3-ten Seite unten rechts mit
    > nicht ganz vollen 4 Sätzen nebenbei erwähnt werden.

    Und wie immer fordern sie 100% und bekommen vom Volk 5% Zugeständnis
    obwohl das Volk eigentlich 0% will.

    #Salamitaktik #MitOffenenAugenDurchsLeben

  4. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.18 - 17:29

    Ja, so sehe ich das auch. Gerade bei Herrn Voss kann man eigentlich kaum glauben, daß der nicht geschmiert ist oder erpreßt wird. Diese Beharrlichkeit für diesen ausgemachten Unsinn kann man anders nicht mehr rational erklären.

    Im deutschen Bundestag ist übrigens die Erhöhung der Parteienfinanzierung um 25 Millionen Euro als U-Boot während der Weltmeisterschaft geplant. Ich würde mich nicht wundern, wenn da noch mehr U-Boote auftauchen. Das neue Polizeigesetz in NRW beispielsweise soll ja auch möglichst schnell und lautlos abgesegnet werden.

  5. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: park3r 13.06.18 - 17:33

    Du hast natürlich recht. Kann mich aber noch erinnern als es mal 14% war (tut aber nichts zur Sache).
    Danke für die Korrektur.

    IsMaWurscht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht nur ein Typo Von Dir, aber es waren vorher 16% nicht 14%. Im
    > der Sache aber stimme ich zu.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.18 17:36 durch park3r.

  6. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: eidolon 13.06.18 - 18:17

    Natürlich werden nur 12 Leute bei der Sitzung anwesend sein und das in ca. 27 Sekunden durchwinken.

  7. Re: Jetzt wo sie die WM 2018 nähert...

    Autor: ML82 13.06.18 - 19:54

    ach das wäre immer noch viel zu lang, denn die wollen auch nur zum fussball ... ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. VDI Wissensforum GmbH, Düsseldorf
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,90€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. 44,98€ + USK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

  1. BVG: Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen
    BVG
    Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen

    Die Ausstattung von Bussen mit WLAN kommt in Berlin gut an. Jetzt werden 180 Linienbusse in der Innenstadt mit Internet versorgt.

  2. Mit und ohne Vertrag: Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an
    Mit und ohne Vertrag
    Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an

    Offiziell vertreibt Xiaomi seine Smartphones in Deutschland nicht, der Mobilfunkanbieter Mobilcom-Debitel nimmt allerdings vier Geräte in sein Sortiment auf. Verfügbar sind Einsteiger- und Topgeräte, sowohl über eine Vertragsfinanzierung als auch ohne Vertragsabschluss.

  3. Solo A Star Wars Story: Beeindruckender Deepfake-Jungbrunnen für Harrison Ford
    Solo A Star Wars Story
    Beeindruckender Deepfake-Jungbrunnen für Harrison Ford

    Mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning haben Kreative den Schauspieler Alden Ehrenreich in Solo: A Star Wars Story durch Harrison Ford als Han Solo ersetzt.


  1. 15:18

  2. 15:02

  3. 14:43

  4. 13:25

  5. 13:10

  6. 12:54

  7. 12:34

  8. 12:01