Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offenerhaushalt.de: Wohin fließt…

Wow, coole Idee

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, coole Idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.09.10 - 15:57

    Man hat sich zwar relativ schnell durchgeklickert, aber die Idee ist nett.

    Auch wenn sich wieder einige Missgünstige hier finden werden, die selbst hier noch Einwände haben. Und wenn es nur ein "Das hätte ich auch gekonnt, sogar mit Verläufen (uuuh!)" ist.

  2. Re: Wow, coole Idee

    Autor: sdfsdfdsf 21.09.10 - 16:04

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat sich zwar relativ schnell durchgeklickert, aber die Idee ist nett.
    >
    > Auch wenn sich wieder einige Missgünstige hier finden werden, die selbst
    > hier noch Einwände haben. Und wenn es nur ein "Das hätte ich auch gekonnt,
    > sogar mit Verläufen (uuuh!)" ist.


    Nein, ich schließe mich Deiner Meinung voll und ganz an. Transparenz sorgt dafür, dass Stueergeld nicht so schnell irgendwo versickert. Leider geben die "Statistikrechtecke" keine auskunft über die Effizienz unserer Staatsbediensteten in den einzelnen Ressorts, also ob wir für unser Steuergeld auch eine würdige Gegenleistung erhalten, oder ob hier nur geschlafen und Lobbyarbeit erledigt wird.

  3. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.09.10 - 16:07

    Die Wahrheit würde vermutlich die öffentliche Ordnung gefährden.

  4. Re: Wow, coole Idee

    Autor: asdyxcaseqwe 21.09.10 - 16:08

    In meinen Augen öffnet sowas wieder die Türen für Leute, die eigentlich keine Ahnung von Politik haben (wie die meisten hier, die sich vor allem noch für politisch gebildet halten) und dann ohne Hintergrundwissen wieder irgendwelche Stammtischparolen von sich geben.

  5. Re: Wow, coole Idee

    Autor: borstel 21.09.10 - 16:09

    endlich mal schauen, wo die Öko- und die Tabaksteuer hingehen ... das wäre cool
    also einnahmen und ausgaben gegeneinander ... ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.10 16:10 durch borstel.

  6. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.09.10 - 16:09

    Die gibt es sowieso. Hier haben sie zumindest (so eine Art) Argumente, die sie auch begreifen, wenn sie sie darniederbrüllen.

  7. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.09.10 - 16:12

    DAS hab ich leider nicht entdeckt, welche Steuer wohin fließt. Wäre noch Potenzial, das auch irgendwie noch mit zu visualisieren.

  8. Re: Wow, coole Idee

    Autor: borstel 21.09.10 - 16:18

    ... deshalb ja auch konjunktiv ;-) ... leider fehlt das ganze. Wäre einfach mal zu interessant ob sich Tabaksteuer ungefär in den Gesundheitsausgabe wiederfindet oder für die Sicherung der Rente draufgehen. Man kann sicherlich nichts direkt nebeneinander stellen jedoch wäre eine Zusammensetzung der Einnahmen in ähnlicher Form auch sehr interessant ...

  9. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Dr Obvious 21.09.10 - 16:20

    Euch ist der Unterschied zwischen Steuern und Abgaben schon klar oder?

  10. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Peter Brülls 21.09.10 - 16:22

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS hab ich leider nicht entdeckt, welche Steuer wohin fließt. Wäre noch
    > Potenzial, das auch irgendwie noch mit zu visualisieren.

    Steuereinkommen sind nicht zweckgebunden, die Frage ist daher reichlich sinnlos.

    Steuern sollen jedoch auch steuern und das könnte man untersuchen, wäre aber eine völlig andere Sache und gehört da nicht hinein.

  11. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Bullet No. 1 21.09.10 - 16:27

    Da du gerade Tabaksteuer und Rente in einem Satz erwähnst, fällt mir folgendes ein:
    Für die Finanzierung des Rentensystems ist es sehr hilfreich, wenn viele Menschen (die in dieses System einzahlen) rauchen! Warum? Weil diese Menschen nachweislich vor dem Eintritt in die Rente sterben. Ergo sind die besten Einzahler die Raucher.

    So sehr ich Raucher nicht in meiner Umgebung haben will, min. genauso liebe ich sie für ihre aktive Stabilisierung der Rentenfinanzen durch vorzeitiges Ableben ;-)

    Was Raucher allerdings für Kosten bei der Krankenkasse verursachen enzieht sich meiner Kenntnis.

  12. Re: Wow, coole Idee

    Autor: ssdfsdfsdf 21.09.10 - 16:30

    Samma jehts noch? Im Golem-Forum hast du gefälligst Missgunst an den Tag zu legen und zu meckern wie überflüssig das doch ist, und kein Mensch sowas braucht. Ist ja wohl nicht wahr, ey...

  13. Re: Wow, coole Idee

    Autor: asdyxcadqwe 21.09.10 - 16:34

    Bullet No. 1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da du gerade Tabaksteuer und Rente in einem Satz erwähnst, fällt mir
    > folgendes ein:
    > Für die Finanzierung des Rentensystems ist es sehr hilfreich, wenn viele
    > Menschen (die in dieses System einzahlen) rauchen! Warum? Weil diese
    > Menschen nachweislich vor dem Eintritt in die Rente sterben. Ergo sind die
    > besten Einzahler die Raucher.
    >
    > So sehr ich Raucher nicht in meiner Umgebung haben will, min. genauso liebe
    > ich sie für ihre aktive Stabilisierung der Rentenfinanzen durch vorzeitiges
    > Ableben ;-)
    >
    > Was Raucher allerdings für Kosten bei der Krankenkasse verursachen enzieht
    > sich meiner Kenntnis.

    Wo gibt es denn diesen Nachweis? Weil ich ja viele Raucher kenne, die schon seit 20 Jahren Rente beziehen ...
    Noch dazu sind Raucher nicht die besten Einzahler - sie sind nur (deiner Aussage nach zumindest) diejenigen, die am wenigsten rausbekommen.

    Wie kann man nur so wenig Ahnung haben und trotzdem so großkotzig schreiben?

  14. Re: Wow, coole Idee

    Autor: puschteblume 21.09.10 - 16:43

    http://www.rauchfrei.de/rauchen-lebenserwartung.htm

  15. Re: Wow, coole Idee

    Autor: yxcasdwqe 21.09.10 - 16:47

    puschteblume schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.rauchfrei.de

    Na sieh mal wer an ... ~75% der Raucher werden 65 Jahre alt und beziehen damit Steuern ... hm ... komisch oder?

    Auch interessant: "Ungefähr die Hälfte aller regelmässigen Zigarettenraucher wird durch Rauchen getötet."
    Das heißt, dass die hälfte der Raucher nicht durch rauchen, sondern durch andere Dinge stirbt.
    Ist der einzige Unterschied zwischen den "Testpersonen" eigentlich, dass sie rauchen? Oder sind z.B. viele Raucher gleichzeitig starke Alkoholiker und übergewichtig? Dann wäre nicht das Rauchen allgemein dran schuld und diese Statistik mal wieder eine Fälschung ...

  16. Re: Wow, coole Idee

    Autor: open cash control 21.09.10 - 17:07

    Ich wüsste nicht, das Du letztes Jahr für open-cash-control warst.

    Oder das du p*raten-organisierte pads für Parteitage der Fremdparteien für abstimmungen befürwortetest.

    Oder das Du bei "Transparenz ist der Feind der Misswirtschaft"-Postings beigestimmt hast.

    Wenn jemand hier so etwas vorschlägt (und es wurde vorgeschlagen!), wird verbal draufgehauen. Aber wenn daraus eine News wird, findet es plötzlich jeder gut.

    Gestern noch wurde behauptet, Glasfasern wären voll teuer und die arme Telekom würde ausgeplündert von den VATM-Firmen.
    Jetzt werden 10.000 oder noch viel mehr Häuser in Erlangen für 1 Mio mit Glasfaser versorgt. Manche IT-Firmen bräuchten 10 Mio pro Haus dafür und es würde nicht funzen und man würde provisorisch Ethernet legen wo die Autos ständig drin hängen blieben.

    Kurzes Gedächtnis ist schlecht. Denn dann lernt man aus der Geschichte nicht und daher ist normalerweise jedes neue IT-Projekt noch mieser als das letzte fehlgeschlagene IT-Projekt.

  17. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Bullet No. 1 21.09.10 - 17:33

    Ich beziehe mich auch die Angaben dieses Buches:
    http://www.amazon.de/Lexikon-populären-Irrtümer-Walter-Krämer/dp/3821804793/ref=sr_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1285082486&sr=1-4

    Kann die entsprechende Passage leider nicht zitieren, da ich trotz intensiver Sucher mein Exemplar nicht mehr finde.

    Ich räume ein, dass das Buch recht alt (1996) ist und es der Zigarettenindustrie in der Zwischenzeit evtl. möglich war, endlich die lebensverlängernde Chemikalie(n) in die Zigaretten zu bringen.

    Wie hieß noch gleich der Film(?)...ah, ja: "Thank you for smoking!"

  18. Re: Wow, coole Idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.09.10 - 17:37

    Lieber Siga,

    nur weil ich an deinen Umfragen nicht aktiv teilnehme, heißt das nicht, dass ich ausdrücklich dagegen bin. Ich hab dir nur schon 1000 Mal gesagt, dass das Golem-Forum nicht die richtige Anlaufstelle für deine Revolutionen ist und dabei bleibe ich.

  19. Re: Wow, coole Idee

    Autor: besser ist der ort oder ist er fort 21.09.10 - 19:24

    Wegschauen ist auch nicht als "dont be evil" einzustufen.

    Nenn doch mal bessere Orte für konstruktive Vorschläge........


    Siehe GEZ-bericht von jetzt geraden.
    Zentrales Bürger-Register braucht man nicht. Wer sich beim Bürgermeister meldet, muss klarlegen, wie es GEZ zahlen will. Lastschrift oder Überweisung oder Einzahlung ohne Aufpreis beim Bürgermeister-Amt.

    Aber "DIE DA" wollen totale Bürger-Verzeichnisse.

    Arbeitsteilung des Bösen:
    - über einen ethnischen Friedhof laufen. Vor WW2 gabs die noch nennenswert.
    - Einer schreibt alle Namen der Ethnier auf
    - Einer macht eine Strichliste mit den Namen
    - Einer sortiert sie absteigend nach Häufigkeit
    - Einer durchforstet das Telefonbuch danach
    - Einer schreibt die Adressen auf
    - Einer fährt
    - Einer klingelt
    - Einer fragt den Namen
    - Einer fesselt
    - Einer schubst in Auto
    - Einer holt aus aus dem Auto
    - ...
    - ...
    - ...
    - aus die Maus.

    Arbeitsteilung des Bösen. Weil jeder nur einen Handgriff macht und alle Schuld von sich weist.

    DU bezahlst den Staat mit 19% Umsatzsteuer. Bald vermutlich 200% und/oder Hyper-Inflation.

    Wehret den Anfängen.
    Aber es ist zu spät.
    Denn in einem Land wo der Präsident natürlich nur möglicherweise aus dem Amt geekelt wurde oder sich selber für anständige Bürger haltende Wahrheitsverkünder über ethnische Gen-Defekte wie Bierbauch und Glatze oder Kropf aus ihrem Boni-Amt herausmotiviert werden, sollte man vielleicht besser still sein.
    Die CCC-Doku im ÖR gesehen ? Aber hier guckt ja jeder demonstrativ kein ÖR. Und dabei konnte er nur sehr gut Zahlenmuster erkennen wie der autistische Junge im Bruce-Willis-Coder-Film. Er hat nicht mal aufgemuckt.
    Aufmucker und Plutonium oder inländische Killerkommandos gibts auch öfter mal.
    Der französische Lehrer der Polizeigewalt gefilmt hatte, wurde massivst schikaniert.

    Und die Presse tut gar nix. Immer erst hinterher jammern, obwohl es in Foren oder Blogs schon viel früher stand.

    Manche Blogger-journalisten erkennen zumindest, das das Pöbel-Foren-Volk das früher aufmuckte und sich über erbärmliche pseudo-bericht-erstattung beschwerte, doch wohl Recht hatte. Leider sind sie nicht schlau genug, sowas IT-mäßig effizient durchzuziehen.
    Es kann nicht jeder bei FOSS-Projekten als Coder auftauchen wenn man z.b. für bomkit-Firmen oder it-fehlschlags-Projekte arbeitet. Aber beim konzept-design, das dann PHPler und Pythons sowieso problemlos runterproggern, kann man durchaus mitmachen.

  20. Re: Wow, coole Idee

    Autor: _irata 21.09.10 - 20:35

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat sich zwar relativ schnell durchgeklickert, aber die Idee ist nett.

    Find ich auch.
    Und die Tactical Tools Seite hat auch Fotos mit richtigem Charme ;-)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  2. EXCO GmbH, Frankenthal
  3. Franke Coffee Systems GmbH, Grünsfeld
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 49,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  3. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    1. Huawei: Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G
      Huawei
      Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G

      Die Staatsministerin für Digitalisierung steht hinter der Entscheidung der Bundesregierung, alle 5G-Ausrüster gleich zu behandeln. Huawei müsse die gleichen Anforderungen erfüllen wie auch Ericsson und Nokia.

    2. Mobilfunk: Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher
      Mobilfunk
      Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher

      Die Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft (MIG) soll Standorte in Regionen errichten, in denen entweder keiner der drei Anbieter ein Netz betreibt oder aber nur ein Netz präsent ist. Die Firmen sollen dies nutzen, um Funklöcher zu schließen.

    3. Epic Games: Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler
      Epic Games
      Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler

      GDC 2019 Bislang nur für die PS4 erhältliche Spiele wie Detroit Become Human erscheinen exklusiv im Epic Games Store, ebenso wie das nächste Werk von Obsidian. Seine Einnahmen will das Unternehmen im großen Stil für unabhängige Projekte bereitstellen.


    1. 19:04

    2. 18:22

    3. 18:20

    4. 17:26

    5. 16:48

    6. 16:40

    7. 16:38

    8. 16:20