1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Das…

Beschriebener Fall etwas veraltet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beschriebener Fall etwas veraltet

    Autor: Bleistiftspitze 01.12.15 - 10:52

    Der betreffende Fall stammt aus em Urteil v. 05.03.2015 - Az.: I-8 O 10/15

    http://www.online-und-recht.de/urteile/Amazon-Haendler-haftet-auch-fuer-irrefuehrendes-Angebot-von-Amazon-Landgericht-Arnsberg-20150305/

  2. Re: Beschriebener Fall etwas veraltet

    Autor: Heldbock 01.12.15 - 11:10

    Ich verstehe nicht einmal, wo da der Fehler ist, wenn im Angebot deutlich steht, dass die Platten nicht zum Angebot gehören.
    Dann dürfte es theoretisch auch keine Angaben wie "Verkauf ohne Deko" und ähnliches geben. Ich denke, es gibt total viele Produkte, die Gegenstände abbilden, die nicht mit verkauft werden... Und wenn es eindeutig im Text steht, ist doch alles klar, finde ich...

  3. Re: Beschriebener Fall etwas veraltet

    Autor: aFrI 01.12.15 - 11:33

    Noch geiler wird es bei Produktbeschreibungen wie "TÜV-geprüft" - abmahngefährdet -> Grund: "Werben mit Selbstverständlichkeiten". 8[

  4. Re: Beschriebener Fall etwas veraltet

    Autor: FloTT 01.12.15 - 16:41

    oder Abmahnung, weil "Tüv-geprüft" NICHT dabei steht - ist ja vorgeschrieben :P Gelddruckmaschine...

  5. Re: Beschriebener Fall etwas veraltet

    Autor: tingelchen 01.12.15 - 17:08

    Deshalb steht eigentlich auch immer dabei dass das abgebildete Bild zum Artikel nicht dem Artikel entsprechen muss. Oder es Abweichungen geben kann.

    Ich verstehe hier allerdings auch den Richter nicht. Wenn im Angebot steht: "Regenschirm zu verkaufen", dann wird auch nur ein solcher verkauft und nicht noch der Gartenzaun, die Betonplatten, das Einfamilienhaus und der Trockner.

    Einen Gegenstand zu fotografieren ohne dabei einen Hintergrund auf zu nehmen ist nun einmal physikalisch unmöglich. Auch die Green Wall ist ein Hintergrund und besteht aus einem Gegenstand ;)

  6. Re: Beschriebener Fall etwas veraltet

    Autor: jungundsorglos 02.12.15 - 13:54

    > Ich verstehe hier allerdings auch den Richter nicht. Wenn im Angebot steht:
    > "Regenschirm zu verkaufen", dann wird auch nur ein solcher verkauft und
    > nicht noch der Gartenzaun, die Betonplatten, das Einfamilienhaus und der
    > Trockner.
    Die Abmahnung ist übertrieben, wenn die Angabe direkt beim Bild steht. Aber dass die Platten zum stabilisieren, als der Fuß des Schirms, mit dabei sind, ist jetzt nicht so abwegig. Das ist nicht irgend ein Hintergrund, sondern Teil eines kompletten Schirms.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,94€
  2. 11€
  3. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler