1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Münchner…

Onlinehandel: Münchner verdient Millionen mit illegalen Medikamenten

Über Server in Island wurden verschreibungspflichtige oder noch nicht zugelassene Medikamente verkauft. Der Anbieter hat damit einen mindestens zweistelligen Millionenbetrag verdient.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Onlinehandel: Münchner verdient Millionen mit illegalen Medikamenten" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Schon mal erwischt aber dennoch weitergemacht (Seiten: 1 2 ) 27

    Schattenwerk | 19.08.22 14:18 22.08.22 18:26

  2. Wer wurde hier eigentlich geschädigt? 1

    /mecki78 | 22.08.22 16:19 22.08.22 16:19

  3. andere verdienen Milliarden 6

    Kaiser Ming | 20.08.22 09:46 21.08.22 23:43

  4. Strafen in Deutschland x'D 9

    ElMario | 19.08.22 23:48 20.08.22 20:48

  5. Hat er denn echte Pillen geliefert? 11

    DX12forWin311 | 19.08.22 14:59 20.08.22 10:47

  6. Geht doch viel einfacher 1

    Emulex | 20.08.22 00:49 20.08.22 00:49

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Applikationsverantwortlicher für IT-Fachverfahren (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Experte Funktionale Sicherheit / Functional Safety Engineer (m/w/d)
    Bender Industries GmbH & Co. KG, Grünberg
  3. SAP HCM / Fiori / ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, deutschlandweit (Home-Office)
  4. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) mit Schwerpunkt PDM-Systeme
    Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co.KG, Dresden, München, Gießen, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  2. 109,99€
  3. (u. a. Last Kids on Earth and the Staff of Doom für 12,99€ statt 39€, PC Building Simulator...
  4. ab 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de