Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlineshops: Button-Lösung muss…

Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: mfeldt 18.07.12 - 12:17

    Die verkauft doch immer noch gerne Fahrkarten mit der Aussage ,,Preisangabe nciht möglich" ...

  2. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: ad (Golem.de) 18.07.12 - 12:20

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die verkauft doch immer noch gerne Fahrkarten mit der Aussage ,,Preisangabe
    > nciht möglich" ...


    Wie wollen die diese Karten dann verkaufen? Ich denke eher, die Verbindungen werden angezeigt und sind nicht buchbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  3. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: mfeldt 18.07.12 - 12:24

    Doch, sind sie - hab mich gerade extra nochmal durchgewurschtelt.

    Fast alle Verbindungen ins Ausland können bestellt werden wobei bis zum Schluß dasteht

    <begin copy/paste>


    Buchungsdaten
    Heidelberg Hbf
    St-Brieuc Di, 14.08.2012 09:13

    Gesamtpreis Preisauskunft nicht möglich

    Ihr Ticket Reservierungspflichtige Züge enthalten (Preis zzgl. Reservierungsaufpreis), Anschlussreservierung kostenpflichtig Preisauskunft nicht möglich

    Versandpauschale 3,50 EUR
    Gesamtpreis Preisauskunft nicht möglich
    Zustellart Fahrkarte per Post
    <end copy/paste>

  4. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: elgooG 18.07.12 - 12:52

    Ist schon etwas dreist.
    Tja, in Zukunft muss sich auch die Bahn festlegen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: ad (Golem.de) 18.07.12 - 12:53

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, sind sie - hab mich gerade extra nochmal durchgewurschtelt.

    > Fast alle Verbindungen ins Ausland können bestellt werden wobei bis zum
    > Schluß dasteht

    > Versandpauschale 3,50 EUR
    > Gesamtpreis Preisauskunft nicht möglich
    > Zustellart Fahrkarte per Post

    Interessant. Ich nehme an das sind technische Gründe, weshalb der Preis nicht angezeigt werden kann bei Auslandsfahrten. Es wird mit Sicherheit keine "Bahn-Ausnahme" geben im Gesetz, folglich wird man diese Tickets nicht mehr online verkaufen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    ad (golem.de)

  6. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: tingelchen 18.07.12 - 13:13

    Wenn es technische Probleme sind... wie verkaufen sie dann die Tickets am Schalter?

    Dort muss der Preis ja fest stehen. Aus technischer Sicht spielt es keine Rolle ob nun der Computer am Schalter die Preisabfrage am System absetzt, oder ein Server auf dem der Shop läuft.

  7. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: ad (Golem.de) 18.07.12 - 14:26

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es technische Probleme sind... wie verkaufen sie dann die Tickets am
    > Schalter?
    >
    > Dort muss der Preis ja fest stehen. Aus technischer Sicht spielt es keine
    > Rolle ob nun der Computer am Schalter die Preisabfrage am System absetzt,
    > oder ein Server auf dem der Shop läuft.


    Woher diese Detailkenntnis? ;) Wenn es so einfach wäre.. dann hätte man das sicherlich online so realisiert, meinen Sie nicht?

    Mit freundlichen Grüßen
    ad (golem.de)

  8. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: Tryce 18.07.12 - 14:32

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ihr Ticket Reservierungspflichtige Züge enthalten (Preis zzgl.
    > Reservierungsaufpreis), Anschlussreservierung kostenpflichtig
    > Preisauskunft nicht möglich

    Liegt wahrscheinlich daran.
    Und sich der Preis ändert je nachdem ob du ein Abteil oder Grossraum buchst.

  9. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: mfeldt 18.07.12 - 15:56

    Tryce schrieb:

    > Liegt wahrscheinlich daran.
    > Und sich der Preis ändert je nachdem ob du ein Abteil oder Grossraum
    > buchst.

    Nun, da es (meiner Kenntnis nach) nur bei Tickets ins Ausland auftritt sollte es was damit zu tun haben, daß die Kommunikation mit der ausländischen Bahngesellschaft nicht möglich ist.

    Möglicherweise dauert's beim Verkauf am Schalter halt ein paar Minuten, bis sie rausgefunden haben, was es kostet. Für ein paar Standardverbindungen funktioniert es ja auch online (ICE nach Paris und so), aber spätestens wenn man im Ausland umsteigen muß, kann online kein Preis mehr angegeben werden.

    Ich kann mir die technischen Hürden durchaus vorstellen, finde es nur etwas dreist daß sie die Tickets eben trotzdem - ohne Preisangabe - verkaufen!

  10. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: __destruct() 20.07.12 - 11:16

    Im Gegensatz zu dir habe ich dafür überhaupt kein Verständnis. Es wird doch wohl kein Ding der Unmöglichkeit sein, eine europweit verwendete Schnittstelle zu definieren. Oder die bestehende zu erweitern. Sie müssen ja zwangsläufig schon eine haben, wenn sie wissen, wann wo im Ausland ein Zug einer anderen Bahngesellschaft fährt.

  11. Re: Gilt das auch für die Deutscha Bahn AG?

    Autor: Der Andere 23.07.12 - 13:18

    mfeldt schrieb:

    > Nun, da es (meiner Kenntnis nach) nur bei Tickets ins Ausland auftritt
    > sollte es was damit zu tun haben, daß die Kommunikation mit der
    > ausländischen Bahngesellschaft nicht möglich ist.

    Nein, das ist auch beim Nahverkehr so. Wenn die diversen Verkehrsverbünde (RMV, NVV, etc) für Regionalbahn und -express "zuständig" sind, gibt die Bahn auch keinen Preis an. Allerdings sind diese Tickets dann auch nicht buchbar.

    Ich meine das wäre vor geraumer Zeit mal anders gewesen (Buchbarkeit und Preisanzeige), aber kann auch eine Fehlannahme meinerseits sein.

    Am bahneigenen Automaten vor Ort am Bahnhof geht's dann aber seltsamerweise doch mit Auskunft und Buchung... Der Offline? Automat schlauer und besser gepflegt als das Web? Na wohl eher unwilligkeit der Bahn das entsprechend umzusetzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg
  3. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 16,99€
  3. 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
      Glücksspiel
      Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

      Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

    2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
      Sim als App
      Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

      Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

    3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
      Samsung
      Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

      Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


    1. 18:16

    2. 17:59

    3. 17:35

    4. 17:16

    5. 16:43

    6. 16:23

    7. 16:00

    8. 15:20