1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ONT: Deutsche Glasfaser verlangt…

Hätten sie zur Glasfaser ein Stromkabel mit verlegt, wäre alles rechtens.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätten sie zur Glasfaser ein Stromkabel mit verlegt, wäre alles rechtens.

    Autor: Dakkaron 20.01.21 - 11:04

    Wäre natürlich ein unnötiger Mehraufwand, weil so ein Medienkonverter nicht grad viel Strom verbraucht.

    Aber das ist auch das einzige Argument, was man da sinnvollerweise führen kann, weil alles andere Blödsinn ist.

    Bedenken: Der Medienkonverter überwacht mich
    Realität: Die einzige Info, die der Netzprovider vom Medienkonverter bekommt, die er sonst nicht hätte, ist, ob das Ding am Strom steckt.

    Bedenken: Der Medienkonverter hat sicher DHCP oder whatnot
    Realität: Macht keinen Unterschied ob DHCP vom Medienkonverter kommt oder direkt aus dem Netz.

    Bedenken: Der Medienkonverter ist eine zweite Box die Platz verbraucht
    Realität: Ok, stimmt, das ist richtig.

  2. Re: Hätten sie zur Glasfaser ein Stromkabel mit verlegt, wäre alles rechtens.

    Autor: Sharra 20.01.21 - 11:36

    Dakkaron schrieb:

    > Bedenken: Der Medienkonverter ist eine zweite Box die Platz verbraucht
    > Realität: Ok, stimmt, das ist richtig.

    Wie viele DG Kunden müssen jetzt umziehen, weil sie den Platz für die Box nicht haben, bzw. dringend brauchen? Und dann ziehen sie ins neue Heim, und stellen fest: DSL Light.

  3. Re: Hätten sie zur Glasfaser ein Stromkabel mit verlegt, wäre alles rechtens.

    Autor: forenuser 20.01.21 - 17:04

    Aber einen passiven Netzabschluss.

    Irgendetwas ist ja immer...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: Hätten sie zur Glasfaser ein Stromkabel mit verlegt, wäre alles rechtens.

    Autor: Telecom-Mitarbeiter 20.01.21 - 22:36

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Bedenken: Der Medienkonverter überwacht mich

    > Bedenken: Der Medienkonverter hat sicher DHCP oder whatnot
    > Realität: Macht keinen Unterschied ob DHCP vom Medienkonverter kommt oder
    > direkt aus dem Netz.

    Naja in der Vergangenheit haben Provider nun mal eben Geräte als "Modem" den Kunden ins Haus gestellt, die eben nicht reine Medienwandler waren (was ja bei GPON ohnehin nicht der Fall ist, weil die viel mehr "Intelligenz" benötigen), sondern vollumfängliche WLAN-Router, bei denen nur per Fernkonfiguration(!) die nicht benötigten Funktionen abgestellt wurden.

    Und wenn die BNetzA erlaubt, dass die DG bei GPON Anschlüssen den Kunden aktive Geräte aufzwingt, dann besteht weiterhin die Gefahr, dass dort auch mal Geräte auftauchen, die mehr machen. Z.B vielleicht einen öffentlichen WLAN-Hotspot über ein zweiten VLAN aufspannen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ArcelorMittal Stahlhandel GmbH, Köln, Essen, Halle (Westfalen)
  2. ilum:e informatik ag, Mainz
  3. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Home-Office)
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,89€
  2. 3,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Android 12: Endlich Android-Updates!
    Android 12
    Endlich Android-Updates!

    Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
    2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
    3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12

    EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
    EOS 5D Mark I und Mark II
    Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

    Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
    2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
    3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen