1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ONT: Deutsche Glasfaser…

Jammerlappen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jammerlappen

    Autor: AllDayPiano 19.01.21 - 21:04

    "In Onlineforen wird der Zustand schon seit Monaten beklagt."

    Ja da jammert man lieber monatelang in irgendwelchen Onlineforen, anstatt die Sache - so wie der Behördenweg es vorsieht - sich direkt an die BNA wendet.

    Da hab ich dann ehrlich gesagt auch wenig Mitleid.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Jammerlappen

    Autor: Faksimile 19.01.21 - 21:39

    Was nutzt das, wenn die BNetzA, totz ihrer Kenntniss über die Praktiken der Provider diesen das Verhalten nicht abgewöhnen kann. Selbst die Telekom hat jetzt, nachdem die FB 5530 und vorher die 5491 zu haben ist, Schwierigkeiten, die eigenen ONTs aus der Kundenverbindung abzumelden und die FBs dort betriebsfähig zu schalten.

    Siehe

    https://telekomhilft.telekom.de/t5/Zuhause/Umstellung-auf-AVM5530/td-p/4956994

    https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/Glsafasermodem-gegen-Glasfaser-Abschlussdose-tauschen/m-p/4869972#M1294635

  3. Re: Jammerlappen

    Autor: Gole-mAndI 19.01.21 - 23:05

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "In Onlineforen wird der Zustand schon seit Monaten beklagt."
    >
    > Ja da jammert man lieber monatelang in irgendwelchen Onlineforen, anstatt
    > die Sache - so wie der Behördenweg es vorsieht - sich direkt an die BNA
    > wendet.
    >
    > Da hab ich dann ehrlich gesagt auch wenig Mitleid.

    Lies deinen Beitrag noch mal: Fällt dir was auf? Richtig! Du jammerst in einem Forum über Leute die in Foren jammern. Glückwunsch!

  4. Re: Jammerlappen

    Autor: piranha771 19.01.21 - 23:52

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "In Onlineforen wird der Zustand schon seit Monaten beklagt."
    > >
    > > Ja da jammert man lieber monatelang in irgendwelchen Onlineforen,
    > anstatt
    > > die Sache - so wie der Behördenweg es vorsieht - sich direkt an die BNA
    > > wendet.
    > >
    > > Da hab ich dann ehrlich gesagt auch wenig Mitleid.
    >
    > Lies deinen Beitrag noch mal: Fällt dir was auf? Richtig! Du jammerst in
    > einem Forum über Leute die in Foren jammern. Glückwunsch!

    Er hat ja auch das maximal ausgeschöpft, was geht. Er wird wohl kaum gerichtlich gegen die Jammerer vorgehen können im Gegensatz zu den Jammerern, welche einen gesetzeswidrigen Abschlusspunkt haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.21 23:52 durch piranha771.

  5. Re: Jammerlappen

    Autor: Gole-mAndI 20.01.21 - 07:32

    piranha771 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gole-mAndI schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AllDayPiano schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > "In Onlineforen wird der Zustand schon seit Monaten beklagt."
    > > >
    > > > Ja da jammert man lieber monatelang in irgendwelchen Onlineforen,
    > > anstatt
    > > > die Sache - so wie der Behördenweg es vorsieht - sich direkt an die
    > BNA
    > > > wendet.
    > > >
    > > > Da hab ich dann ehrlich gesagt auch wenig Mitleid.
    > >
    > > Lies deinen Beitrag noch mal: Fällt dir was auf? Richtig! Du jammerst in
    > > einem Forum über Leute die in Foren jammern. Glückwunsch!
    >
    > Er hat ja auch das maximal ausgeschöpft, was geht. Er wird wohl kaum
    > gerichtlich gegen die Jammerer vorgehen können im Gegensatz zu den
    > Jammerern, welche einen gesetzeswidrigen Abschlusspunkt haben.

    Wer professionell jammert schäut auch die Klage nicht. Auch nicht, wenn sie unbegründet ist. Das Maximum ist noch nicht erreicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.21 07:32 durch Gole-mAndI.

  6. Re: Jammerlappen

    Autor: AllDayPiano 20.01.21 - 09:30

    Würde eine Masse an Beschwerden bei der BNetzA aufschlagen, würden sie die Prios ganz anders festlegen.

    Natürlich wird sich nach einer oder fünf Beschwerden nicht viel ändern.

    Genau deswegen sag ich ja: Ständig dieses herumgeflenne "die da oben" aber niemand (und das ist doch faktisch wirklich so) steht auf, und macht es besser.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  7. Re: Jammerlappen

    Autor: AllDayPiano 20.01.21 - 09:31

    So wie der Kläger, der vorm Verfassungsgericht gescheitert ist, weil er als nicht-betroffener gar kein Klagerecht hat?

    Abgesehen davon ist der Einwand halt einfach nur Bockmist. Das hat was von dem beleidigten "Selber".

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter für den 1st-Level-Support (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Product Owner (m/w/d) Daten / Technik
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Anwendungsbetreuung Systeme
    Schock GmbH, Regen
  4. Senior Projekt Manager:in - Behördennetze (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de