1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openoffice.org startet Kampagne…

Nett, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett, aber...

    Autor: Sepps Rache 15.09.09 - 15:02

    ... man kann nicht alle Unbedarften und/oder Minderbemittelten dieser Welt vor Ungemach schützen.

  2. Schwachsinn

    Autor: rambo 15.09.09 - 16:10

    Sepps Rache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... man kann nicht alle Unbedarften und/oder Minderbemittelten dieser Welt
    > vor Ungemach schützen.

    Gestern kam ein netter BEricht über Trickbetrüger. Bei denen jemand evrsucht hat GEld zu tauschen. Alle! Wirklich alle sidn darauf reingefallen!

    Am Ende hat man es sogar mit dem Chefermittler der polizei aus diesem themengebiet versucht und auch der ist darauf reingefallen

    Jeder der meint das trifft nur die Dummen hat einfach keine Ahnung

  3. Re: Schwachsinn

    Autor: ramboII 15.09.09 - 16:22

    Trickbetrug ist strafbar

    Internetabzockerei ist legal, darum geht es!

  4. Re: Schwachsinn

    Autor: obmar 15.09.09 - 16:26

    rambo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sepps Rache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Gestern kam ein netter BEricht über Trickbetrüger. Bei denen jemand
    > evrsucht hat GEld zu tauschen. Alle! Wirklich alle sidn darauf
    > reingefallen!
    >
    > Am Ende hat man es sogar mit dem Chefermittler der polizei aus diesem
    > themengebiet versucht und auch der ist darauf reingefallen
    >
    > Jeder der meint das trifft nur die Dummen hat einfach keine Ahnung

    Sicherlich ist man nicht vor allem gefeit, aber es dürfte schon einen Unterschied machen, ob man durch glaubhaft umgesetzte Tricks betrogen wird oder man bei offensichtlich fragwürdigen Angeboten aktiv seine Adresse und/oder Kontodaten hinterlässt. Bei wem bei letzterem keine Alarmglocken klingeln, muss wohl generell sehr blauäugig durch's Leben laufen :/

  5. Re: TVBerichte Nett, aber...

    Autor: Siga9876 15.09.09 - 16:29

    Bei TV-Berichten werden nur die Loser gezeigt.
    Wenn 90% Erst- und Zweit-Stimme auseinanderhalte können, nimmt man halt Leute die nicht wählen dürfen oder noch nicht so oft(noch nie oder bisher nur Bürgermeister/kreis/landtag/EU).

    Sowas ist bei Radio-Sendungen auch beliebt:
    Da fragt Türken irgendwas vom Papst (iirc SWR3 hat die gefragt: "ist der Papst katholisch oder evangelisch"). Das brauchen die als Moslems (oder Religions-Freie) aber auch nicht zu wissen sondern den Unterschied zwischen Sunniten und Schiiten.

    Leider wissen die Pressler/TV/Radio-Macher, wo Sie entsprechende Anworten kriegen: Bei ihrer Zielgruppe. Der sogenannten "Unterschicht". Aber auch SWR3 o.ä. machen mit.

    Wenn man sowas dann mit Killerspielern bei ner LAN-Party macht[1], dann erst kommt ihr mit wissenschaftlicher statisch belastbarer Auswahl der Test-Kanditaten.

    [1] Oder man wartet auf ein paar 16-jährige die an der LAN-Party-Tür abgelehnt wurden und wegen Solarium+Saufen krass alt genug aussehen. Die lässt man dann (für ein paar Euros oder ne Flasche Korn-Schnaps) krasse Sprüche aussagen und mit ihren Plastik-Schwertern einen auf Münchener-U-Bahn-Mörder machen.

    Damit bildet man als ÖR das Volk im Sinne der Regierung weiter.

  6. Rechtsfreier Raum? Nein, danke!

    Autor: RFR 15.09.09 - 21:41

    ramboII schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trickbetrug ist strafbar
    >
    > Internetabzockerei ist legal, darum geht es!

    Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn
  4. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12