1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenRAN: Trump hofft auf 5G von…

Microsoft hat's nicht so mit Standards

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft hat's nicht so mit Standards

    Autor: Keridalspidialose 04.02.20 - 22:52

    Zwar ist es weniger schlimm als zu Internet Exporer Zeiten, aber Microsoft respektiert nur propritäre Pseudo-"Standards", die durch die Dominanz von Microsoft Software etabliert wurden.

    Das selbe bei Apple, nur in anderer Ausprägung.

    Wenn er alles standardisiert haben will, und evtl. offen und dokumentiert... dann sollte Trump mal bei seinen Feinden anfragen, den bösen OpenSource Kommunisten.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Microsoft hat's nicht so mit Standards

    Autor: Der Agent 05.02.20 - 00:01

    Mhm... und die OpenSource Kommunisten sind zT so festgefahren in ihrem Standpunkt (der nicht notwendigerweise der einzige innerhalb der OpenSource Community ist), dass es auch dort alles andere als aufgeräumt ist. Eher im Gegenteil.

    Macht aber auch nichts. Es ist nämlich weder die Aufgabe von Unternehmen noch der OpenSource Community Standards zu definieren.
    Diese Aufgabe haben eigentlich andere Institutionen. Das Problem ist, dass diese hinterher standardisieren, was sich schon irgendwie am Markt befindet und die Einhaltung dieser Standards auch nicht verpflichtend ist. Deswegen bräuchte es eigentlich NORMEN und VERBINDLICHE Standards. Dazu gehören dann uA dass RFCs nicht nur eingehalten sondern auch weiterentwickelt werden (IMAP/SMTP allen voran). Kommerzielle Produkte haben Standard-konform zu sein und zB auch aktuelle Verschlüsselungsstandards einzuhalten. Im gegebenen Beispiel wäre verschlüsseltes SMTP verpflichtend für alle kommerziellen Provider (IMAP und co sowieso).

  3. Re: Microsoft setzt die Standards

    Autor: 1st1 05.02.20 - 07:33

    Ich habe mal deine Überschrift korrigiert.

  4. Re: Microsoft hat's nicht so mit Standards

    Autor: bofhl 05.02.20 - 09:23

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwar ist es weniger schlimm als zu Internet Exporer Zeiten, aber Microsoft
    > respektiert nur propritäre Pseudo-"Standards", die durch die Dominanz von
    > Microsoft Software etabliert wurden.

    Woher hast du diesen Unsinn? Wahrscheinlich auf das BlaBla von so einigen selbst-erklärten Gurus von Linux &Co hereingefallen. Oder ist dir irgendwie entgangen, dass Microsoft einer der wenigen großen Konzerne ist, der tatsächlich nahezu alles was sie entwickeln einer der bekannten Standardisierungs-Gruppen vorlegen und daraus dann ein globaler Standard wird?
    Das ist z.B. der Unterschied zu Java - da ist nichts ein Standard nach industriellen Vorgaben - ganz im Gegensatz zu DOTNET (und C# etc.)

    >
    > Das selbe bei Apple, nur in anderer Ausprägung.
    >
    > Wenn er alles standardisiert haben will, und evtl. offen und
    > dokumentiert... dann sollte Trump mal bei seinen Feinden anfragen, den
    > bösen OpenSource Kommunisten.

    Wozu, das meiste das er braucht gibts da nicht! Eigentlich nichts im Telekombereich ist Opensource - und ich meine da nicht Dinge wie Software um ADSL usw. zu Hause zu betreiben (und selbst da ist ein Großteil auch nicht OpenSource und darf eigentlich nur zu privaten Zwecke genutzt werden andernfalls wären Lizenzkosten zu zahlen - daher gibt es OpenWrt eben nicht für kommerziellen Einsatz ohne Lizenzzahlungen)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe
  2. SSP Safety System Products GmbH & Co. KG, Spaichingen
  3. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  4. CoCoNet AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de