1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Darknet: Anonymous…

Ich hab euch nicht gewählt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.11 - 17:25

    Und langsam werden die mir unheimlich bzw. zu mächtig dafür das sie nur sich selbst Rede und Antwort stehen müssen. Da werden sicher auch unschuldige, deren Identitäten gestohlen wurden, mit an den Pranger gestellt werden.

    Leute macht mal mit eurer Hybris langsamer!

  2. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Dinh 24.10.11 - 17:36

    Ich glaube nicht, dass sich sehr viele Unschuldige auf solchen Seiten registrieren.
    Wer dort rumsurft, weiss was er tut und warum. Er/sie wäre sonst nicht dort.

    Zur Selbstjustiz:
    Die Bekämpfung/Entfernung solcher Inhalte beschäftigt die Politik und Justiz ja schon länger. Hat es denn was gebracht? IMHO nicht genug.
    Sollte Anonymous erfolgreich sein, heiligt denn nicht der Zweck in diesem konkreten Fall die Mittel? IMHO schon...

    -- Dinh --

  3. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: grorg 24.10.11 - 17:40

    Dinh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht, dass sich sehr viele Unschuldige auf solchen Seiten
    > registrieren.
    > Wer dort rumsurft, weiss was er tut und warum. Er/sie wäre sonst nicht
    > dort.
    Und was ist mit den Realdaten, die veröffentlich worden sind? Die sind 100% NICHT aus Lolita City und zum Teil nachweislich falsch - Lynchjustiz for teh win?

  4. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Bibabuzzelmann 24.10.11 - 17:41

    randomOppinion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und langsam werden die mir unheimlich bzw. zu mächtig dafür das sie nur
    > sich selbst Rede und Antwort stehen müssen. Da werden sicher auch
    > unschuldige, deren Identitäten gestohlen wurden, mit an den Pranger
    > gestellt werden.
    >
    > Leute macht mal mit eurer Hybris langsamer!

    Jetzt wo dus sagst und ich so drüber nachdenke.....

    Wenn ich ehrlich bin, dann kann ich mir auch nicht vorstellen, dass da alle ihre echten Daten angegeben haben, ka wie das auf diesen Seiten abläuft, aber vermutlich muss man nur seine Email-Adresse richtig angeben, so wie bei fast allen Seiten, die ne Registrierung verlangen und man eben informiert werden will, was da sonst noch so läuft, aber seine Daten eben nicht wirklich preisgeben möchte.
    Nagut, über die EmailAd kann man mit etwas Glück auch zu den echten Daten gelangen.....

  5. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: grorg 24.10.11 - 17:43

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nagut, über die EmailAd kann man mit etwas Glück auch zu den echten Daten
    > gelangen.....
    Da kann man irgendwas angeben, was die Emailsyntax korrekt abbildet - a@b.c ist vollkommen okay.
    So wird das generell in Darknets gehalten, deshalb:

    Woher kommen die Realdaten, die nachweislich falsch sind?

  6. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: brunobrotspecht 24.10.11 - 17:46

    Dinh schrieb:
    > Zur Selbstjustiz:
    > Die Bekämpfung/Entfernung solcher Inhalte beschäftigt die Politik und
    > Justiz ja schon länger. Hat es denn was gebracht? IMHO nicht genug.
    > Sollte Anonymous erfolgreich sein, heiligt denn nicht der Zweck in diesem
    > konkreten Fall die Mittel? IMHO schon...
    >
    > -- Dinh --

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert.

    Ganz besonders im Falle eines solch schweren Verbrechens, wie des Kindesmissbrauchs sollte zu allererst die Unschuldsvermutung gelten. Einmal damit in Verbindung gebracht, etwa durch eine falsche Anschuldigung oder durch ungünstige Umstände auf ein solches Portal gelangte Daten und dein Name wird nie wieder rein zu waschen sein.

  7. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Bibabuzzelmann 24.10.11 - 17:52

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nagut, über die EmailAd kann man mit etwas Glück auch zu den echten
    > Daten
    > > gelangen.....
    > Da kann man irgendwas angeben, was die Emailsyntax korrekt abbildet - a@b.c
    > ist vollkommen okay.

    Aber meistens musste doch ne Registrierungsmail bestätigen, da musste doch dann schon ne richtige EmailAd angeben, sonst läuft diese Mail doch ins leere und man kann sie nicht bestätigen, oder wie siehst du das ?
    Nagut, auf diesen Seiten kannste vermutlich angeben was du willst, die wollen sich vieleicht auch gar nicht untereinander kennen, schon allein aus Sicherheitsgründen, könnte ich mir vorstellen ^^ Keine Ahnung....

    > So wird das generell in Darknets gehalten, deshalb:
    > Woher kommen die Realdaten, die nachweislich falsch sind?

    Nagut im günstigsten Fall nimmt man einfach ne Fake Adresse für solche Sachen, das stimmt. Hab ich selbst bei meinem Xbox-Live Acc. so gemacht, damit ich mir nen Schweizer Account anlegen konnte, allerdings mit meiner echten Mail Adresse :)

  8. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: grorg 24.10.11 - 17:55

    Bibabuzzelmann schrieb:
    > Aber meistens musste doch ne Registrierungsmail bestätigen, da musste doch
    > dann schon ne richtige EmailAd angeben, sonst läuft diese Mail doch ins
    > leere und man kann sie nicht bestätigen, oder wie siehst du das ?
    Du verstehst das Darknetprinzip nicht - es gibt KEINE Registrierungsemail, Fakename+Passwort+Fakemailadresse und du bist drin ;).

    /edit Die Emailadresse muss nur angegeben werden, weil die Forensoftware halt die normale ist, die auch überall sonst eingesetzt wird, da ist das Emailfeature halt eingebaut und kann nicht so einfach abgeschaltet werden, darum muss man da irgendwas angeben

    Da sind weder persönliche Daten noch Rückschlüsse auf die Person zu ziehen, sofern man jetzt nicht grade seine Visitenkarte in die Signatur packt.

    Deshalb ist die Herkunft der veröffentlichten Realdaten auch extrem anzuzweifeln (der Youtubekanal, der KiPo beeinhalten sollte, war das letzte mal 2006 aktiv und enthielt keine fraglichen Inhalte ....).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.11 18:02 durch grorg.

  9. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Bibabuzzelmann 24.10.11 - 18:04

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > > Aber meistens musste doch ne Registrierungsmail bestätigen, da musste
    > doch
    > > dann schon ne richtige EmailAd angeben, sonst läuft diese Mail doch ins
    > > leere und man kann sie nicht bestätigen, oder wie siehst du das ?
    > Du verstehst das Darknetprinzip nicht - es gibt KEINE Registrierungsemail,
    > Fakename+Passwort+Fakemailadresse und du bist drin ;).

    Nagut, so könnte es auch laufen...alles andere Würde diese Leute vermutlich auch nur abschrecken, weil man dann zurückverfolgbar wäre...also leichter als anders ^^

    > Da sind weder persönliche Daten noch Rückschlüsse auf die Person zu ziehen,
    > sofern man jetzt nicht grade seine Visitenkarte in die Signatur packt.
    > Deshalb ist die Herkunft der veröffentlichten Realdaten auch extrem
    > anzuzweifeln (der Youtubekanal, der KiPo beeinhalten sollte, war das letzte
    > mal 2006 aktiv ....).

    Jo....dann war das wohl ein Griff ins Klo für Anon und sie sollten sich genau überlegen, wie sie mit diesen Daten umgehn.
    Sind bestimmt auch paar Adressen ihrer alten Lehrer dabei, die sie untergemogelt haben lol

  10. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Bibabuzzelmann 24.10.11 - 18:06

    brunobrotspecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dinh schrieb:
    > > Zur Selbstjustiz:
    > > Die Bekämpfung/Entfernung solcher Inhalte beschäftigt die Politik und
    > > Justiz ja schon länger. Hat es denn was gebracht? IMHO nicht genug.
    > > Sollte Anonymous erfolgreich sein, heiligt denn nicht der Zweck in
    > diesem
    > > konkreten Fall die Mittel? IMHO schon...
    > >
    > > -- Dinh --
    >
    > Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert.
    >
    > Ganz besonders im Falle eines solch schweren Verbrechens, wie des
    > Kindesmissbrauchs sollte zu allererst die Unschuldsvermutung gelten. Einmal
    > damit in Verbindung gebracht, etwa durch eine falsche Anschuldigung oder
    > durch ungünstige Umstände auf ein solches Portal gelangte Daten und dein
    > Name wird nie wieder rein zu waschen sein.

    Nagut, zumindest wissen die "Unschuldigen" dann, dass ihre Daten auf solchen Seiten aufgetaucht sind, auch wenns nur ein schwacher trost ist lol

  11. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: skythe 24.10.11 - 18:09

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zum Teil nachweislich falsch

    Dann weise doch bitte mal nach, denn nachweislich hast du bis jetzt nichts nachgewiesen.

  12. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: grorg 24.10.11 - 18:10

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo....dann war das wohl ein Griff ins Klo für Anon und sie sollten sich
    > genau überlegen, wie sie mit diesen Daten umgehn.
    > Sind bestimmt auch paar Adressen ihrer alten Lehrer dabei, die sie
    > untergemogelt haben lol
    Es gab nen Bust von der Aktion (oder wars doch ne andere?), wo ne Menge Anons enttarnt worden sein sollen, weil die sich wie Kinder aufgeführt haben
    Hab mir das Archiv runtergeladen, seeeehr lustig (und eine hat nette Nacktfotos).

    ********************



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.11 18:45 durch ap (Golem.de).

  13. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: grorg 24.10.11 - 18:17

    skythe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann weise doch bitte mal nach, denn nachweislich hast du bis jetzt nichts
    > nachgewiesen.
    Zitiert aus dem Pastebindokument:
    "Screen Name: Pukuk
    Location: Phillipines
    YouTube: youtube.com/user/Pukuk
    (YouTube channel contains pedo content)"

    Latest Activity: Apr 9, 2006 ----- und ich sehe da weit und breit keine Kinderpornos, komisch, was?

  14. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Bibabuzzelmann 24.10.11 - 18:27

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo....dann war das wohl ein Griff ins Klo für Anon und sie sollten sich
    > > genau überlegen, wie sie mit diesen Daten umgehn.
    > > Sind bestimmt auch paar Adressen ihrer alten Lehrer dabei, die sie
    > > untergemogelt haben lol
    > Es gab nen Bust von der Aktion (oder wars doch ne andere?), wo ne Menge
    > Anons enttarnt worden sein sollen, weil die sich wie Kinder aufgeführt
    > haben
    > Hab mir das Archiv runtergeladen, seeeehr lustig (und eine hat nette
    > Nacktfotos).
    >
    > Link: paste.org.ru

    Hey...jetzt lock mich nicht mit Nacktfotos, war sie denn wenigsten volljährig ? lol
    Jetzt hab ich Angst vor deinem Link, kann den mal jemand für mich überprüfen !? *g

  15. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: grorg 24.10.11 - 18:29

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey...jetzt lock mich nicht mit Nacktfotos, war sie denn wenigsten
    > volljährig ? lol
    > Jetzt hab ich Angst vor deinem Link, kann den mal jemand für mich
    > überprüfen !? *g
    Ja, die beiden Mädels, die enthalten sind, sind beide 18+ ;).
    Der Link führt nur zu einem Pastebin-Dokument, der Link zum Archiv ist darin enthalten, du musst also erst manuell runterladen.

  16. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: skythe 24.10.11 - 18:30

    Hast du jemals irgendwelche Kinderpornos oder sonstige Pornos auf youtube gesehen?
    Dass ein erwachsener Mensch einen Haufen minderjähriger Mädchen auf seiner youtube Seite thematisiert ist für dich wohl vollkommen normal.
    Und die ganzen herzchen in dem Video, einfach hinreissend, nicht? http://www.youtube.com/watch?v=wbyNl1Ph-AI

  17. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: grorg 24.10.11 - 18:34

    skythe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du jemals irgendwelche Kinderpornos oder sonstige Pornos auf youtube
    > gesehen?
    > Dass ein erwachsener Mensch einen Haufen minderjähriger Mädchen auf seiner
    > youtube Seite thematisiert ist für dich wohl vollkommen normal.
    > Und die ganzen herzchen in dem Video, einfach hinreissend, nicht?
    1. Nein, deshalb *verwirrt* mich die Anonymousangabe ja auch so
    2. Wer sagt, dass es ein Mann ist? Es kann genausogut eine Freundin der Mädels sein, die die Videos erstellt hat, eventuell ist sie auch selbst mit drauf
    3. Die Videos beinhalten weder Kinderpornografie, noch irgendwelche anderen strafbaren Inhalte - das Zeug findest du millionenfach auf Youtube, so what?

    Solche Videos kann sogar meine 14jährige Cousine basteln, Handyvideo drehen mit den Freundinen und fertig.

  18. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Bibabuzzelmann 24.10.11 - 18:41

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hey...jetzt lock mich nicht mit Nacktfotos, war sie denn wenigsten
    > > volljährig ? lol
    > > Jetzt hab ich Angst vor deinem Link, kann den mal jemand für mich
    > > überprüfen !? *g
    > Ja, die beiden Mädels, die enthalten sind, sind beide 18+ ;).
    > Der Link führt nur zu einem Pastebin-Dokument, der Link zum Archiv ist
    > darin enthalten, du musst also erst manuell runterladen.

    Hab gerade mal gekuckt *g
    Aber irgendwie find ich es gerade Pervers...also in diesem Moment...kann doch jetzt nicht nach solchen Bildern suchen, wo wir gerade noch über KiPos gelabert haben lol
    Vieleicht in 5 Minuten, da hab ich das wieder vergessen *gg*

  19. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: Sinnfrei 24.10.11 - 19:03

    Dinh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht, dass sich sehr viele Unschuldige auf solchen Seiten
    > registrieren.
    > Wer dort rumsurft, weiss was er tut und warum. Er/sie wäre sonst nicht
    > dort.

    Aber wieviele der Schuldigen werden wohl falsche Identitäten benutzen? Und wie schwer dürfte es sein falsche Spuren zu legen, wenn man jemandem eins auswischen möchte?

    __________________
    ...

  20. Re: Ich hab euch nicht gewählt

    Autor: skythe 24.10.11 - 19:16

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > skythe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast du jemals irgendwelche Kinderpornos oder sonstige Pornos auf
    > youtube
    > > gesehen?
    > > Dass ein erwachsener Mensch einen Haufen minderjähriger Mädchen auf
    > seiner
    > > youtube Seite thematisiert ist für dich wohl vollkommen normal.
    > > Und die ganzen herzchen in dem Video, einfach hinreissend, nicht?
    > 1. Nein, deshalb *verwirrt* mich die Anonymousangabe ja auch so

    Dann lies es nochmal, da steht "pedo content", das ist nicht übersetzbar mit Kinderpornographie.
    Wenn ein erwachsener Mann diese Seite erstellt hat, ist der IInhalt definitiv als pedo geneigt zu klassifizieren.

    > 2. Wer sagt, dass es ein Mann ist? Es kann genausogut eine Freundin der
    > Mädels sein, die die Videos erstellt hat, eventuell ist sie auch selbst mit
    > drauf
    Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wäre, wäre alles nachweislich, ist es aber nicht.

    Deine 14jährige Cousine hat auch eine "Victoria" in höschen als favoriten?

    > 3. Die Videos beinhalten weder Kinderpornografie, noch irgendwelche anderen
    > strafbaren Inhalte - das Zeug findest du millionenfach auf Youtube, so
    > what?
    Auf Youtube gab es noch nie strafbare Inhalte, die nicht sofort abgestellt wurden.
    Hattest du im ernst mehr erwartet als Andeutungen zu gewissen Neigungen?
    >
    > Solche Videos kann sogar meine 14jährige Cousine basteln, Handyvideo drehen
    > mit den Freundinen und fertig.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  2. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Berlin
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland