1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Unmask: Interpol nimmt…
  6. Thema

Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: tangonuevo 29.02.12 - 12:09

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, das schon. Bleibt die Frage, ob das beeindruckend genug ist.
    >
    > Das ist so wie mit Occupy. Deren Aktion in allen Ehren, aber wer glaubt
    > ernsthaft, daß sich der Spekulatius und andere Finanzjongleure von Campern
    > auf einem Stück Stadtrasen tatsächlich beeindrucken lassen? Also ich
    > nicht.
    >
    > Da muß eine Aktion mit mehr Nachdruck her. Einen Server aus der Finanzwelt
    > müßte man mit DDoS lahmlegen.

    Kommt drauf an, was du erreichen willst. Wenn du die Finanzhaie wütend machen willst, dann ja. Aber deren einzige Reaktion wäre, die Polizei einzuschalten und von infantilen Chaoten zu reden. Es wird auch mal in der Presse gemeldet, aber nur wenige Leute werden das als eine Form des Protestes anerkennen.

    Wenn du aber den Politikern zeigen willst, dass du unzufrieden mit etwas bist und sie gefälligst die Bänker an die Kette legen sollen, ist Occupy das bessere Mittel. Zumindest wurde tagelang über Occupy berichtet, sie waren in der Aufmerksamkeitspyramide recht weit oben.

  2. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.02.12 - 12:36

    Wenn sowas das einzige Mittel ist, um ihre "Glaubwürdigkeit" zu erhalten, dann tun mir die armen Kids leid.

  3. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.02.12 - 12:37

    Und wer soll sich von dieser "Demo" beeindrucken lassen?

  4. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: dfm 29.02.12 - 14:22

    Finde ich auch lächerlich. nach dem motto: "wenn ihr uns verhaftet legen wir eure internetseite lahm!"

    Wem wollen die Anonymous Nerds damit einschüchtern oder beeindrucken?

    @Replay: das mit Occupy sehe ich genau so. was soll das bringen wenn da ein paar studenten (das sind die einzigen die zeit haben zum protestieren) auf nem rasen hocken, ein paar kxffen und ihre Kartonschilder in die Höhe halten? genau genommen nichts. rein gar nichts.

  5. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: tangonuevo 29.02.12 - 14:29

    dfm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Replay: das mit Occupy sehe ich genau so. was soll das bringen wenn da ein
    > paar studenten (das sind die einzigen die zeit haben zum protestieren) auf
    > nem rasen hocken, ein paar kxffen und ihre Kartonschilder in die Höhe
    > halten? genau genommen nichts. rein gar nichts.

    <Sarkasmus> Ja richtig, die Demos hier gegen ACTA haben ja auch überhaupt nichts bewirkt, wurden schlichtweg ignoriert.</Sarkasmus>

    Mit der Einstellung brauchst du auch nicht mehr wählen gehen, ist ja doch alles umsonst.

  6. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: dfm 29.02.12 - 14:53

    Also das ist aber doch ein großer Unterschied ob wir hier über diese Nerd Kindereien sprechen oder über Wahlen.

    Natürlich soll man sich nicht alles gefallen lassen und alles akzeptieren. Da hast du schon recht. Aber trotzdem bin ich der Meinung das das lahm legen solcher Webseiten nichts bringt außer einen weiteren Artikel auf Golem. ;)

  7. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: muhzilla 29.02.12 - 16:00

    Aber selbst das ist besser als Bushaltestellen zusammenzutreten oder Mülleimer anzuzünden ;) Oder gar Menschen verprügeln...

  8. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: tangonuevo 29.02.12 - 17:04

    dfm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das ist aber doch ein großer Unterschied ob wir hier über diese Nerd
    > Kindereien sprechen oder über Wahlen.

    Richtig. Ich antwortete und sprach ja auch über Occupy (eine Sitz-Demo in der Wall Street) und nicht über das DDOS. Gut daran zu erkennen, was ich von dir zitiert habe.

  9. Re: Was bringt das Lahmlegen solcher Websites?

    Autor: SaSi 29.02.12 - 18:59

    Zu privaten dienstleistern, - die berichte glaube ich, würden so geschrieben, dass entweder die hoffnung da wäre, dadurch dann zukünftig mehrere aufgaben zu übernehmen, auf der anderen seite - was man denn bereit ist zu zahlen in so einem bericht nicht negativ aufzutauchen.

    Und zu den sinnlosen ddos-attacken: das bringt gar nichts, wenn schon aufklärung, meinetwegen apps & co. Oder flyer vor bestimmten institutionen, auch verbal angreifen und den medien informationen zuspielen, mit dem hacken spielt man den anderen nur die jocker in die hand - man wird als störenfried angeprangert und verschwindet in der versenkung... Mann hat nur die chance, wenn man die masse erreicht. Egal ob handwerker oder hartz4 - zählen tut ja nur die stimme, unsere politiker zeigen ja wie es geht. Also, geplante projekte und aufklärung, aufklärung, aufklärung...

  10. woher weißt du, was in "normalen" firmen läuft?

    Autor: fratze123 01.03.12 - 11:39

    und was ist überhaupt "normal"? :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP HCM / SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg
  2. Fachinformatiker oder Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
  3. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig
  4. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 153,11€ (Bestpreis!)
  2. 59,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Kingston NV1 TB SSD für 79,90€, SPC Gear SM950T Streaming-Micro für 42,99€, Edifier...
  4. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test: Intels Mini-PC ist ein Biest
NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test
Intels Mini-PC ist ein Biest

Hohe Performance bei acht Litern Volumen: Der Beast Canyon macht seinem Namen alle Ehre, allerdings brüllt das NUC-System entsprechend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Atlas Canyon Intel plant 10-nm-Atom-NUC
  2. Phantom Canyon NUC11 startet mit Tiger Lake und RTX 2060

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
    40 Jahre Chaos Computer Club
    Herz, Seele und Stimme der Nerds

    Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
    Eine Rezension von Daniel Pook

    1. Coronapandemie CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise
    2. Wochenrückblick Durch die Hintertür
    3. Chaos Computer Club Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte