Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oracle vs. Google: Wie viel Fair…

Oracle vs. Google: Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

Vor Gericht streiten Oracle und Google um 11.000 Codezeilen API-Code: Diese seien laut Oracle entscheidend für den Erfolg von Android gewesen, für Google sind sie nur ein winziger Bruchteil des Gesamtwerks. Google hofft auf ein Fair-Use-Urteil.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie man den Fall wohl der Jury erklärt 2

    AlphaStatus | 11.05.16 11:11 12.05.16 14:20

  2. Auf Java basierende Mobiltelefone 3

    eekzie | 11.05.16 14:52 11.05.16 17:57

  3. Alternative Java-Implementierungen 4

    mnementh | 11.05.16 16:13 11.05.16 17:54

  4. Google hat ja keinen Code, sondern die API "geklaut". 1

    windbeutel | 11.05.16 15:06 11.05.16 15:06

  5. Bevor einer fragt, wie lang eine Zeile ist... 5

    spambox | 11.05.16 11:04 11.05.16 13:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ulm
  2. BWI GmbH, Bonn, München
  3. PKS Software GmbH, München
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
    E-Auto
    Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
    Ein Bericht von Dirk Kunde


      IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
      IT-Studium
      Kein Abitur? Kein Problem!

      Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
      Von Tarek Barkouni

      1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
      2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

      1. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
        Android
        Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

        Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

      2. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
        BSI
        iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

        Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

      3. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
        Datenleck
        Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

        Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.


      1. 17:40

      2. 16:08

      3. 15:27

      4. 13:40

      5. 13:24

      6. 13:17

      7. 12:34

      8. 12:02