1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patent: Apple will…

Patent: Apple will Konzertaufnahmen verhindern

Apple hat ein Patent zugesprochen bekommen, mit dem unter anderem Konzertaufnahmen verhindert werden könnten. Dazu können gezielt einzelne Funktionen im Smartphone deaktiviert werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Einfachere Lösung 7

    M.P. | 29.06.16 13:13 02.07.16 00:46

  2. Wie denn, Apple will seine Nutzer einschränken? 16

    DebugErr | 29.06.16 11:54 01.07.16 01:31

  3. Hier geht es NICHT um Rücksicht auf andere!!! 10

    Lala Satalin Deviluke | 29.06.16 12:12 30.06.16 12:33

  4. Aufsatz Infrarot Filter für das iPhone wird es an jeder Ecke für 3 EUR geben ... 2

    Didatus | 29.06.16 12:53 30.06.16 12:16

  5. Sicht-Hindernisse gab es auch 6

    M.P. | 29.06.16 13:08 30.06.16 12:15

  6. Bin gespannt wanns die ersten Infrarotfilter zum Aufklipsen gibt (kt) 2

    Klausens | 30.06.16 09:50 30.06.16 12:13

  7. Es ist nur ein Patent! - >90% von Apples Patenten finden sich nie in einem Produkt wieder 15

    derdiedas | 29.06.16 15:17 30.06.16 11:05

  8. Bitte sofort beim iPhone einführen 1

    Kaiser Ming | 30.06.16 10:02 30.06.16 10:02

  9. Wie sinnvoll ist denn ein Patent dafür? 15

    nyankas | 29.06.16 12:09 30.06.16 09:26

  10. Und DRM Maßnahmen für Screenshots? 2

    Pjörn | 29.06.16 21:56 30.06.16 09:16

  11. wer kopieren will 2

    EmDiCi | 30.06.16 06:56 30.06.16 09:15

  12. Nach der zukünftig fehlenden Kopfhörer-Klinke ein weiteres Kaufargument 1

    Anonymer Nutzer | 29.06.16 19:40 29.06.16 19:40

  13. Um Betriebsspionage bei Besichtigungen zu verhindern 1

    deus-ex | 29.06.16 18:55 29.06.16 18:55

  14. Gern! 2

    AllDayPiano | 29.06.16 16:14 29.06.16 16:32

  15. Ernsthaft 1

    JTR | 29.06.16 16:32 29.06.16 16:32

  16. Schlechte Ueberschrift 2

    ChMu | 29.06.16 14:58 29.06.16 15:07

  17. Horror! 13

    Nikolai | 29.06.16 12:06 29.06.16 14:56

  18. Na toll, geht natürlich nur um Urheberrechte... 1

    leed | 29.06.16 14:26 29.06.16 14:26

  19. Die Polizei wird jubeln 2

    Lebenszeitvermeider | 29.06.16 13:20 29.06.16 14:19

  20. super Sache 4

    AssKickA | 29.06.16 12:08 29.06.16 14:11

  21. Sind das nicht genau die Leute, die Apple kaufen? 1

    NeoCronos | 29.06.16 12:42 29.06.16 12:42

  22. Wettbewerbsnachteil? 1

    Freiheit statt Apple | 29.06.16 12:09 29.06.16 12:09

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  3. Hays AG, München
  4. noris network AG, München, Aschheim (bei München), Nürnberg, Berlin (Remote-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin