1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patent: Apple will SMS-Schreiben…

bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Anonymer Nutzer 16.01.14 - 08:50

    Aber jetzt mit den Streichel-Handys...

  2. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Trollversteher 16.01.14 - 08:54

    Warum hast Du es dann nicht behalten?

  3. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Poison Nuke 16.01.14 - 09:10

    weil es keine Akkus mehr gibt dafür und weil die Hardware nach so vielen Jahren trotzdem irgendwann einfach "rum" ist. Tasten gehen kaputt, das Gehäuse wird brüchig usw.
    Ich mein die Nokias haben schon überdurchschnittlich lange gehalten verglichen mit heutigen Handys. Aber auch die halten nicht ewig.

    Leider zu schade, dass Nokia trotz wesentlich besserer Technik und besserem Betriebssystem (Symbian) durch die Kinderspielzeuge von Apple vom Markt verdrängt wurde.

    Greetz

    Poison Nuke

  4. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: ggggggggggg 16.01.14 - 09:19

    es gibt weiterhin Nokiageräte (und sicher auch von anderen Herstellern) mit normaler Zifferntastatur zu kaufen.
    Teilweise sogar mit Whatsapp und anderen modernen Spielereien.

  5. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Poison Nuke 16.01.14 - 09:23

    Ich hab ja auch so ein moderndes Ziffern-Tastatur-Handy. Allerdings an die Qualität der damaligen Nokias reicht keins von denen ran. Und die heutigen Nokias... naja das ist auch eher "wir passen uns den anderen Spielereien an, weil alle von Apple geblendet sind" Handys.

    Greetz

    Poison Nuke

  6. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: jjo 16.01.14 - 09:36

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Leider zu schade, dass Nokia trotz wesentlich besserer Technik und besserem
    > Betriebssystem (Symbian) durch die Kinderspielzeuge von Apple vom Markt
    > verdrängt wurde.

    Ich lese hier ganz viel hating und trolling gegenüber Apple raus.
    Möchtes Du uns das vielleicht mal erläutern?

    Ich würde mal behaupten, im Vergleich gegen Apples "Spielzeug", sähe eh dein Urzeit Brocken wie Spielzeug, weil man damit aus heutiger Sichts "nichts" mehr machen kann.

  7. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: ChMu 16.01.14 - 10:31

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber jetzt mit den Streichel-Handys...

    Unwarscheinlich. Das 3300 hatte eines der instabielsten Plastik Bodies ueberhaupt, beim jogging haettest Du nie und nimmer eine sms senden koennen (du brauchtest zwei Haende fuer das Teil) der Bildschirm war draussen nicht erkennbar und alle Jahr brauchte man eine neue Batterie (man brauchte eh schon zwei um ueber den Tag zu kommen.)

    Ne ne, das 3300 ist ein ganz schlechtes Beispiel. Da gab es (und gibt es) erheblich besseres von Nokia, was auch heute noch laeuft und wofuer es auch heute noch Batterien gibt.

  8. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Trollversteher 16.01.14 - 10:34

    >weil es keine Akkus mehr gibt dafür und weil die Hardware nach so vielen Jahren trotzdem irgendwann einfach "rum" ist. Tasten gehen kaputt, das Gehäuse wird brüchig usw. Ich mein die Nokias haben schon überdurchschnittlich lange gehalten verglichen mit heutigen Handys. Aber auch die halten nicht ewig.

    Ich hatte früher auch nur Nokias. Kein einziges hat so lange gehalten wie meine iPhones, die alle nach 3-4 Jahren noch ohne eine einzige winzige Macke funktionieren.
    Meine Nokias hatten nach dem gleichen Zeitraum alle irgendwas. Klemmende Tasten, Power-Schalter, der nach und nach den Geist aufgab bis er gar nicht mehr funktionierte, schlappe Akkus. Diese Erfahrung ist also wohl individuell unterschiedlich und nicht wirklich verallgemeinerbar...

  9. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Trollversteher 16.01.14 - 10:37

    >Ich lese hier ganz viel hating und trolling gegenüber Apple raus. Möchtes Du uns das vielleicht mal erläutern?
    >Ich würde mal behaupten, im Vergleich gegen Apples "Spielzeug", sähe eh dein Urzeit Brocken wie Spielzeug, weil man damit aus heutiger Sichts "nichts" mehr machen kann.

    Vor allem habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass die "Apple Spielzeuge" deutlich besser verarbeitet und qualitativ hochwertiger sind als meine Nokia Handys damals. Vom Nutzen und Widerverkaufswert nach Vertragsablauf gar nicht zu sprechen.

  10. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Phreeze 16.01.14 - 11:03

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum hast Du es dann nicht behalten?

    er hat jetzt nen Blackberry ohne die Apps, die die andern alle nutzen :)

  11. Re: bei meinem Nokia 3300 war das damals kein Problem

    Autor: Replay 16.01.14 - 17:13

    Das Nokia 5100, der Gummiziegel. Unverwüstlich, das Ding. Meines, im grasgrünen Gehäuse, funktioniert immer noch (und wird sogar manchmal verwendet).

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  2. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  3. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de