Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Apple sagt miesen…

"Belichtungsreihe"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Belichtungsreihe"

    Autor: saschah 15.02.13 - 08:33

    Moin,

    was soll daran so neu und Patent-würdig sein?
    Jede halbwegs vernünftige Kamera kann sowas.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Belichtungsreihe

  2. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: Weltverbesserer 15.02.13 - 08:51

    Thema verfehlt - Setzen, 6!

    Es geht hier erstens um *automatisches* Auswerten der Bilder und zweitens NICHT darum, die Bilder mit unterschiedlicher Belichtung zu schießen.

  3. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: neocron 15.02.13 - 09:48

    was daran neu sein soll kannst du im artikel lesen, bzw. im patent selbst!

    stichwort automatisierte auswertung ...

  4. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: violator 15.02.13 - 10:10

    Weltverbesserer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thema verfehlt - Setzen, 6!
    >
    > Es geht hier erstens um *automatisches* Auswerten der Bilder und zweitens
    > NICHT darum, die Bilder mit unterschiedlicher Belichtung zu schießen.


    Woher will das System eigentlich wissen, wie ein korrekt belichtetes Bild aussieht? Das kann ja je nach Motiv und Messmethode nichtmal ne Profi-DSLR... Verwackelungen ok, aber Belichtung? Oder prüft der einfach ein Histogramm, guckt ob was abgeschnitten ist und wenn nicht, dann wirds schon so richtig sein? :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 10:11 durch violator.

  5. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: miauwww 15.02.13 - 10:21

    violator schrieb:

    > Woher will das System eigentlich wissen, wie ein korrekt belichtetes Bild
    > aussieht? Das kann ja je nach Motiv und Messmethode nichtmal ne
    > Profi-DSLR... Verwackelungen ok, aber Belichtung? Oder prüft der einfach
    > ein Histogramm, guckt ob was abgeschnitten ist und wenn nicht, dann wirds
    > schon so richtig sein? :D

    ich würde sagen: es gibt keine 'korrekt belichteten' bilder. man will ja oft genau die etwas dunklen, oder die verfärbten etc. pp., wg. stimmung und verfremdung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 10:22 durch miauwww.

  6. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: neocron 15.02.13 - 10:56

    steht im patent, zu einem gewissen grad ...

  7. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: violator 15.02.13 - 12:31

    Deswegen frag ich mich ja, was "korrekt belichtet" ist kann nämlich nur ein Mensch entscheiden. Vor allem bei Motiven, die einen zu großen Dynamikumfang haben und es gar kein "korrekt" gibt.

    Person im dunklen Raum am Fenster, draussen ists hell - will ich jetzt die Person korrekt belichtet haben oder den Bereich draussen? Woher will die Kamera das wissen?

  8. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: neocron 15.02.13 - 12:44

    weiss sie nicht, gibt vorgaben von apple die programmatisch festgehalten werden ...
    welche das sind, wirst du sehen, wenn sie es rausbringen :)

  9. Re: "Belichtungsreihe"

    Autor: m9898 15.02.13 - 14:44

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weltverbesserer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thema verfehlt - Setzen, 6!
    > >
    > > Es geht hier erstens um *automatisches* Auswerten der Bilder und
    > zweitens
    > > NICHT darum, die Bilder mit unterschiedlicher Belichtung zu schießen.
    >
    > Woher will das System eigentlich wissen, wie ein korrekt belichtetes Bild
    > aussieht? Das kann ja je nach Motiv und Messmethode nichtmal ne
    > Profi-DSLR... Verwackelungen ok, aber Belichtung? Oder prüft der einfach
    > ein Histogramm, guckt ob was abgeschnitten ist und wenn nicht, dann wirds
    > schon so richtig sein? :D

    Matrixmessung, Kantenerkennung, Kontrastmessung, Histogramm, etc...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. avitea GmbH, Lippstadt
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,97€
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14