Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Apple sagt miesen…

Wann hört Apple mal auf...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann hört Apple mal auf...

    Autor: volkskamera 15.02.13 - 12:27

    ... sich in alles einzumischen?

    Vielleicht will ich ja im Rahmen meiner künstlerischen Freiheit auch unscharfe oder verwackelte Aufnahmen machen?

    Die sollten sich endlich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Ach nein, geht ja nicht, da ist ja Samsung auf dem Vormarsch....

  2. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: Thug 15.02.13 - 12:41

    Oder wie Samsung das beste Bild markieren, aber dem Nutzer noch die Möglichkeit geben ein anderes auszusuchen :)

  3. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: neocron 15.02.13 - 12:45

    und wann hoeren leute auf sich ueber ungelegte eier aufzuregen, oder rein auf spekulationen basiert kritik zu ueben ...

  4. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: Thug 15.02.13 - 12:48

    Was ist daran spekuliert? Der Patentantrag ist real

  5. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: neocron 15.02.13 - 12:53

    richtig ... allerdings nicht die implementierung in einem telefon!
    wer sagt, dass durch dieses patent der nutzer keine auswahlmoeglichkeit mehr haben wird? wer sagt, dass dieses feature nicht deaktiviert werden kann?
    wer sagt ueberhaupt, dass das patent jemals zur anwendung kommt?

    der TE hat eine aussage gemacht:
    "Wann hört Apple mal auf...

    ... sich in alles einzumischen?

    Vielleicht will ich ja im Rahmen meiner künstlerischen Freiheit auch unscharfe oder verwackelte Aufnahmen machen? "
    gerade letzteres ist ueberhaupt nicht thema des patents!?
    nirgends steht geschrieben, dass dieses szenario nicht mehr moeglich sein wird!?
    und das impliziert das patent auch nicht!

  6. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: Stereo 15.02.13 - 13:15

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sich in alles einzumischen?
    >
    > Vielleicht will ich ja im Rahmen meiner künstlerischen Freiheit auch
    > unscharfe oder verwackelte Aufnahmen machen?
    >
    > Die sollten sich endlich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Ach
    > nein, geht ja nicht, da ist ja Samsung auf dem Vormarsch....


    Nur interessehalber, hast du ein iPhone?

  7. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: Anonymster Benutzer 15.02.13 - 14:12

    Patentantrag abgelehnt ! Begründung: Wurde in anderen Handys schon vor mehr als 5 Jahren umgesetzt (z.B. in Modellen von Sony Ericsson).

  8. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: neocron 15.02.13 - 14:48

    Anonymster Benutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Patentantrag abgelehnt ! Begründung: Wurde in anderen Handys schon vor
    > mehr als 5 Jahren umgesetzt (z.B. in Modellen von Sony Ericsson).
    haeh?

  9. Re: Wann hört Apple mal auf...

    Autor: Netspy 15.02.13 - 16:59

    Und nur weil du »künstlerischen Freiheit« willst und trotzdem unbedingt ein iPhone für deine »künstlerisch wertvollen Aufnahmen« nutzen musst, darf Apple nicht für den Rest der (Apple-) Welt für bessere Aufnahmen sorgen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. via Harvey Nash GmbH, München oder Frankfurt
  3. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  4. Harvey Nash GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Sicherheitslücke: Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck
    Sicherheitslücke
    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

    Black Hat 2017 Mittels Caches von Content-Delivery-Netzwerken und Loadbalancern lassen sich geheime Daten aus Webservices extrahieren. Dafür müssen jedoch zwei Fehler zusammenkommen. Unter anderem Paypal war davon betroffen.

  2. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.

  3. Q6: LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro
    Q6
    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

    Ab dem 21. August 2017 bringt LG die abgespeckte Variante seines aktuellen Top-Smartphones in Deutschland in den Handel: Das Q6 kommt mit einem Snapdragon 435, einer 13-Megapixel-Kamera und einem Bildschirm im 18:9-Format. Kosten soll das Smartphone 350 Euro.


  1. 18:56

  2. 17:35

  3. 16:44

  4. 16:27

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:31