1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Apple will…
  6. Thema

Apple patetiert mal wieder die Arbeit von anderen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Apple patetiert mal wieder die Arbeit von anderen

    Autor: SelfEsteem 01.06.13 - 16:44

    Wohlhabender Manager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ach komm. In jeder Branche wird doch versucht, durch möglichst toll
    > klingende "Buzzwords" Eindruck zu schinden. Das ist bei Informatikern auch
    > nicht anders.

    Toll klingen ja, aber wer ist schon so dreißt, bestehende Dinge unter neuem Namen neu schützen zu lassen?
    Techniker, Ingenieure, Forscher etc. etc. würden bei dem meisten Schwachsinn garnicht auf die Idee kommen, dass es patentwürdig sein könnte.
    Vielen wäre es gar peinlich, existierende Dinge, die man auf eine neue Plattform übertragen hat, als große Neuheit zu vermarkten (siehe hierzu die Fülle von Mobil-Patenten, die allesamt vorher auf dem Desktop existiert haben - z.B. diverse Synchronisationsmechanismen, die mit dem Prefix "mobile" als Neuheit patentiert werden).

    //edit:
    Auf der anderen Seite schäme ich als Mensch mich für meine ganze Rasse, wenn dann irgendwelche Hohlkörper diesen Unsinn auch noch als Weltneuheit anerkennen und in diversen Foren mit Argumenten wie "auf welchem Handy gabs das denn vorher?????????" aufwarten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.13 16:46 durch SelfEsteem.

  2. Re: Apple patetiert mal wieder die Arbeit von anderen

    Autor: Wohlhabender Manager 01.06.13 - 16:53

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohlhabender Manager schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ach komm. In jeder Branche wird doch versucht, durch möglichst toll
    > > klingende "Buzzwords" Eindruck zu schinden. Das ist bei Informatikern
    > auch
    > > nicht anders.
    >
    > Toll klingen ja, aber wer ist schon so dreißt, bestehende Dinge unter neuem
    > Namen neu schützen zu lassen?

    Das heißt also, dass bei Apple, Microsoft, etc. nur noch BWLer arbeiten?

  3. Re: Apple patetiert mal wieder die Arbeit von anderen

    Autor: SelfEsteem 01.06.13 - 17:08

    Wohlhabender Manager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt also, dass bei Apple, Microsoft, etc. nur noch BWLer arbeiten?

    Es hätte noch zwei oder drei Möglichkeiten gegeben, meinen Post noch dümmer zu interpretieren, aber dennoch: Respekt!
    Schonmal in einem größeren Unternehmen gearbeitet? Oder überhaupt mal gearbeitet? Mal mitbekommen, wer Patente anmeldet? Mitbekommen wie sowas abläuft?

    Da wird der Entwickler, der seinen Job cool finden mag, sich aber sonst garnicht soo viele Gedanken darüber macht, ob das schonmal jemand gemacht hat, ob es patentiert ist etc. etc., weil er einfach nur seine Arbeit machen will, gefragt, ob das etwas neues ist. Er zuckt mit den Schultern und lässt ein leises "hmmm, alsoo ... glaub genau so hats bisher noch keiner gemacht" raus, woraufhin irgendwelche Hohlkörper dann das Funkeln in den Augen bekommen und anfangen das Patent zu beantragen.

  4. Re: Apple patetiert mal wieder die Arbeit von anderen

    Autor: TITO976 01.06.13 - 23:58

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohlhabender Manager schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das heißt also, dass bei Apple, Microsoft, etc. nur noch BWLer arbeiten?
    >
    > Es hätte noch zwei oder drei Möglichkeiten gegeben, meinen Post noch dümmer
    > zu interpretieren, aber dennoch: Respekt!
    > Schonmal in einem größeren Unternehmen gearbeitet? Oder überhaupt mal
    > gearbeitet? Mal mitbekommen, wer Patente anmeldet? Mitbekommen wie sowas
    > abläuft?
    >
    > Da wird der Entwickler, der seinen Job cool finden mag, sich aber sonst
    > garnicht soo viele Gedanken darüber macht, ob das schonmal jemand gemacht
    > hat, ob es patentiert ist etc. etc., weil er einfach nur seine Arbeit
    > machen will, gefragt, ob das etwas neues ist. Er zuckt mit den Schultern
    > und lässt ein leises "hmmm, alsoo ... glaub genau so hats bisher noch
    > keiner gemacht" raus, woraufhin irgendwelche Hohlkörper dann das Funkeln in
    > den Augen bekommen und anfangen das Patent zu beantragen.

    WOW, der Erklär-Bär hätte es nicht besser machen können........RESPEKT!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Process Manager (m/w/d) Modul FI
    Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  2. Software Developer / Entwickler (m/w/d) C++
    INIT Group, Karlsruhe
  3. Manager / Teamleiter IT Vendor (Supplier) Governance & Analytics (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr (Home-Office möglich)
  4. Informatiker / Fachinformatiker als IT Netzwerkspezialist (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 619,99€
  2. (u. a. Galaxy Z Flip 4 128GB -30%, Neo QLED TV 65 Zoll -34%, Galaxy Tab S6 Lite -36%)
  3. 389€ (Bestpreis, UVP 549€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de