Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentdeal: Microsoft verdient…

Patentdeal: Microsoft verdient über Samsung an Android

Microsoft und Samsung haben ein Patentabkommen geschlossen, wonach Microsoft an verkauften Android-Geräten des koreanischen Herstellers verdient. Damit erhält Microsoft Tantiemen für über die Hälfte der verkauften Android-Geräte in den USA.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schade 2

    Wolf als Gast | 29.09.11 09:56 29.09.11 22:21

  2. Hey, ich bezahl mal... 11

    musarati | 28.09.11 16:46 29.09.11 22:19

  3. Im Autausch mit Lizenzen auf Ramschpreisniveau 1

    scrumm3r | 29.09.11 10:46 29.09.11 10:46

  4. Klingt wie Schutzgelderpresser... 3

    redex | 28.09.11 18:48 28.09.11 21:55

  5. Kann ich meine fadenscheinigen Lizenzerpressungs-Mails an Samsung auch auf Deutsch schreiben? 1

    Atalanttore | 28.09.11 21:17 28.09.11 21:17

  6. MS-Android vs Microsoft Windows Phone ... 5

    AndyGER | 28.09.11 17:37 28.09.11 19:57

  7. Jetzt heist es Google vs Microsoft !! 1

    ÓneTime4YourMind | 28.09.11 19:28 28.09.11 19:28

  8. Microsoft clickjacking bei google! 2

    NobodzZ | 28.09.11 17:27 28.09.11 18:16

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Lidl Digital, Neckarsulm, Hückelhoven, Venlo (Niederlande)
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. (-77%) 3,45€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Geoengineering: Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen
    Geoengineering
    Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen

    Schluss mit defensiven Maßnahmen gegen den Anstieg des Meeresspiegels, fordern drei Designer aus Indonesien. Sie haben ein Konzept entwickelt, um dem Abschmelzen der Arktis entgegen zu wirken. Ob das realistisch ist, sei dahingestellt.

  2. Zahlungssystem: EMV-Spezifikation verlängert Issuer-Identification-Nummer
    Zahlungssystem
    EMV-Spezifikation verlängert Issuer-Identification-Nummer

    EMVCo wird die Länge der IIN innerhalb der Pan um zwei Stellen verlängern. Hintergrund der Verlängerung ist eine Veränderung eines Iso-Standards und der Bedarf an mehr Nummern durch die Banken. Software-Aktualisierungen sind wahrscheinlich notwendig.

  3. Live Transcribe: Googles Audio-Übersetzungs-Engine wird Open Source
    Live Transcribe
    Googles Audio-Übersetzungs-Engine wird Open Source

    Mit Googles automatischer Transkriptions-App können Nutzer, die mit dem Hören Probleme haben, Konversationen leichter folgen. Um die künftige Entwicklung zu fördern, hat Google die darunterliegende Engine nun als Open-Source-Software kostenlos zur Verfügung gestellt.


  1. 11:45

  2. 11:33

  3. 11:21

  4. 11:09

  5. 10:35

  6. 09:18

  7. 09:10

  8. 09:06