Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentdeal: Microsoft verdient…

Hey, ich bezahl mal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hey, ich bezahl mal...

    Autor: musarati 28.09.11 - 16:46

    Hey, ich bezahl mal... - keine Ahnung für, aber wenn du sagt ich verletze deine Patente, wird das schon stimmen.

    Geile Einstellung. Wünsche meine Kunden würden auch immer so denken :D

  2. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: Dragos 28.09.11 - 16:50

    Die werden schon wissen wofür sie bezahlen sollen.


    Aber ich will es auch wissen

  3. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: malachi54 28.09.11 - 17:11

    ich denke auch, dass die unternehmen zuvor selbst prüfen dürfen für was sie da bezahlen... aber ich habe starke zweifel daran, dass es eher weniger um die patente geht als um partnerschaften...

    wenn microsoft sooo viele tolle patente besitzt, die von linux system verwendet werden... denkt ihr wirklich die würden nicht alles und jeden, der mit linux & co geld verdient verklagen?

    es kann nur sein, dass es um partnerschaften geht. eine andere erklärung kann ich mir einfach nicht vorstellen.
    so bereitwillig wie die alle zahlen... und auf der anderen seite kloppen die sich um irgendwelche geschmacksmuster, die so vage formuliert sind, dass es schon lächerlich ist? das KANN ich einfach nicht glauben...
    das ist nur eine farce!

  4. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: NobodzZ 28.09.11 - 17:31

    malachi54 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich denke auch, dass die unternehmen zuvor selbst prüfen dürfen für was sie
    > da bezahlen... aber ich habe starke zweifel daran, dass es eher weniger um
    > die patente geht als um partnerschaften...
    >
    > wenn microsoft sooo viele tolle patente besitzt, die von linux system
    > verwendet werden... denkt ihr wirklich die würden nicht alles und jeden,
    > der mit linux & co geld verdient verklagen?

    Wie SCO? ( gibts nicht mehr)
    Wie Oracle? ( kann keiner mehr leiden)

    Microsoft bleibt hier gemäßigt, aber nur, weil dier Frontalkurs nach hinten losgehen würde.
    >
    > es kann nur sein, dass es um partnerschaften geht. eine andere erklärung
    > kann ich mir einfach nicht vorstellen.
    > so bereitwillig wie die alle zahlen... und auf der anderen seite kloppen
    > die sich um irgendwelche geschmacksmuster, die so vage formuliert sind,
    > dass es schon lächerlich ist? das KANN ich einfach nicht glauben...
    > das ist nur eine farce!

    Das ist es! Deshalb bin ich für einen Open Patent Pool, den jeder nutzen kann, wenn er von jemanden wegen Patenten verklagt wird. Wenn der Pool groß genug ist, verstößt jeder Software/Hardware Hersteller gegen irgendetwas und das Thema Patent lößt sich in Luft auf.

  5. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: Flying Circus 28.09.11 - 17:31

    malachi54 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so bereitwillig wie die alle zahlen... und auf der anderen seite kloppen
    > die sich um irgendwelche geschmacksmuster, die so vage formuliert sind,
    > dass es schon lächerlich ist?

    Apple vergibt keine Lizenzen für die Geschmacksmuster.

    Erwähnte ich schon, daß ich den nächsten, der sich über die Geschmacksmuster-Nummer ausläßt, für Experimente bezgl. der Auswirkungen von Hochspannung auf den menschlichen Körper als Freiwilligen heranziehen werde?

  6. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: NobodzZ 28.09.11 - 17:32

    Geschmacksmuster Trallala! ;) Komm, ich will kostenlosen Strom!

  7. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: Flying Circus 28.09.11 - 17:35

    NobodzZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft bleibt hier gemäßigt, aber nur, weil der Frontalkurs nach hinten
    > losgehen würde.

    Äh, ja, das schrieb Dein Vorposter ja auch.

    > Das ist es! Deshalb bin ich für einen Open Patent Pool, den jeder nutzen
    > kann, wenn er von jemanden wegen Patenten verklagt wird.

    Ach so, im Sinne von, steht nur Firmen/Personen "offen", die nicht eine Patentklage angestrengt haben / gerade anstrengen? Und würde dann eine Gegenklage ermöglichen? Juristisch steht das wohl eher auf tönernen Füßen, tja ...

  8. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: Flying Circus 28.09.11 - 17:36

    BZZERRRRTTTT .... NÄCHSTER! Ach ja, und es komme mal jemand mit Schaufel und Besen vorbei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.11 17:37 durch Flying Circus.

  9. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: D-G 28.09.11 - 17:46

    musarati schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, ich bezahl mal... - keine Ahnung für, aber wenn du sagt ich verletze
    > deine Patente, wird das schon stimmen.
    >
    > Geile Einstellung. Wünsche meine Kunden würden auch immer so denken :D

    Im patenverseuchten Feld des Mobilfunks ist es oft die einfachere Lösung zu zahlen. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Und Google/Motorola wird über kurz oder lang dieses Spielchen auch spielen (mitspielen müssen).

    Was ist eigentlich mit dem MPEG-LA-Patentpool zwecks VP8? Kommt da noch was?

  10. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: Affenkind 29.09.11 - 10:19

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BZZERRRRTTTT .... NÄCHSTER! Ach ja, und es komme mal jemand mit Schaufel
    > und Besen vorbei.
    Kannst Du diese sinnlosen Bullshit Posts bitte mal sein lassen? Es nervt einfach, dass Foren mit solchem Spam zugemüllt werden.

  11. Re: Hey, ich bezahl mal...

    Autor: eiapopeia 29.09.11 - 22:19

    Ich hoffe mal, dass Google und Motorola das nicht mitmachen. Denn einer muss sich diesem Unsinn aus Behauptungen mal entgegenstellen.Da wäre es mal interessant, was Microsoft vorlegt, wenn ein Gericht Beweise fordert.
    Boom den Videokodierungen hört man ja derzeit auch nix mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. HRG Hotels GmbH, Berlin
  3. Bayern Facility Management GmbH, München
  4. BWI GmbH, Rheinback, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
    Golem Akademie
    Von wegen rechtsfreier Raum!

    Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  2. MPEG-Patente: ARD-Tochter verliert 280-Millionen-Euro-Klage
    MPEG-Patente
    ARD-Tochter verliert 280-Millionen-Euro-Klage

    Der Rechtsstreit um die Vergütung von MPEG-Patenten ist vorläufig beendet. Eine ARD-Tochter wollte knapp 280 Millionen Euro vor Gericht erstreiten. Die Klage ist abgewiesen worden, die Sendeanstalt will aber in Berufung gehen.

  3. Elite Dragonfly: HP will das beste Business-Convertible ever haben
    Elite Dragonfly
    HP will das beste Business-Convertible ever haben

    Mit dem Elite Dragonfly bewirbt HP das laut eigener Aussage leichteste und langläufigste Business-Convertible mit WiFi6. Und es sei das erste aus recyceltem Kunststoff. Das 360-Grad-Gerät hat dafür ein sparsames 1-Watt-Display für über 24 Stunden Laufzeit verbaut.


  1. 08:26

  2. 08:15

  3. 08:00

  4. 07:18

  5. 07:00

  6. 18:39

  7. 17:41

  8. 16:27