1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patente 2011: Eskalation durch…

@Golem

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem

    Autor: Netspy 29.12.11 - 15:44

    > An die Zeit, als Jobs sich für die Entwicklung des Betriebssystems des Apple Lisa
    > und des Nachfolgers Macintosh sehr großzügig von den Entwicklungen am
    > Xerox PARC inspirieren ließ, erinnerte sich der Apple-Chef dabei anscheinend
    > nicht mehr so genau.

    Also wenn ich mir die autorisierte Biografie durchlese, dann wird das Thema dort ausführlich und objektiv behandelt und Jobs hatte sich wohl doch noch ganz gut daran erinnert.

    PS: Bitte fang jetzt aber niemand an, wie Jobs gegen Android gewettert hat. Beides ist nicht vergleichbar - Xerox hat es damals genauso vermasselt, wie Apple sich hat "inspirieren" lassen und Android griff frontal iPhone OS an.

  2. Xerox und der kleine Unterschied

    Autor: Yeeeeeeeeha 31.12.11 - 03:06

    So weit ich recherchieren konnte, hat Jobs Xerox damals sogar Lizenzzahlungen in Form eines Aktienpakets angenommen - nur dass Xerox nicht einmal das Interesse hatte, diese Technologie aus den eigenen Labors zu Produkten zu machen.
    Erst Jahre später, als die GUI-Konzepte sich breit durchgesetzt hatten, kam bei Xerox plötzlich das Interesse daran auf und es führte ... zu einer Klage.

    Siehe Jobs Zitat: "Real Artists Ship!"

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  3. Re: Xerox und der kleine Unterschied

    Autor: Netspy 31.12.11 - 08:37

    Ja, so in etwa hat es sich damals abgespielt und statt über Jobs als "Dieb" zu schimpfen, sollte man froh sein, dass damals jemand das Potential eines GUI gesehen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. über Hays AG, Bonn, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  2. 22,99€
  3. 7,49€
  4. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme