Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentklage gegen Apples iPhone

Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: Steve J 11.03.10 - 14:05

    Und nicht immer nur klaut?

  2. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: NonsenseX 11.03.10 - 14:13

    Hallo,
    ich hab zwar keine Ahnung von der ganze Thematik. Aber ich wollt auch mal wieder sagen wie böse Apple ist.

  3. Einfach nur lächerlich

    Autor: Vincent2k 11.03.10 - 14:25

    Andere Unternehmen verklagen aber selbst Patente stehlen.... oh man Apple, da sollte man lieber ruhig sein.

  4. Re: Einfach nur lächerlich

    Autor: Glashaus 11.03.10 - 14:38

    Wie hat Big Steve vor kurzem noch rumposaunt:

    "Wir halten Wettbewerb für gesund, aber Mitbewerber sollten selbst kreativ sein und ihre eigene Technik verwenden, statt unsere Technik zu stehlen."

  5. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: YolessnoAccount 11.03.10 - 16:02

    So und jetzt erklärst du mir, was andere erfunden haben. Fang mal mit Linux und Microsoft an...

  6. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: sowas aber auch 11.03.10 - 16:13

    es wäre nur mal schön würden die Kläger auch mal was erfunden haben. In der Regel stauben diese Firmen irgendwie bei Insolvenzen oder sonstigen Vorgänge Patente ab und warten ab bis es passen könnte. Wir lange ist das IPhone auf dem Markt ? 2-3 Jahre warum also erst jetzt ? Apple ist mir egal aber diese Patentklagen sind noch viel schlimmer

  7. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: Vincent2k 11.03.10 - 17:58

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So und jetzt erklärst du mir, was andere erfunden haben. Fang mal mit Linux
    > und Microsoft an...

    Du hast die Pointe nicht ganz verstanden. Es geht ja darum, dass gerade Steve Jobs große Reden schwingt, die Konkurrenten sollten selbst kreativ sein. Und zeitgleich verstößt sein Unternehmen Apple selbst gegen patentierte Techniken. So viel zur Eigenkreativität.

    Das nenne ich mal Opportunismus.

  8. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: thygorin 11.03.10 - 18:17

    Vincent2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YolessnoAccount schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So und jetzt erklärst du mir, was andere erfunden haben. Fang mal mit
    > Linux
    > > und Microsoft an...
    >
    > Du hast die Pointe nicht ganz verstanden. Es geht ja darum, dass gerade
    > Steve Jobs große Reden schwingt, die Konkurrenten sollten selbst kreativ
    > sein. Und zeitgleich verstößt sein Unternehmen Apple selbst gegen
    > patentierte Techniken. So viel zur Eigenkreativität.
    >
    > Das nenne ich mal Opportunismus.

    Klagen kann man viel, aber ob man auch Recht bekommt? Insofern steht noch gar nicht fest ob und was Apple geklaut hat.

    thygorin

  9. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: Netspy 11.03.10 - 18:21

    Gegen welches Patent hat Apple denn absichtlich verstoßen? Nenne doch mal ein Urteil gegen Apple!

  10. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: lesen_bitte 11.03.10 - 18:23

    Ooorch Leute, lest vielleicht mal ein bisschen mehr als nur die Überschrift. Es geht nicht um Apple. Es wurden auch andere Firmen verklagt.
    Golem hat den Apple-Bashern natürlich wieder ne Steilvorlage geliefert mit der Überschrift.
    Aber macht ruhig weiter...

  11. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: dada 11.03.10 - 18:44

    Apple Boboooooooo

  12. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: tom3489345 11.03.10 - 19:26

    bravo apple!
    https://www.golem.de/1003/73726.html

  13. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: Vincent2k 11.03.10 - 22:28

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen welches Patent hat Apple denn absichtlich verstoßen? Nenne doch mal
    > ein Urteil gegen Apple!

    Oh man....! Fanboy.. eindeutig :D

  14. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: Brainfreeze 12.03.10 - 07:54

    Bitte schön:
    http://www.appleinsider.com/articles/09/04/24/opti_wins_19_million_from_apple_in_patent_lawsuit.html

  15. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: So so 12.03.10 - 08:03

    „Es ist besser, ein Pirat zu sein, als der Navy beizutreten. Lasst uns Piraten sein.“
    – Aus dem Buch Die Apple Story

  16. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: Aku 12.03.10 - 08:47

    Wie blöde kann man eigentlich sein. Die angeblichen Patente beschreiben lediglich den Rahmen eines Smartphones ala "kann Emails abrufen" - klingt das nach Patentverletzung? - Nein - Aber in den USA kannste dir -alles- schützen lassen.

  17. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: bämm 12.03.10 - 12:02

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So und jetzt erklärst du mir, was andere erfunden haben. Fang mal mit Linux
    > und Microsoft an...

    linux ist ein kernel. ein kernel kann gar nichts erfinden.
    erfindungen gibt es bei software ansich sowieso nicht (von mir aus "kaum") - das ist alles entwicklung. und unterm strich alles nullen und einsen.

    microsoft hat mit sicherheit schon irgendwas "erfunden". wobei das sicherlich auch wieder definitionsfrage ist. meiner meinung nach gibt es eigentlich gar keine "erfindungen". selbst die größten kracher (z.b. das rad) sind nur von der natur abgeschaut.

  18. Re: Wie wäre es wenn Apple mal etwas eigenes erfindet

    Autor: netspykiller 13.03.10 - 08:13

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen welches Patent hat Apple denn absichtlich verstoßen? Nenne doch mal
    > ein Urteil gegen Apple!
    Okay dann zähl mir alle anklagen gegen Apple in den letzten 20 Jahren auf und ich sag dir dann welche davon Apple verloren hat oder mit einem Vergleich beilegte. Ja :) ?
    Dann warte ich mal auf deine Liste du Fachmann.
    ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. (-64%) 35,99€
  3. 29,99€
  4. (-55%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57