Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentprozesse: Samsung will…

Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Planet 19.11.12 - 17:56

    Sie klagen ja unter anderem interessanterweise wegen dem Stylus im Galaxy Note und weil diverse Android-Geräte generell per Stylus bedienbar sind (wie sollte man sich dagegen wehren, frage ich mich, ein kapazitativer Stylus sieht für das Gerät aus wie ein Finger).

    Also, was von Android 4.2 ist eine Erfindung von Apple, auf die nie sonst ein Mensch gekommen wäre? Lockscreen Widgets? Multi-User? E-Mail-Zoom?

  2. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: hackCrack 19.11.12 - 18:57

    Planet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, was von Android 4.2 ist eine Erfindung von Apple, auf die nie sonst
    > ein Mensch gekommen wäre? Lockscreen Widgets? Multi-User? E-Mail-Zoom?

    Ich wette die haben wieder was zu kamellen wegen der Sprachsuche bei google now... Sprachsuche war schon vor Siri nichts neues...

  3. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Nephtys 19.11.12 - 19:50

    Planet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie klagen ja unter anderem interessanterweise wegen dem Stylus im Galaxy
    > Note und weil diverse Android-Geräte generell per Stylus bedienbar sind
    > (wie sollte man sich dagegen wehren, frage ich mich, ein kapazitativer
    > Stylus sieht für das Gerät aus wie ein Finger).
    >
    > Also, was von Android 4.2 ist eine Erfindung von Apple, auf die nie sonst
    > ein Mensch gekommen wäre? Lockscreen Widgets? Multi-User? E-Mail-Zoom?


    Dieser Prozess hat längst nichtsmehr mit Recht oder irgendwelchen anwendbaren Patenten zu tun.
    Der ganze Krieg hat seinen Schrecken fast verloren. So lang das Verfahren weiter geht ist Samsung im Vorteil (weil ein Patt Apple schadet). Und Apple hat schlicht nicht mehr die Munition um das ganze schnell zu einem Ende zu führen...
    Wir werden ja sehen wie das ganze 2014/15 so ausgeht.... Bis Dahin haben wir Android 7 bzw 8 und haben die normale Nexus-Reihe längt verlassen. Noch dazu dass Project Glass da bereits länger im Einsatz sein soll.

    Apple vs Google ist damit bereits für Google ausgegangen... und Samsung ist groß genug, um sich so einen Prozess schön weiter leisten zu können und für Google tanken zu können.
    Das wird schon alles schön für Google und Android und Freie Softwareentwicklung im Allgemeinen ausgehen.

  4. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Surry 19.11.12 - 22:13

    "Apple solle sich bei seinen Eingaben mäßigen, denn Samsung werde sicherlich versuchen, weitere Apple-Geräte in den Prozess einzubringen, warnte der Richter weiter. Bislang hat Samsung das iPhone 5 in den Prozess eingebracht."

    Als ob soviele Apple-Geräte zur Verhandlung hinzugezogen werden könnten...Gibt ja nur eine Produktserie was SP betrifft.

    Die ganzen Prozesse sind doch nur noch Farce.
    Wird bestenfalls Gleichstand werden, sonst schneidet sich Amerika ins eigene FleiSch

  5. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: schubaduu 20.11.12 - 03:26

    Warum haette den Samsung das Recht das Abkommen mit HTC zu sehen? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht!? Was hat das genaug mit den Patentverstoessen in dem Fall zutun?

  6. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Wary 20.11.12 - 03:37

    schubaduu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum haette den Samsung das Recht das Abkommen mit HTC zu sehen? Verstehe
    > ich ehrlich gesagt nicht!? Was hat das genaug mit den Patentverstoessen in
    > dem Fall zutun?


    Weil Apple sagt Samsung hat Billiarden an Schaden angerichtet, weil die Kopieren und Apple ja ihre toller Ecken nie an andere lizenziert!
    Wenn Apple das aber jetzt doch (z.B. an HTC) lizenziert kann der Schaden nur die entgangenen Lizenzkosten umfassen, und Samsung bezahlt dann maximal diese plus eine Strafe!

  7. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: swissmess 20.11.12 - 16:33

    Ich frag mich auch, wie viele Geräte in diesem Prozess am Schluss wirklich drinnen sind.
    da folgen dann noch iPhone 5S und iPhone 6 evtl 6S
    und bis ins Jahr 2014 hat Samsung dann wahrscheinlich geschätzte 20-30 neue Smartphones draussen...

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. domainfactory GmbH, Ismaning
  2. IHK für München und Oberbayern, München
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Weiss Umwelttechnik GmbH, Reiskirchen (Ldkr. Gießen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05