1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentstreit: Samsung muss 1…

Hast Du fein gemacht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hast Du fein gemacht...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.12 - 12:51

    ... und trotzdem wird mir kein einziges Apple Gerät ins Haus kommen egal wie viel Apple durch die Welt verklagt.

  2. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: samy 25.08.12 - 12:54

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und trotzdem wird mir kein einziges Apple Gerät ins Haus kommen egal
    > wie viel Apple durch die Welt verklagt.

    Gerade deswegen kommt mir kein Apfel ins Haus. Mir war klar ich will einen Droiden (mit der vollen Freiheit). Weil Apfel schon gegen Samsung klagte, war mir klar es wird ein Samsung...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: TITO976 25.08.12 - 20:03

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lolig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... und trotzdem wird mir kein einziges Apple Gerät ins Haus kommen egal
    > > wie viel Apple durch die Welt verklagt.
    >
    > Gerade deswegen kommt mir kein Apfel ins Haus. Mir war klar ich will einen
    > Droiden (mit der vollen Freiheit). Weil Apfel schon gegen Samsung klagte,
    > war mir klar es wird ein Samsung...

    Und trotzdem wird das iPhone 5 wieder sämtliche Verkaufsrekorde brechen......

  4. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: rabatz 25.08.12 - 20:17

    Und es wird wieder das "beste iPhone aller Zeiten". Und trotzdem wird es wieder schlechter sein als das aktuelle Nexus.

  5. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: rabatz 25.08.12 - 20:19

    Nein kommt erst recht kein Apple-Gerät ins Haus. Solange mit Trivialpatenten geklagt wird könnten sie noch so guten Produkte herstellen, würde ich keines kaufen. Obwohl die Produkte momentan eh nicht wirklich gut sind.

  6. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: JanZmus 25.08.12 - 22:41

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein kommt erst recht kein Apple-Gerät ins Haus. Solange mit
    > Trivialpatenten geklagt wird könnten sie noch so guten Produkte herstellen,
    > würde ich keines kaufen. Obwohl die Produkte momentan eh nicht wirklich gut
    > sind.

    Es gibt gar keine Trivialpatente. Wenn jemand etwas ein Trivialpatent nennt, dann ist das IMMER nur die eigene Sichtweise, sonst nix. Es ist aber Tatsache, und nicht die eigene Meinung, dass Samsung ein Waffenhersteller ist. Sie stellen Geräte her, mit denen Menschen getötet werden. Also WENN ich schon die "Firmenpolitik" hinterfrage, dann doch bitte auf BEIDEN Seiten, gell?

  7. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: Dr.White 25.08.12 - 22:52

    TITO976 Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lolig schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... und trotzdem wird mir kein einziges Apple Gerät ins Haus kommen
    > egal
    > > > wie viel Apple durch die Welt verklagt.
    > >
    > > Gerade deswegen kommt mir kein Apfel ins Haus. Mir war klar ich will
    > einen
    > > Droiden (mit der vollen Freiheit). Weil Apfel schon gegen Samsung
    > klagte,
    > > war mir klar es wird ein Samsung...
    >
    > Und trotzdem wird das iPhone 5 wieder sämtliche Verkaufsrekorde
    > brechen......

    Das stimmt. Die dummen sterben nicht aus

    Because I am hard, you will not like me. But the more you hate me, the more you will learn. I am hard but I am fair.
    http://img7.imagebanana.com/img/k1ew98mx/blb.jpg

  8. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: rabatz 25.08.12 - 22:53

    Apple handelt auch mit Software die von US-Soldaten im Krieg dazu eingesetzt wird um Menschen besser/einfach/effektiver zu treffen und somit zu töten. Da diese nur auf Apple-Geräten läuft, erzeugt Apple also auch Kriegsgerät. Ist also um nichts besser als Samsung. Du musst genauso beide Seiten sehen.
    Übrigens: Wenn man etwas patentiert, was erstens total offensichtlich ist und jemand anderer schon in Produkten eingesetzt hat, aber aufgrund der niedrigen Erfindungshöhe niemals auf die Idee gekommen wäre, dass so etwas als Patent durchgehen würde, das kann man getrost als Trivialpatent bezeichnen. In dem Prozess ging es zu um ein paar Designpatente und der Reste waren Trivialpatente. Samsungs Patente, die dieses eingeklagt haben, waren übrigens Patente die technisch sehr komplex sind und jedes einzelne hatte weit mehr Erfindungshöhe, als alle Apple Patente dieses Prozesses miteinander.

  9. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: bleicher 25.08.12 - 23:31

    MS verkauft Officeprodukte die von Menschenrechtsverletzenden Diktatorregimen genutzt werden. Bäume erzeugen Sauerstoff den Terroristen atmen. Wollt ihr mit dem Blödsinn weiter machen?
    Tatsache - das Gleichgewicht ist gestört, für die Kunden ist es optimal mehr als 3 rivalisierende ungefähr gleichwertige unternehmen zu haben. Mehr Konkurrenz ist mehr fürs Euro für den Käufer.
    Apple hat sich zu sehr aufgebläht - einerseits setzt es die Anderen unter Druck bessere Geräte zu machen, dann aber blockiert es die Konkurrenz.
    Mir ist egal ob Apple Recht hat - das Recht dient dem Schutz von mir als Verbraucher, Interessen reicher Konzerne gehen mir am Gluteus maximus vorbei.

  10. Re: Hast Du fein gemacht...

    Autor: JanZmus 26.08.12 - 00:02

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple handelt auch mit Software die von US-Soldaten im Krieg dazu
    > eingesetzt wird um Menschen besser/einfach/effektiver zu treffen und somit
    > zu töten. Da diese nur auf Apple-Geräten läuft, erzeugt Apple also auch
    > Kriegsgerät. Ist also um nichts besser als Samsung. Du musst genauso beide
    > Seiten sehen.

    Ich sehe beide Seiten, bin aber der Meinung, wenn man nur noch nach Firmenpolitik ginge, dann könnte man sich fast gar nichts mehr kaufen und wäre nur noch damit beschäftigt, die Politik aller möglichen Firmen herauszurecherchieren. DU siehst nur die eine Seite, denn du ignorierst (auf beiden Seiten, wenn das stimmt, was du oben schreibst... Link?) die weitaus schwerwiegenderen Dinge. Oder du bist ein Waffennarr... kann ja auch sein.

    > Übrigens: Wenn man etwas patentiert, was erstens total offensichtlich ist
    > und jemand anderer schon in Produkten eingesetzt hat, aber aufgrund der
    > niedrigen Erfindungshöhe niemals auf die Idee gekommen wäre, dass so etwas
    > als Patent durchgehen würde, das kann man getrost als Trivialpatent
    > bezeichnen.

    Ja, kann man. Aber das ist, wie schon gesagt, nur die eigene Sichtweise. Sonst wird der Begriff nirgendwo auftauchen, erstrecht nicht im Patentamt.

    > In dem Prozess ging es zu um ein paar Designpatente und der
    > Reste waren Trivialpatente.

    Aber nur in deiner Sichtweise.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler Versicherungen, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. über Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)
  4. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
      Elenion Technologies
      Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

      Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

    2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
      Spielestreaming
      Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

      Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

    3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
      EU-Kommission
      Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

      Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


    1. 19:08

    2. 17:21

    3. 16:54

    4. 16:07

    5. 15:43

    6. 15:23

    7. 15:00

    8. 14:45