Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentstreit: Samsung muss 1…

Mein Gott, ist Apple scheiße!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: morecomp 25.08.12 - 08:03

    Jungs mal ehrlich egal wie ihr den Verein mögt, dass sie so was machen, kann nur eines heißen. Ein Verzicht auf alles wo ein Apfel drauf ist. Sonst haben wir hier bald eine Apfel gelenkte Diktatur.

    Gut, die bekamen nur in Amerika recht. Dafür, dass ihr Telefon eckig mit abgerundeten ecken ist... ein iPhone sieht also aus wie ein Galaxy... tickt ihr noch richtig? Aber dafür kann Apple nix. Das liegt an der Jury, dass sie recht bekamen.
    Die Richterin fand das auch dämlich und deswegen blieb sie bei den Forderungen unten.

    Mir stinkt der Apfel-Verein mächtig. Ich werde jetzt Apple wo es geht boykottieren, und auch jedem anderen empfehlen, seine Entscheidung für einen Mac oder anderes Apple Produkt, zu überdenken.
    Das hat nichts mehr mit recht und Patenten zu tun. Wenn Apple sich an die Gesetze gehalten hätte, dann würde es gar kein iPhone geben.

    Google hat noch einen Sack voll Motorola Patente und Microsoft könnte, aber will scheinbar noch nicht, richtig auf den Putz hauen.

    Früher hat man das seiner Meinung nach für sich beste gekauft, heute wirst du von Konzernen dazu genötigt ihren Scheiß zu kaufen, weil sie Spaß am klagen haben. Mit recht haben, hat das keinen Zusammenhang mehr.

    Wie, die Kopieranleitung? Was ganz neues. Was meint ihr wie das in der Industrie läuft? Da wird ein Auto gebaut und jemand baut was interessantes ein und alle haben 2 Jahre später was ähnliches. Heißt halt dann anders.
    Klar, brauchen wir auch, mach das wie beim BMW. Meistens hats aber Mercedes erfunden... ;)
    Und das ist in jedem Bereich so. Nicht nur in der Autoindustrie.

    Die Samsung-Anwälte hatten recht, ein schwarzer Tag für die Konsumenten!

  2. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: MacGT 25.08.12 - 08:08

    *******
    Samsung hat Apple offensichtlich kopiert, wer Samsung Geräte vor und nach dem iPhone vergleicht, sieht das sofort. samsung kopiert die Geräte, die Werbung, die Verpackungen und selbst die Apple Stores. Eigentlich hätte Samsung mehr als "nur" 1 Mia. zahlen müssen, dann würden sie vielleicht sogar mal was daraus lernen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.12 10:56 durch ap (Golem.de).

  3. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: StefanGrossmann 25.08.12 - 08:19

    Inspiration ist immer noch keine Kopie, auch wenn es 9 amerikanische total neutrale Geschworene so sehen. Es gibt beim Iphone ebenso wie bei der Galaxie eindeutige Alleinstellungsmerkmale was Form, Farbe und Material anbelangt.
    Das selbe hast Du bei jeder Automarke. Und das ist vergleichbar. Allerdings sind die Autohersteller da weiter. Die verklagen nur wenn es 1:1 Kopien sind.
    Die nächste Instanz wird dieses Urteil aufheben oder zumindest weitestgehend mildern.

    Für die koreanische Variante des Urteils bin ich übrigens nicht, da mir dann ja die tollen Geräte vorenthalten werden.

  4. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: mantelalex 25.08.12 - 09:22

    StefanGrossmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 9 amerikanische total neutrale Geschworene

  5. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Blasti 25.08.12 - 09:27

    Ach Gott, bevor du hier sinnlos rumbrüllst solltest du vielleicht mal den Artikel lesen, in Ruhe, dann fällt dir vielleicht auch auf warum selbst dein Beispiel ziemlich peinlich gewählt ist!

  6. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Peter Glaser 25.08.12 - 09:50

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jungs mal ehrlich egal wie ihr den Verein mögt, dass sie so was machen,
    > kann nur eines heißen. Ein Verzicht auf alles wo ein Apfel drauf ist. Sonst
    > haben wir hier bald eine Apfel gelenkte Diktatur.

    Öhm - nein, sorry. Mir ist Apple 100 mal lieber als Samsung the War Factory.

    > Gut, die bekamen nur in Amerika recht. Dafür, dass ihr Telefon eckig mit
    > abgerundeten ecken ist... ein iPhone sieht also aus wie ein Galaxy... tickt
    > ihr noch richtig? Aber dafür kann Apple nix. Das liegt an der Jury, dass
    > sie recht bekamen.

    Öhm - nein: Samsung hat absichtlich ein Plagiat erstellt, das nicht durch eigeninititive entstand, sondern auf Anweisung etwas zu bauen, dass wie ein iPhone aussieht und zu bedienen ist.


    > Die Richterin fand das auch dämlich und deswegen blieb sie bei den
    > Forderungen unten.

    Ganz sicher! Diese Information hast Du bestimmt aus erster Hand...

    > Mir stinkt der Apfel-Verein mächtig. Ich werde jetzt Apple wo es geht
    > boykottieren, und auch jedem anderen empfehlen, seine Entscheidung für
    > einen Mac oder anderes Apple Produkt, zu überdenken.

    Da wird Apple aber traurig sein. Der Börsenkurs wird jetzt bestimm gleich einbrechen

    > Das hat nichts mehr mit recht und Patenten zu tun. Wenn Apple sich an die
    > Gesetze gehalten hätte, dann würde es gar kein iPhone geben.

    Das musst Du uns jetzt aber erklären. BTW: Ohne das iPhone würde es noch immer ganz tolle XDA III und Konsorten geben.

    > Google hat noch einen Sack voll Motorola Patente und Microsoft könnte, aber
    > will scheinbar noch nicht, richtig auf den Putz hauen.

    Vielleicht können Sie einfach nicht auf den Putz hauen, weil Apple nicht so offensichtlich kopiert wie manch andere?

    > Früher hat man das seiner Meinung nach für sich beste gekauft, heute wirst
    > du von Konzernen dazu genötigt ihren Scheiß zu kaufen, weil sie Spaß am
    > klagen haben. Mit recht haben, hat das keinen Zusammenhang mehr.

    Du bist also der Meinung das jederman schamlos Deine Erfindungen kopieren darf, ohne Dir auch nur einen Müden Cent zu überlassen? Alles klar....

    > Wie, die Kopieranleitung? Was ganz neues. Was meint ihr wie das in der
    > Industrie läuft? Da wird ein Auto gebaut und jemand baut was interessantes
    > ein und alle haben 2 Jahre später was ähnliches. Heißt halt dann anders.

    ... und es werden dafür wenn es die gleiche Funktion bietet Linzenzgebühren entrichtet.

    > Klar, brauchen wir auch, mach das wie beim BMW. Meistens hats aber Mercedes
    > erfunden... ;)
    > Und das ist in jedem Bereich so. Nicht nur in der Autoindustrie.

    Klar, deswegen gehen auch Mercedes und BMW NICHT gegen Plagiate in Asien vor.

    > Die Samsung-Anwälte hatten recht, ein schwarzer Tag für die Konsumenten!

    Ein guter Tag für Konsumenten, denn jetzt ist Samsung endlich gezwungen ein eigenes Design zu entwickeln und nicht nur zu kopieren/plagiieren. Ich jedenfalls freu mich schon auf die neuen Smartfones.

    --
    Nur echt mit HHvA

  7. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: AntiMac 25.08.12 - 09:50

    Tatsache ist aber, das ohne Apple es heute keine Smartphones mit solch einem Reichhaltigen Angebot an Funktionen und Möglichkeiten gäbe.
    Ebenso ist dies mit dem Tables. Denn ALLE Hersteller die sich bis dahin an Tables und Smartphones probiert haben, sind hoffnungslos gescheitert.
    (Wurde hier auch schon bei Golem in einem Artikel bestätigt)

    Das aber ein erfolgreiches Produkt als Anregung zur Erstellung anderer Produkte genommen wird ist normal, auch wenn es Apple hier nicht gefällt. Allerdings sollte es NUR als Anregung genommen werden. Nicht als eine Liste gar Vorgabe wie das eigene Produkt sein soll.
    Nokia mit Windows 8 ist der beste Beweis das dies auch geht. Es sind zwar viele Ideen aus dem iPhone eingeflossen, aber es ist keine Kopie des iPhones oder dessen Funktionsweise.
    Anders als bei Samsung. Samsung hat wirklich nur eine Kopie erstellt.

    Eines sollte nie vergessen werden, als das erste iPhone und iPad auf dem Markt kam haben alle Apple ausgelacht und gesagt es wird nicht funktionieren. Mich eingeschlossen!!
    Scheisse hat uns Apple den Arsch aufgerissen. Wir lagen sooooo was daneben.
    Jetzt Apple zu kopieren und sie zu hassen ist minderwertiges Verhalten und zeugt vom schwachen und schlechten Charakter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.12 09:52 durch AntiMac.

  8. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: hachre 25.08.12 - 09:59

    lol

  9. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: morecomp 25.08.12 - 13:45

    >> Die Richterin fand das auch dämlich und deswegen blieb sie bei den
    >> Forderungen unten.

    > Ganz sicher! Diese Information hast Du bestimmt aus erster Hand

    Bist du unbedarft, was meinst du wie das sonst abgeht. Ein nein des Betriebsrates oder in der Politik, ist eine Stimmenthaltung wenn man keinen verärgern will und wenn sie mit den Ansprüchen unten bleibt, sagt sie damit nein aber sie muss dem folgen, was die geschworenen beschlossen haben.

    So jemand ist ein typischer Apple Kunde halt....

  10. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: morecomp 25.08.12 - 14:02

    AntiMac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsache ist aber, das ohne Apple es heute keine Smartphones mit solch
    > einem Reichhaltigen Angebot an Funktionen und Möglichkeiten gäbe.
    > Ebenso ist dies mit dem Tables. Denn ALLE Hersteller die sich bis dahin an
    > Tables und Smartphones probiert haben, sind hoffnungslos gescheitert.
    > (Wurde hier auch schon bei Golem in einem Artikel bestätigt)
    >
    > Das aber ein erfolgreiches Produkt als Anregung zur Erstellung anderer
    > Produkte genommen wird ist normal, auch wenn es Apple hier nicht gefällt.
    > Allerdings sollte es NUR als Anregung genommen werden. Nicht als eine Liste
    > gar Vorgabe wie das eigene Produkt sein soll.
    > Nokia mit Windows 8 ist der beste Beweis das dies auch geht. Es sind zwar
    > viele Ideen aus dem iPhone eingeflossen, aber es ist keine Kopie des
    > iPhones oder dessen Funktionsweise.
    > Anders als bei Samsung. Samsung hat wirklich nur eine Kopie erstellt.
    >
    > Eines sollte nie vergessen werden, als das erste iPhone und iPad auf dem
    > Markt kam haben alle Apple ausgelacht und gesagt es wird nicht
    > funktionieren. Mich eingeschlossen!!

    Nein nicht ausgedacht aber daran das es der Markt frisst, hatte ich keinen Zweifel.

    > Scheisse hat uns Apple den Arsch aufgerissen. Wir lagen sooooo was
    > daneben.
    > Jetzt Apple zu kopieren und sie zu hassen ist minderwertiges Verhalten und
    > zeugt vom schwachen und schlechten Charakter.

    Ich würde nicht sagen, dass ich sie hasse. Dazu bin ich zu lange im Geschäft. Bis jetzt gab es nur eine Konstante, Trends kommen und gehen aber nur Microsoft blieb.

    Möglicherweise ändert sich das mit Apple aber dann werde ich Linux unterstützen. Ich will eben auch die virtuelle Freiheit!
    Ist mir Microsoft schon in einigen Fällen zu weit gegangen. Das hat auch nichts damit zu tun, dass ich kein Geld ausgeben und alles für lau will.

  11. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Peter Glaser 25.08.12 - 14:20

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du unbedarft, was meinst du wie das sonst abgeht. Ein nein des
    > Betriebsrates oder in der Politik, ist eine Stimmenthaltung wenn man keinen
    > verärgern will und wenn sie mit den Ansprüchen unten bleibt, sagt sie damit
    > nein aber sie muss dem folgen, was die geschworenen beschlossen haben.
    >
    > So jemand ist ein typischer Apple Kunde halt....

    Also, hast Du keine Belege für Deine Mutmaßung?

    Beleidigungen bringen Dich im Leben übrigens keinen Schritt voran.

    --
    Nur echt mit HHvA

  12. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Technikfreak 25.08.12 - 14:30

    AntiMac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsache ist aber, das ohne Apple es heute keine Smartphones mit solch
    > einem Reichhaltigen Angebot an Funktionen und Möglichkeiten gäbe.
    > Ebenso ist dies mit dem Tables. Denn ALLE Hersteller die sich bis dahin an
    > Tables und Smartphones probiert haben, sind hoffnungslos gescheitert.
    > (Wurde hier auch schon bei Golem in einem Artikel bestätigt)
    >
    > Das aber ein erfolgreiches Produkt als Anregung zur Erstellung anderer
    > Produkte genommen wird ist normal, auch wenn es Apple hier nicht gefällt.
    > Allerdings sollte es NUR als Anregung genommen werden. Nicht als eine Liste
    > gar Vorgabe wie das eigene Produkt sein soll.
    > Nokia mit Windows 8 ist der beste Beweis das dies auch geht. Es sind zwar
    > viele Ideen aus dem iPhone eingeflossen, aber es ist keine Kopie des
    > iPhones oder dessen Funktionsweise.
    > Anders als bei Samsung. Samsung hat wirklich nur eine Kopie erstellt.
    >
    > Eines sollte nie vergessen werden, als das erste iPhone und iPad auf dem
    > Markt kam haben alle Apple ausgelacht und gesagt es wird nicht
    > funktionieren. Mich eingeschlossen!!
    > Scheisse hat uns Apple den Arsch aufgerissen. Wir lagen sooooo was
    > daneben.
    > Jetzt Apple zu kopieren und sie zu hassen ist minderwertiges Verhalten und
    > zeugt vom schwachen und schlechten Charakter.

    kannst du nicht noch etwas weiter quirllen, ich liebe das. Musste es zweimal lesen,
    so amüsant fand ich dein Geschreible.
    -1 für Apple
    +1 für deine Schreibe

  13. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Tom01 25.08.12 - 14:49

    Samsung hat wirklich zu frech kopiert.
    Ich werde daher Samsung Produkte meiden.

  14. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Technikfreak 25.08.12 - 14:51

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung hat wirklich zu frech kopiert.
    > Ich werde daher Samsung Produkte meiden.
    und wen störts? Ich hoffe, dass du nicht bei Aldi und Lidl nicht kopierte
    Lebensmittel reinziehst.

  15. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: morecomp 25.08.12 - 14:53

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > morecomp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bist du unbedarft, was meinst du wie das sonst abgeht. Ein nein des
    > > Betriebsrates oder in der Politik, ist eine Stimmenthaltung wenn man
    > keinen
    > > verärgern will und wenn sie mit den Ansprüchen unten bleibt, sagt sie
    > damit
    > > nein aber sie muss dem folgen, was die geschworenen beschlossen haben.
    > >
    > > So jemand ist ein typischer Apple Kunde halt....
    >
    > Also, hast Du keine Belege für Deine Mutmaßung?
    >
    > Beleidigungen bringen Dich im Leben übrigens keinen Schritt voran.

    Wenn du einmal in einer großen Firma arbeitest, dann wirst du das selbst merken und wenn du irgendwann in die Politik gehen willst, dann solltest du dir das gut einprägen. Man kann auf viele verschiedene Arten nein sagen und die wenigsten machen das deutlich mit einem "NEIN!"

  16. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Peter Glaser 25.08.12 - 15:19

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du einmal in einer großen Firma arbeitest, dann wirst du das selbst
    > merken und wenn du irgendwann in die Politik gehen willst, dann solltest du
    > dir das gut einprägen. Man kann auf viele verschiedene Arten nein sagen und
    > die wenigsten machen das deutlich mit einem "NEIN!"
    Danke für den Tip - ist aber unnötig. Ich arbeite seit einigen Jahren mit ein paar "großen" Firmen zusammen.
    Jedoch sehe ich keinen Zusammenhang zwischen einem firmeninternen Entscheid und einem Gerichtsurteil. Selbstverständlich kann man mit viel Phantasie sich da was zusammenreimen, aber ob das dan auch der Realität entspricht wage ich zu bezweifeln.
    BTW: In die Politik zu gehen würde mir nie im Leben einfallen. Ich kann schlecht lügen während ich jemanden in die Augen sehe und das ist wohl eine Grundvoraussetzung für einen Job dort.

    --
    Nur echt mit HHvA

  17. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: atnickma 27.11.12 - 09:13

    MacGT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *******
    > Samsung hat Apple...
    > ...samsung kopiert...
    > Eigentlich hätte Samsung...

    Stooockholm Syndrom...

  18. Re: Mein Gott, ist Apple scheiße!

    Autor: Annaxi2 30.08.17 - 15:33

    Ich persönlich finde auch das apple der letzte Dreck ist, vorallem laufen sie alle mit nem Samsung Prozessor rum und beleidigen Samsung dann auch noch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Referat Verwaltung/Personal (BKZ), Pirna
  3. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  4. LOSAN Pharma GmbH, Neuenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 4,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25