1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentstreit: Samsung muss 1…

Verteilung nach Device

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verteilung nach Device

    Autor: patf 26.08.12 - 02:10

    Interessant ist auch wie sich die Summe auf die Devices verteilt (von Groklaw):

    Captivate . . . . . . . . . .80,840,162

    Continuum . . . . . . . . . .16,399,117

    Droid Charge. . . . . . . . .50,672,869

    Epic 4G. . . . . . . . . . .130,180,894

    Exhibit 4G . . . . . . . . . .1,081,820

    Fascinate. . . . . . . . . .143,539,179

    Galaxy Ace . . . . . . . . . . . . . .0

    Galaxy Prevail. . . . . . . .57,867,383

    Galaxy S . . . . . . . . . . . . . . .0

    Galaxy S 4G . . . . . . . . .73,344,668

    Galaxy S II (AT&T). . . . . .40,494,356

    Galaxy S II (i9000). . . . . . . . . .0

    Galaxy S II (T-Mobile). . . .83,791,708

    Galaxy S II (Epic 4G Touch).100,326,988

    Galaxy S II (Skyrocket) . . .32,273,558

    Galaxy S (Showcase) . . . . .22,002,146

    Galaxy Tab . . . . . . . . . .1,966,691

    Galaxy Tab 10.1 WiFi . . . . . .833,076

    Galaxy Tab 10.1 4G LTE . . . . . . . .0

    Gem. . . . . . . . . . . . . .4,075,585

    Indulge . . . . . . . . . . .16,011,184

    Infuse 4G . . . . . . . . . .44,792,974

    Intercept. . . . . . . . . . . . . . .0

    Mesmerize . . . . . . . . . .53,123,612

    Nexus S 4G . . . . . . . . . .1,828,297

    Replenish. . . . . . . . . . .3,350,256

    Transform. . . . . . . . . . . .953,060

    Vibrant . . . . . . . . . . .89,673,957

    TOTAL. . . . . . . . . . .1,049,423,540

    Für das Epic 4G gibt es also 130 Mio. Dollar - vermutlich wegen der Ähnlichkeit zur iPhone-Variante mit Hardware-Tastatur:


    50 Mio. für das Droid Charge sind bei dieser 1:1-Kopie auch nachvollziehbar:


    ... und die 80 Mio. für das Captivate sind ja geradezu ein Schnäppchen:




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.08.12 02:12 durch patf.

  2. Re: Verteilung nach Device

    Autor: samy 26.08.12 - 13:38

    patf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant ist auch wie sich die Summe auf die Devices verteilt (von
    > Groklaw):
    >

    > Galaxy S . . . . . . . . . . . . . . .0
    > Galaxy S II (i9000). . . . . . . . . .0

    Wieso soll auf diese Gerät nichts fallen??

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Verteilung nach Device

    Autor: smurfy 26.08.12 - 14:09

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Galaxy S . . . . . . . . . . . . . . .0
    > > Galaxy S II (i9000). . . . . . . . . .0
    >
    > Wieso soll auf diese Gerät nichts fallen??

    Weil dies die Geräte für den Europäischen Markt sind, und in den USA gar nie angeboten wurden. Dort gibt es äquivalente Geräte wie z.B. das "Captivate", welches von der Technik her einem Galaxy S entspricht, aber in einem anderem Gehäuse steckt. Es gibt auch noch einige andere Varianten, für andere Provider. Und für Geräte, die in den USA nicht angeboten werden, kann Samsung in den USA auch nicht belangt werden.

  4. Re: Verteilung nach Device

    Autor: Cohaagen 26.08.12 - 14:17

    patf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant ist auch wie sich die Summe auf die Devices verteilt (von
    > Groklaw):
    >
    > Captivate . . . . . . . . . .80,840,162
    >
    > Continuum . . . . . . . . . .16,399,117
    >
    > Droid Charge. . . . . . . . .50,672,869
    >
    > Epic 4G. . . . . . . . . . .130,180,894
    >
    > Exhibit 4G . . . . . . . . . .1,081,820
    >
    > Für das Epic 4G gibt es also 130 Mio. Dollar - vermutlich wegen der
    > Ähnlichkeit zur iPhone-Variante mit Hardware-Tastatur:

    Die Beträge werden sich wohl an den von Samsung offengelegten Verkaufszahlen orientieren. Wenn ein Epic 4G gegen die selben Patente wie das Exhibit 4G verstößt, aber gleichzeitig den 120fachen Umsatz generiert hat, wird auch die Strafe das 120fache sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  4. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11