Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Personalspekulation: Oettinger…

Fälscht er dann das Internet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fälscht er dann das Internet?

    Autor: specialsymbol 03.09.14 - 17:14

    Oettinger ist doch bislang mit seiner "kreativen" Haltung zu Fakten aufgefallen. Wie kann der Typ sich eigentlich halten? Wer hat den gewählt?

  2. Re: Fälscht er dann das Internet?

    Autor: Moe479 03.09.14 - 17:58

    der typ ist gegen motoradfaher auf öffentlichen strassen, obwohl es "eine schöne und reizvolle Freizeitbeschäftigung" sei.

    wurde selbst mit 1,4 am steuer erwischt.

    wollte schuhluniformen wieder einführen.

    und findet es blöde, dass kein krieg mehr kommt.

    ... kurz er ist kirre im kopf.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.14 18:01 durch Moe479.

  3. Re: Fälscht er dann das Internet?

    Autor: Gathi 03.09.14 - 18:18

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der typ ist gegen motoradfaher auf öffentlichen strassen, obwohl es "eine
    > schöne und reizvolle Freizeitbeschäftigung" sei.
    >
    > wurde selbst mit 1,4 am steuer erwischt.
    >
    > wollte schuhluniformen wieder einführen.
    >
    > und findet es blöde, dass kein krieg mehr kommt.
    >
    > ... kurz er ist kirre im kopf.

    Hinzukommt, wenn "Mama" Merkel schon behauptet "Das Internet ist ja was ganz Neues für uns" will ich nicht wissen wie dieser "Methusalem" darüber denkt. Der Mann hat doch gar keine Ahnung und wird eh nur Lobbyisten aus Grosskonzernen als Berater einstellen oder buchen. Zum Speien ist diese Ankündigung. Und Mr.Vollpfosten aus der SPD findet das gut...sicherlich, man kann sich auch Eiterpickel am Hintern schönreden aber die Wahrheit "Es sieht scheisse aus und tut weh!".
    Hauptsache, man bringt den komischen Vogel noch irgendwo unter...wozu,weshalb,warum spielt dabei keine Rolle. Das da NICHTS GUTES bei rumkommt, sollte sich jeder mit mehr als 2 funktionsfähigen Synapsen denken können.
    Gibt es eigentlich kein Gesetz dagegen, irgendwelche Vollpfosten in wichtige Ämter setzen zu dürfen? Wenn nicht, sollte es eins geben.

    Und für alle die, die CDU wählen...so https://www.youtube.com/watch?v=-RrEQ8Ovw-Q wollt ihr vertreten werden? Mein Beileid.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Essen
  3. CureVac AG, Tübingen
  4. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 80,90€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute
    Datenschutz
    Browser-Fingerprinting gestern und heute

    Kaum ein Browser ist wie ein anderer, das wissen auch Dienste im Internet und nutzen den Fingerprint, um ihre Nutzer wiederzuerkennen. So vielfältig wie das Fingerprinting sind allerdings auch die Verteidigungsmöglichkeiten.

  2. Lime: Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern
    Lime
    Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern

    Das unbegrenzte Aufstellen von E-Scootern durch Lime in Berlin-Neukölln ist vom Bürgermeister nicht gewünscht. Doch er kommt zu spät.

  3. Ren Zhengfei: Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer
    Ren Zhengfei
    Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer

    Außerplanmäßig und vertraulich wird der Bundeswirtschaftsminister sich mit Ren Zhengfei unterhalten. Der Huawei-Gründer wehrt sich gegen die Anschuldigungen und den Boykott aus den USA.


  1. 07:00

  2. 19:10

  3. 18:23

  4. 18:08

  5. 17:55

  6. 16:46

  7. 16:22

  8. 15:18