Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phishing per Telefon: LKA warnt…
  6. Thema

Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: Moe479 13.01.14 - 17:52

    hallo! motor geht nicht an, und du hast garkeine ahnung vom auto?

    da kann die jeder nen ei für nen apfel verkaufen, da wird der anlasser mitgetauscht obwohl die nur zündkerzen runter sind, oder gleich der ganze motor ...

    früher gehörte die technik selber mal zur prüfung, das ist heute anders, wenn du glück/pech hast fragt der prüfer wieviel luft auf den reifen sein sollte und hast die frage bestanden wenn du weist wo das betriebshandburch liegt ...

    ähnlich siehts bei edv-schulungen aus, als erstes wird das schreibprogramm und der browser gezeigt, mit technischen fragen aller 'wie funktioniert das denn genau? 'sind selbst die dozierenden größten teils überfragt, aber an magie muss schliesslich glauben, sonst funktioniert sie nicht ... wichtig schlieslich nicht wie photoshop das wirklich macht rechnerisch sondern wo das knöpple dafür ist ... die bittere realität.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.14 17:55 durch Moe479.

  2. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: Das_B 13.01.14 - 18:02

    hatte mal eine mitarbeiterin am telefon der das passiert ist. die hat den typ dann an mich durchgestellt und ich hab ihn sofort betrüger genannt dann hat er aufgelegt haha.

  3. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: flasherle 13.01.14 - 18:05

    da gibt es ja genügend hilfen -> odb auslese gerät, wird ja mittlerweile auch im diskounter verscherbelt...

  4. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: Huetti 13.01.14 - 18:49

    ms1993 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huetti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > silentburn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Microsoft ruft Privatpersonen nie niemals an! ist so von Ihnen
    > > > kommuniziert.
    > >
    > > Hummm... als ich mein XBOX-Live-Gold kündigen wollte hat es nicht lange
    > > gedauert, bis Microsoft bei mir angerufen hat.
    > >
    > > Auch als ich damals ein Rrod an meiner ersten XBOX 360 gemeldet hatte,
    > hat
    > > mich ein Supporter angerufen.
    > >
    > > Diese Gespräche waren aber alle auf deutsch!
    >
    > Da haben sie dich aber wegen deiner bevorstehenden kündigung angerufen, und
    > nicht weil sie dich auf einen "Fehler" in deinem System hinweisen wollten
    > ;)


    Klar, da ging es ihnen um Geld das ihnen flöten geht...
    Ich wollte damit nur die Aussage von wegen "ruft nie, nie, nie Privatkunden an" ironisch widerlegen.

  5. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: Anonymouse 13.01.14 - 18:50

    Naja komm, bleib mal realistisch.

  6. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: NeoCortex 13.01.14 - 19:20

    Wer auf sowas reinfällt? Kann ich dir sagen, ältere Menschen.
    Ich arbeite in einem Geschäfft in dem wir unter anderem Privatkunden Reperaturen und Support geben. Vier Fälle davon standen auch schon bei mir am Tresen.

    Gerade wenn der HP Laptop neu ist und ständig ein vorinstalliertes HP-Support Programm aufspringt und verlangt man solle sich doch bitte registrieren, wirkt der Anruf von Microsoft garnicht mal mehr so komisch.

  7. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: chromax 13.01.14 - 19:59

    Deine Mutter z.B.

  8. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: blaub4r 13.01.14 - 20:05

    ja wie nur. schon allein beim text " Microsoft-Support" wäre ich sofort stutzig ...

  9. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: flasherle 14.01.14 - 08:51

    meine mutter? mit sicherheit nicht, erstens hantiert die wie jeder normale mensch schon seit über 20 jahren mit pcs rum, und zweitens hat die ein hirn was sie sogar benutzen kann...

  10. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: kendon 14.01.14 - 09:21

    und du hast natürlich bekannte dachdecker, heizungsbauer, installateure, elektriker, edvler, friseure, ärzte, etc pp...

  11. Re: Wer bitte fällt den auf so etwas rein?

    Autor: flasherle 14.01.14 - 11:16

    natürlich irgendwen kennt man immer...

  12. Re: Wer bitte hat diese Regierung gewählt oder die CSU?

    Autor: Kasabian 15.01.14 - 09:16

    dann haste die Antwort.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. enercity AG, Hannover
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07