Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piratenpartei-Abgeordneter Tauss…

Natüüüürlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natüüüürlich

    Autor: naKlar 09.08.09 - 10:35

    Tauss, der Held der Nation. Der uneigensinnig - "auf eigene Faust" - gegen einen brutalen Kinderpronoring ein Jahr lang tapfer wütete.

    Aber die Piraten-Partei zieht solche Ikonen ja irgendwie magisch an.

  2. Re: Natüüüürlich

    Autor: Wieso 'auf eigene Faust' 09.08.09 - 11:25

    Ich würde sagen 'im Rahmen seiner Arbeit'...

    Rein objektiv müsste man folgendes sagen:
    ''



    Ergo GAR NICHTS, denn solange es keine BEWEISE gibt ist er UNSCHULDIG. Und der Artikel nennt KEINEN EINZIGEN BEWEISE den man nicht zweideutig interpretieren kann.

  3. Re: Natüüüürlich

    Autor: sparvar. 09.08.09 - 11:57

    im rahmen seinr arbeit beudetet für mich es müssen weitere notizen vorhanden sein, die belegen, dass es um "arbeit" ging.

    wer ein jahr lang forscht, muss es auch auf irgendeine art dokumentiert haben.
    ort, uhrzeit, wer was und sontige informationen.

    sonst ist es eine lüge und hätte 0 aussagekraft

  4. Re: Natüüüürlich

    Autor: NaKlar 09.08.09 - 11:57

    'im Rahmen seiner Arbeit' ... für die er laut Staatsanwaltschaft aber garkeinen Auftrag hatte.

    Objektiv kann man nur sagen, das die Juristen das klären sollten.

  5. Genau das!

    Autor: Trinova 09.08.09 - 12:00

    Sobald man sagt, das GERICHT verurteilt und nicht die Bild wird man von dem Durschnitsidioten hier als Tauss-Fanboy "beschimpft".

  6. Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: Loky 09.08.09 - 12:25

    Man mag ja denken über den Herrn Tauss was man will. Ob das heroisch der persönliche Krieg gegen die Mächte des Bösen war, oder ob er wirklich ein Wolf im Schafspelz ist - ich wage da, bei dem momentanen Sachverhalt, der einfach nur mal wieder Medienonanierei ist, kein Urteil zu fällen!

    Aber Trinova hat schon recht. Ist schon erschreckend wie die Mittelaltermentalität eine Renaissance erlebt! Juristisches Recht und dessen Prozess interessiert den Mob schon längst nicht mehr, Hauptsache Opfer, eine Verurteilung, viele Gerüchte und Pseudofakten.
    Ist schon dramatisch ernüchternt wie die Masse der Deutschen zu ungebildeten Sensationsjunkies degeneriert, ohne eigenes Denken, ohne zu hinferfragen, ohne sich eine eigene Meinung mit Fakten oder einer gesunden, dem 21. Jahrhundert entsprechenden Intelligenz, zu machen.
    Die kollektive Dummheit dieses Landes ist einfach nur erschreckend! Hauptsache, die im Fernsehen hams gesagt und Hauptsache die Bild hats geschrieben, das Urteil ist gefällt, die Quote und Auflage gesichert, der Sinn des wachsenden Profits erfüllt!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.09 12:27 durch Loky.

  7. Re: Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: naKlar 09.08.09 - 12:39

    Weil jemand mit Kinderpornos hantiert und dazu keinen Ermittlungsauftrag hatte und die Menschen das dann verurteilen leben wir also im Mittelalter?

  8. Re: Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: ubuntu_user 09.08.09 - 12:53

    genau das gleiche habe ich auch gedacht.

  9. Re: Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: hugn 09.08.09 - 13:15

    Die Verurteilung seiner Vorgehensweise ist denke ich nicht so schlimm. Problematissch ist eher die Tatsache, dass er der breiten Masse jetzt schon als Pädophiler gebrandmarkt wurde und das nur um seine Reputation zu untergraben. Und für solch schweren Vorwürfen sollte man nicht greifen wenn man nicht wirklich _alle_ Fakten kennt. Denn in Deutschland ist man glücklicherweise solange unschuldig bis die Schuld bewiesen ist

  10. Re: Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: addydaddy 09.08.09 - 13:25

    > Denn in Deutschland ist man glücklicherweise solange unschuldig bis die Schuld bewiesen ist

    Stimmt so leider nicht mehr :-(

    In Deutschland ist man nur solange unschuldig, solange man nicht auf der ersten Seite der BILD landet...

    Das ist die traurige Wahrheit...

    ---

    Demokratie = Demo-Kratie?
    http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ
    http://hatmeinabgeordneterfuernetzsperrengestimmt.de/

    http://www.whylinuxisbetter.net/index_de.php?lang=de
    http://www.itsbetterwithwindows.com/

    (*whymacisbetter* würde mich auch interessieren)

  11. Re: Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: Besserwisser01 09.08.09 - 13:40

    vom mittelalter sind wir noch weit entfernt
    und die im Mittelalter waren uns bei den Strafen weit vorraus...

    ich hättenichts dagegen einzuwenden Verbrecher öffentlich blosszustellen für ihre Taten...

    Mittelalter war die Zeit wo der Frauenhasser NO1 den HExenhammer geschrieben hat.
    und alle Welt glaubte was geschrieben steht ist Gesetz...

    weil auch Gottes Wort stand geschrieben, doch gehalten haben sich so gut wie keiner der Christen

  12. Re: Natüüüürlich

    Autor: spanther 10.08.09 - 00:11

    naKlar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tauss, der Held der Nation. Der uneigensinnig -
    > "auf eigene Faust" - gegen einen brutalen
    > Kinderpronoring ein Jahr lang tapfer wütete.
    >
    > Aber die Piraten-Partei zieht solche Ikonen ja
    > irgendwie magisch an.


    Hätte er das für sich sammeln wollen, hätte er weitaus mehr gesammelt in den Jahren...
    Bitte denk erstmal nach ja?

  13. Re: Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: cherubi 10.08.09 - 10:31

    Besserwisser01 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ich hättenichts dagegen einzuwenden Verbrecher
    > öffentlich blosszustellen für ihre Taten...

    Was genau ist der Unterschied zwischen dem Pranger und einem Artikel in der Bild?

    Nur weil wir heute "HexeHexe" mit "KinderschänderKinderschänder" ersetzten sind wir noch keinen Schritt weiter.

  14. Re: Willkommen in Deutschland . . .

    Autor: spanther 10.08.09 - 11:11

    cherubi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was genau ist der Unterschied zwischen dem Pranger
    > und einem Artikel in der Bild?

    Da gibt es keinen Unterschied! :-)
    Naja doch schon. Die BILD wird Deutschlandweit verbreitet, während von der Pranger Tat wohl nur der Umkreis mitbekäme xD

    > Nur weil wir heute "HexeHexe" mit
    > "KinderschänderKinderschänder" ersetzten sind wir
    > noch keinen Schritt weiter.

    Genau das ist ja das traurige an der Sache...
    Die Eigenverantwortung schieben viele leider immer noch gerne ab...

  15. Kampf gegen Kipo muss jetzt unerbittlich weitergegeben!

    Autor: kenny1285 10.08.09 - 11:58

    Nach Internetzensur und Vorratsdatenspeicherung muss der Kampf gegen Kipo jetzt unerbittlich weitergegeben.

    Der nächste Schritt: Abbau der mittelalterlichen Brunnen in deutschlands Städten, da diese Kipo-Dauerstellungen beinhalten.

    Beispiele:
    http://www.goruma.de/export/sites/www.goruma.de/Globale_Inhalte/Bilder/Content/A/aachen_brunnenfigur_am_fischmarkt.jpg_364364430.jpg

    http://farm1.static.flickr.com/32/39618429_d8cf7c4e25.jpg

    http://www.offenbach.de/stepone/data/images/06/17/00/LudoMayerBrunnen2.jpg

    http://www.stadtentwicklung.berlin.de/bauen/brunnen/pix/lic/22_390.jpg

    Daher mein Appell: Weg mit diesen perversen Brunnen!
    Eine Zensurmöglichkeit wäre z.B. die mittelalterlichen Brunnen zu zu betonieren.

    Hinweis. War nur Satire :-)

  16. Re: Kampf gegen Kipo muss jetzt unerbittlich weitergegeben!

    Autor: spanther 10.08.09 - 12:50

    kenny1285 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hinweis. War nur Satire :-)

    Ich danke dir für diesen Hinweis! xD

  17. Re: Natüüüürlich

    Autor: Lessy 10.08.09 - 14:24

    NaKlar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 'im Rahmen seiner Arbeit' ... für die er laut
    > Staatsanwaltschaft aber garkeinen Auftrag hatte.

    Als Abgeordneter benötigt er auch keinen Auftrag. Oder vielleicht: Er bekommt seinen Auftrag von der Gesellschaft. Da Kinderpornographie von der Gesellschaft überwiegend abgelehnt wird, hat er also im Sinne der Gesellschaft gewirkt. Wenn denn seine Version der Geschichte stimmt.

  18. Re: Natüüüürlich

    Autor: spanther 10.08.09 - 14:40

    Lessy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als Abgeordneter benötigt er auch keinen Auftrag.
    > Oder vielleicht: Er bekommt seinen Auftrag von der
    > Gesellschaft. Da Kinderpornographie von der
    > Gesellschaft überwiegend abgelehnt wird, hat er
    > also im Sinne der Gesellschaft gewirkt. Wenn denn
    > seine Version der Geschichte stimmt.

    Seh ich auch so :-)

  19. Re: Natüüüürlich

    Autor: ThadMiller 11.08.09 - 18:47

    Er hätte sich doch niemals strafbar gemacht sondern nach "oben" abgesichert. Warum hat er das nicht?


    gruß
    Thad

  20. Re: Natüüüürlich

    Autor: spanther 12.08.09 - 07:12

    ThadMiller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er hätte sich doch niemals strafbar gemacht
    > sondern nach "oben" abgesichert. Warum hat er das
    > nicht?

    Weil das durch die Medien gegangen wäre genauso wie das mit "von der Leyen"'s Vorführung? Dann wären alle vorgewarnt gewesen und vorsichtiger gewesen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

  1. Android: Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten
    Android
    Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Das Android-Berechtigungsmodell lässt sich mit Tricks umgehen. Eine Studie fand 1.325 Apps, die auch ohne eine Berechtigung an die entsprechenden Daten gelangen.

  2. 3D-Grafiksuite: Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender
    3D-Grafiksuite
    Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender

    Der Spielehersteller Epic Games spendet über drei Jahre insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar an die Blender-Foundation. Der Verein zur Unterstützung der freien Grafiksuite verdoppelt damit fast seine Einnahmen.

  3. Mounts: KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen
    Mounts
    KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen

    Satelliten beobachten die Erde über einen langen Zeitraum und erfassen dabei auch Veränderungen, die auf bevorstehende Vulkanausbrüche hinweisen. Forscher aus Berlin und Potsdam haben ein KI-System entwickelt, das die Daten auswertet und rechtzeitig vor einem Ausbruch warnen kann.


  1. 15:10

  2. 14:45

  3. 14:25

  4. 14:04

  5. 13:09

  6. 12:02

  7. 12:01

  8. 11:33