Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playboy-Urteil: Verlinkung auf…

Gewinnerzielungsabsicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: TrollNo1 08.09.16 - 13:56

    Was genau ist damit gemeint?

    Eine kleine Werbeanzeige, die die Kosten der Seite decken oder eine Paywall oder eine Monetarisierung, die massiv Geld in die Taschen des Seitenbetreibers bringt?

  2. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: HiddenX 08.09.16 - 14:13

    Eine kleine Werbeanzeige dürfte reichen, auch das ist kommerziell. Vielleicht nicht sehr erfolgreich aber es erzeugt dennoch einnahmen.

  3. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: M.P. 08.09.16 - 14:14

    Insbesondere bei den Abmahnanwälten ...

  4. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: cyzz 08.09.16 - 14:27

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau ist damit gemeint?
    >
    > Eine kleine Werbeanzeige, die die Kosten der Seite decken oder eine Paywall
    > oder eine Monetarisierung, die massiv Geld in die Taschen des
    > Seitenbetreibers bringt?

    "kosten decken soll"
    Darf ich dich fragen um welchen Service/Server/Site es sich handelt?
    Welche Privatperson muss die "kosten decken"?
    Ich empfinde die Aussage "kosten decken" als Umsatz weil damit immer eine tadaaa: "Gewinnerzielungsabsicht" gemeint ist.

    Verlust: Ein Blog für x¤ im Monat auf eigene Tasche betreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.16 14:29 durch cyzz.

  5. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: Sammie 08.09.16 - 14:42

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "kosten decken soll"
    > Darf ich dich fragen um welchen Service/Server/Site es sich handelt?
    > Welche Privatperson muss die "kosten decken"?
    > Ich empfinde die Aussage "kosten decken" als Umsatz weil damit immer eine
    > tadaaa: "Gewinnerzielungsabsicht" gemeint ist.
    >
    > Verlust: Ein Blog für x¤ im Monat auf eigene Tasche betreiben.

    Auch Privatpersonen müssen Server/Webhosting-Kosten zahlen. Und zwischen Umsatz und Gewinn gibt es einen Unterschied. Denn der Gewinn ist das was vom Umsatz abzüglich der Betriebskosten übrig bleibt. Ob eine Gewinnerzielungsabsicht besteht, kann dann aber bestenfalls vor Gericht geklärt werden. Abmahnanwälte sehen allerdings jedes Werbebanner als Argument für eine Gewinnerzielungsabsicht und versuchen es daher auf gut Glück. Irgendwer begleicht ihre Kosten ja immer. Die Frage ist nur, ob mans auf dem Beklagten abwälzen kann, der ob der Kläger die Kosten selbst trägt. Das juckt den Abmahnanwalt aber nicht sonderlich, wer am Ende dafür seine Brieftasche öffnen muss.

  6. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: cyzz 08.09.16 - 14:56

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "kosten decken soll"
    > > Darf ich dich fragen um welchen Service/Server/Site es sich handelt?
    > > Welche Privatperson muss die "kosten decken"?
    > > Ich empfinde die Aussage "kosten decken" als Umsatz weil damit immer
    > eine
    > > tadaaa: "Gewinnerzielungsabsicht" gemeint ist.
    > >
    > > Verlust: Ein Blog für x¤ im Monat auf eigene Tasche betreiben.
    >
    > Auch Privatpersonen müssen Server/Webhosting-Kosten zahlen. Und zwischen
    > Umsatz und Gewinn gibt es einen Unterschied. Denn der Gewinn ist das was
    > vom Umsatz abzüglich der Betriebskosten übrig bleibt. Ob eine
    > Gewinnerzielungsabsicht besteht, kann dann aber bestenfalls vor Gericht
    > geklärt werden. Abmahnanwälte sehen allerdings jedes Werbebanner als
    > Argument für eine Gewinnerzielungsabsicht und versuchen es daher auf gut
    > Glück. Irgendwer begleicht ihre Kosten ja immer. Die Frage ist nur, ob mans
    > auf dem Beklagten abwälzen kann, der ob der Kläger die Kosten selbst trägt.
    > Das juckt den Abmahnanwalt aber nicht sonderlich, wer am Ende dafür seine
    > Brieftasche öffnen muss.

    Wieso einfach wenn man Anwälte hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  3. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Verkauf: Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus
      Verkauf
      Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus

      Siemens verkauft sein Startup eAircraft, das elektrische Flugzeugmotoren entwickelt. Welche Konsequenzen das für das Lufttaxiprojekt von Airbus hat, ist nicht abzusehen. Der neue Besitzer ist jedoch eng mit Airbus verbandelt.

    2. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    3. Störung: Google Kalender funktioniert wieder
      Störung
      Google Kalender funktioniert wieder

      Google Kalender hatte einen weltweiten Ausfall. Mittlerweile scheint die Störung behoben zu sein.


    1. 07:18

    2. 18:14

    3. 17:13

    4. 17:01

    5. 16:39

    6. 16:24

    7. 15:55

    8. 14:52