1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playboy-Urteil: Verlinkung auf…

Gewinnerzielungsabsicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: TrollNo1 08.09.16 - 13:56

    Was genau ist damit gemeint?

    Eine kleine Werbeanzeige, die die Kosten der Seite decken oder eine Paywall oder eine Monetarisierung, die massiv Geld in die Taschen des Seitenbetreibers bringt?

  2. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: HiddenX 08.09.16 - 14:13

    Eine kleine Werbeanzeige dürfte reichen, auch das ist kommerziell. Vielleicht nicht sehr erfolgreich aber es erzeugt dennoch einnahmen.

  3. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: M.P. 08.09.16 - 14:14

    Insbesondere bei den Abmahnanwälten ...

  4. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: cyzz 08.09.16 - 14:27

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau ist damit gemeint?
    >
    > Eine kleine Werbeanzeige, die die Kosten der Seite decken oder eine Paywall
    > oder eine Monetarisierung, die massiv Geld in die Taschen des
    > Seitenbetreibers bringt?

    "kosten decken soll"
    Darf ich dich fragen um welchen Service/Server/Site es sich handelt?
    Welche Privatperson muss die "kosten decken"?
    Ich empfinde die Aussage "kosten decken" als Umsatz weil damit immer eine tadaaa: "Gewinnerzielungsabsicht" gemeint ist.

    Verlust: Ein Blog für x¤ im Monat auf eigene Tasche betreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.16 14:29 durch cyzz.

  5. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: Sammie 08.09.16 - 14:42

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "kosten decken soll"
    > Darf ich dich fragen um welchen Service/Server/Site es sich handelt?
    > Welche Privatperson muss die "kosten decken"?
    > Ich empfinde die Aussage "kosten decken" als Umsatz weil damit immer eine
    > tadaaa: "Gewinnerzielungsabsicht" gemeint ist.
    >
    > Verlust: Ein Blog für x¤ im Monat auf eigene Tasche betreiben.

    Auch Privatpersonen müssen Server/Webhosting-Kosten zahlen. Und zwischen Umsatz und Gewinn gibt es einen Unterschied. Denn der Gewinn ist das was vom Umsatz abzüglich der Betriebskosten übrig bleibt. Ob eine Gewinnerzielungsabsicht besteht, kann dann aber bestenfalls vor Gericht geklärt werden. Abmahnanwälte sehen allerdings jedes Werbebanner als Argument für eine Gewinnerzielungsabsicht und versuchen es daher auf gut Glück. Irgendwer begleicht ihre Kosten ja immer. Die Frage ist nur, ob mans auf dem Beklagten abwälzen kann, der ob der Kläger die Kosten selbst trägt. Das juckt den Abmahnanwalt aber nicht sonderlich, wer am Ende dafür seine Brieftasche öffnen muss.

  6. Re: Gewinnerzielungsabsicht

    Autor: cyzz 08.09.16 - 14:56

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "kosten decken soll"
    > > Darf ich dich fragen um welchen Service/Server/Site es sich handelt?
    > > Welche Privatperson muss die "kosten decken"?
    > > Ich empfinde die Aussage "kosten decken" als Umsatz weil damit immer
    > eine
    > > tadaaa: "Gewinnerzielungsabsicht" gemeint ist.
    > >
    > > Verlust: Ein Blog für x¤ im Monat auf eigene Tasche betreiben.
    >
    > Auch Privatpersonen müssen Server/Webhosting-Kosten zahlen. Und zwischen
    > Umsatz und Gewinn gibt es einen Unterschied. Denn der Gewinn ist das was
    > vom Umsatz abzüglich der Betriebskosten übrig bleibt. Ob eine
    > Gewinnerzielungsabsicht besteht, kann dann aber bestenfalls vor Gericht
    > geklärt werden. Abmahnanwälte sehen allerdings jedes Werbebanner als
    > Argument für eine Gewinnerzielungsabsicht und versuchen es daher auf gut
    > Glück. Irgendwer begleicht ihre Kosten ja immer. Die Frage ist nur, ob mans
    > auf dem Beklagten abwälzen kann, der ob der Kläger die Kosten selbst trägt.
    > Das juckt den Abmahnanwalt aber nicht sonderlich, wer am Ende dafür seine
    > Brieftasche öffnen muss.

    Wieso einfach wenn man Anwälte hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03