1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Politik und Spiele: Ballern im…

"Wozu soll ich lernen, wie man ein Killerspiel wie Counter Strike spielt?"

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wozu soll ich lernen, wie man ein Killerspiel wie Counter Strike spielt?"

    Autor: KillerJiller 24.02.11 - 11:47

    Verlangt ja auch niemand...

    Dann aber bitte auch die Konsequenz ziehen: "wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal die Fresse halten!".


    Ich finde es sagt sehr viel darüber aus, dass dieser feine Herr nicht einmal gewillt ist, sich objektiv (sofern man das bei einem CSU-Mitglied überhaupt sagen kann) zu informieren. Den Vorwurf der Borniertheit muss er sich jetzt definitiv gefallen lassen.

  2. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 24.02.11 - 12:12

    [gelöscht]

  3. Re: "Wozu soll ich lernen, wie man ein Killerspiel wie Counter Strike spielt?"

    Autor: skythe 24.02.11 - 13:07

    Das erinnert mich so ein wenig an kleine Kinder, wenn man ihnen was neues zum essen geben will XD

  4. Re: "Wozu soll ich lernen, wie man ein Killerspiel wie Counter Strike spielt?"

    Autor: Trollversteher 24.02.11 - 13:11

    >Ich finde es sagt sehr viel darüber aus, dass dieser feine Herr nicht einmal gewillt ist, sich objektiv (sofern man das bei einem CSU-Mitglied überhaupt sagen kann) zu informieren. Den Vorwurf der Borniertheit muss er sich jetzt definitiv gefallen lassen.

    Richtig. Frei nach dem Motto "Wozu mit der Realität auseinandersetzen, ich hab mir bereits eine Meinung gebildet". Diese Einstellung ist allerdings auch hier im Forum Mehrheitsfähig ;)

  5. Re: "Wozu soll ich lernen, wie man ein Killerspiel wie Counter Strike spielt?"

    Autor: Anonymer Nutzer 24.02.11 - 13:16

    Was erwartest du denn von Hrn. Uhl? Kritikfähigkeit ist sehr schmerzhaft, weil man ggfls. lange geglaubte Irrtümer zugeben müsste und damit auch in gewisser Weise zu der Einsicht kommt, dass man lange Zeit einem Irrglauben hinterhergelaufen ist.

    Und genau deshalb sind viele Menschen nicht kritikfähig, was für die ganze Gesellschaft sehr schade ist. Für eine Demokratie dagegen ist es sogar überlebensnotwendig und Volksvertreter sollten diese Fähigkeit besitzen.

    Ich erinnere mich jedenfalls noch an das 3 tägige Feedback Seminar während meiner Ausbildung, nichts hat mich persönlich jemals weiter nach vorne gebracht als diese 3 Tage.

  6. Re: "Wozu soll ich lernen, wie man ein Killerspiel wie Counter Strike spielt?"

    Autor: markFreak 24.02.11 - 15:27

    Herr Uhl hat wohl das Motto dieser Veranstaltung falsch verstanden: Es ging wohl nicht darum, Politikern das Zocken beizubringen, sondern eher darum, den Entscheidungsträgern dieses Staates das, womit sie sich in der Theorie beschäftigen und was sie ver- und beurteilen, mal live-haftig zu erleben und mal ein Gamepad in die Hand zu nehmen oder Maus und Tastatur zu was Anderem als copy/paste (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen) zu benutzen und zu erfahren, was virtuelle Interaktivität bedeutet und welche Vielfalt Computer- und Videospiele heutzutage bieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, Köln-Mülheim
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar, Butzbach/Nieder-Weisel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de