Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Politik und Spiele: LAN-Party im…

Typischen Gespräch zwischen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: Prypjat 24.08.10 - 08:10

    Typisches Gespräch zwischen Zenzursula und der Initiatorin Frau Bär, während der LAN Party.

    Bär: Wie schön die alle spielen.

    Zensursula: Die spielen nicht, die Morden!

    Bär: Nun sagen sie doch nich so etwas.

    Zensursula: Dann schauen sie sich mal den Guido an, wie Agressiv der schon guckt.

    Bär: Der Guido hat doch nur seinen Spass.

    Zensursula: Seinen Spass? Er schießt jetzt schon seit 5 Minuten auf die Leiche und schreit: Stiiiiiirb Du HUND!!!!

    Bär: Er freut sich doch nur, dass er im Spiel jemanden Besiegt hat.

    Zensursula: Es ist mir egal, was sie mit dieser Veranstaltung bezwecken wollen. Eines steht fest! Ich gehe jetzt in mein Büro und entwerfe ein Verbotsgesetz, welches beinhaltet, dass Liberale keine Ego-Shooter spielen dürfen.

    Zensursula: Guido!!! Lass das Spielen sein, ich brauche jemanden, der mir die Seiten zusammheftet.

    Bär: Gute Nacht Deutschland.

  2. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: Zeromus2kX 24.08.10 - 09:15

    Guido: "Die FDP beharrt auf die Senkung des Fraglimits!"
    Anderer FDP-ler: "Guido lass es sein, du machst dich nur weiter Unbeliebt! Sonst kommen wir garnicht mehr über das 5 Frag limit!"

    Zwischenruf: "hat wer die Merkel gesehen?Die ist doch auch im Match oder?"

    Gabriel: "Schon, aber die Campt in der Ecke und versucht das Match auszusitzen!"

    Lafontän: "So ich änder jetzt den Matchmodus, weil mir eurer nicht passt! Außerdem bekommt jeder einen Mindestfrag von 11!"

    Zensursula: "Ich kann nichts sehen! Jemand hat mir ein Stopschild auf den Monitor geklebt!"

    Reinrufer: " Der Seehofer messert alle am Respawnpoint mit seinem Kruzifix!"

    Seehofer: "BLASPHEMIE!"

  3. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: müde 24.08.10 - 09:28

    Typisches Gespräch zwischen Zenzursula und der
    > Initiatorin Frau Bär, während der LAN Party.
    >
    > Bär: Wie schön die alle spielen.
    >
    > Zensursula: Die spielen nicht, die Morden!
    >
    > Bär: Nun sagen sie doch nich so etwas.
    >
    > Zensursula: Dann schauen sie sich mal den Guido
    > an, wie Agressiv der schon guckt.
    >
    > Bär: Der Guido hat doch nur seinen Spass.
    >
    > Zensursula: Seinen Spass? Er schießt jetzt schon
    > seit 5 Minuten auf die Leiche und schreit:
    > Stiiiiiirb Du HUND!!!!
    >
    > Bär: Er freut sich doch nur, dass er im Spiel
    > jemanden Besiegt hat.
    >
    > Zensursula: Es ist mir egal, was sie mit dieser
    > Veranstaltung bezwecken wollen. Eines steht fest!
    > Ich gehe jetzt in mein Büro und entwerfe ein
    > Verbotsgesetz, welches beinhaltet, dass Liberale
    > keine Ego-Shooter spielen dürfen.
    >
    > Zensursula: Guido!!! Lass das Spielen sein, ich
    > brauche jemanden, der mir die Seiten
    > zusammheftet.
    >
    > Bär: Gute Nacht Deutschland.

    gähn wie langweilig und ehrlich gesagt nicht sonderlich eloquent...

  4. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: James 24.08.10 - 09:36

    Sehr lustig, beide posts *lol* vor allem:

    >Der Seehofer messert alle am Respawnpoint mit seinem Kruzifix!

  5. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: gtl 24.08.10 - 09:39

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er schießt jetzt schon seit 5 Minuten auf die Leiche und schreit: Stiiiiiirb Du HUND!!!!

    "Wir" sind noch nicht soweit, dass wir die Klischees absichtlich ins Lächerliche abdriften können. In den Köpfen mancher Verbotsbefürworter steckt nämlich noch exakt dieses Vorurteil drin, dass "wir" Spieler 5 Minuten lang auf eine Leiche ballern und dabei so Sätze wie "stirb endlich" rausschreien... Und wer sowas wirklich im Spiel macht, hat auch wirklich einen Dachschaden...

  6. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: Chosen 24.08.10 - 10:11

    Ich finde es nur schlimm wie wenig Humor manche Menschen haben. *kopfschüttel* Die beiden Posts sind toll. Politsatire pur. Gabs eigentlich schon die ersten Morddrohungen? Das Selbe ist den Machern der Mohamedkarikaturen ja auch passiert. *zwinker*

  7. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: DISBAND 24.08.10 - 10:18

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typisches Gespräch zwischen Zenzursula und der Initiatorin Frau Bär,
    > während der LAN Party.
    >
    > Bär: Wie schön die alle spielen.
    >
    > Zensursula: Die spielen nicht, die Morden!
    >
    > Bär: Nun sagen sie doch nich so etwas.
    >
    > Zensursula: Dann schauen sie sich mal den Guido an, wie Agressiv der schon
    > guckt.
    >
    > Bär: Der Guido hat doch nur seinen Spass.
    >
    > Zensursula: Seinen Spass? Er schießt jetzt schon seit 5 Minuten auf die
    > Leiche und schreit: Stiiiiiirb Du HUND!!!!
    >
    > Bär: Er freut sich doch nur, dass er im Spiel jemanden Besiegt hat.
    >
    > Zensursula: Es ist mir egal, was sie mit dieser Veranstaltung bezwecken
    > wollen. Eines steht fest! Ich gehe jetzt in mein Büro und entwerfe ein
    > Verbotsgesetz, welches beinhaltet, dass Liberale keine Ego-Shooter spielen
    > dürfen.
    >
    > Zensursula: Guido!!! Lass das Spielen sein, ich brauche jemanden, der mir
    > die Seiten zusammheftet.
    >
    > Bär: Gute Nacht Deutschland.


    Was meinst du, wenn der Bundestag EVE Online spielen würde, welcher deutschen Corp würden sie joinen

  8. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: asdfg 24.08.10 - 10:19

    geilo ^^

  9. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: genervter peter 24.08.10 - 10:22

    Ich finde es nur schlimm wie wenig Humor manche
    > Menschen haben. *kopfschüttel* Die beiden Posts
    > sind toll. Politsatire pur. Gabs eigentlich schon
    > die ersten Morddrohungen? Das Selbe ist den
    > Machern der Mohamedkarikaturen ja auch passiert.
    > *zwinker*

    was hat das mit humor zu tun? und warum sollte dieses thema humorvoll beackert werden? es regt sich alles auf, dass gamer keine lobby haben. nun bemüht sich jemand darum und hier gibt es nichts ausser witzen unter der gürtellinie und lästereien. ist euch mal der gedanke gekommen, dass ihr damit der "gegenseite" recht geben könntet?

  10. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: Der neue 24.08.10 - 10:55

    Die Golem Komunity ist generell ein sehr depressive Gemeinschaft. Eigentlich wird hier über JEDEN Artikel gemeckert.

    Jetzt zu diesem Thema:
    Ich bin Gamer und ich finde die Idee sehr gut. Irgendwo muss man ansetzen, und diese Idee ist ein guter Anfang.

  11. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: lemnm 24.08.10 - 12:42

    hmm wenns ein zensuridioten-model gäbe wären 5 minuten kein problem :D

  12. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: Lachanfall 24.08.10 - 17:10

    > Ich bin Gamer und ich finde die Idee sehr gut.

    Das ist aber schön, da freuen wir uns alle!
    ;)

  13. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: icke_ich 24.08.10 - 17:51

    ymmd!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  14. Re: Typischen Gespräch zwischen ...

    Autor: Prypjat 24.08.10 - 20:12

    müde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typisches Gespräch zwischen Zenzursula und der
    > > Initiatorin Frau Bär, während der LAN Party.
    > >
    > > Bär: Wie schön die alle spielen.
    > >
    > > Zensursula: Die spielen nicht, die Morden!
    > >
    > > Bär: Nun sagen sie doch nich so etwas.
    > >
    > > Zensursula: Dann schauen sie sich mal den Guido
    > > an, wie Agressiv der schon guckt.
    > >
    > > Bär: Der Guido hat doch nur seinen Spass.
    > >
    > > Zensursula: Seinen Spass? Er schießt jetzt schon
    > > seit 5 Minuten auf die Leiche und schreit:
    > > Stiiiiiirb Du HUND!!!!
    > >
    > > Bär: Er freut sich doch nur, dass er im Spiel
    > > jemanden Besiegt hat.
    > >
    > > Zensursula: Es ist mir egal, was sie mit dieser
    > > Veranstaltung bezwecken wollen. Eines steht fest!
    > > Ich gehe jetzt in mein Büro und entwerfe ein
    > > Verbotsgesetz, welches beinhaltet, dass Liberale
    > > keine Ego-Shooter spielen dürfen.
    > >
    > > Zensursula: Guido!!! Lass das Spielen sein, ich
    > > brauche jemanden, der mir die Seiten
    > > zusammheftet.
    > >
    > > Bär: Gute Nacht Deutschland.
    >
    > gähn wie langweilig und ehrlich gesagt nicht sonderlich eloquent...

    Du hast nur nicht den Sinn erkannt. Es sollte auch weniger Humorvoll sein.
    Frau Bär möchte die Politik und die Jugend unter einem Hut bringen und zeigen, dass es nicht nur Dumpfe Gehirnlose Massen sind, welche zusammen kommen um sich Gegenseitig den Garaus zu machen. Frau Ursula von der Leyen ist natürlich dafür Prädestiniert dagegen zu sein und Guido, welcher sich ach so Ablehnend gegen die Afghanistaneinsätze vor der Wahl ausgesprochen hat, gat jetzt doppelt Spass und wirft seine Moralapostelparolen über Board.
    Hast Du jetzt den Sinn kapiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim
  3. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59