1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Präventive Quellen-TKÜ…

In naher Zukunft Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In naher Zukunft Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden

    Autor: Schattenwerk 10.06.21 - 15:57

    Und so beginnt es meine lieben Kinder.

    Erheblich ist natürlich Auslegungssache, genau so wie nahe Zukunft.

  2. Re: In naher Zukunft Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden

    Autor: FlowPX2 10.06.21 - 16:14

    Ich könnte nur noch im strahl kotzen!
    Die Politik verkackt es seit einigen Jahren nur noch.
    Deutschland ist mittlerweile schlimmer als die Stasi es damals war.
    Uploadfilter im Internet, Telefone abhören und Daten kopieren, selbst von Leuten welche noch keine Straftat begangen haben... Geht's noch????
    Was ist Deutschland mittlerweile für eine Scheiße... Werden wir zu einer billigen Kopie von China?
    Was ist mit den Rechten von den Menschen nur geworden. "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt."

    Meine Würde ist damit verletzt worden, ich fühle mich in Deutschland nicht mehr frei!
    Wird wirklich Zeit auszuwandern nur wohin ist die Frage, weil viele Länder leider den gleichen Tripp fahren wollen.
    Leider kann ich es mittlerweile echt verstehen, wenn die falschen Parteien gewählt werden, obwohl ich Rechtsradikale abgrundtief hasse. Die Politiker zerstören einfach alles... Schritt für Schritt.

  3. Re: In naher Zukunft Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden

    Autor: Yathzee Welles 10.06.21 - 18:02

    FlowPX2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird wirklich Zeit auszuwandern nur wohin ist die Frage, weil viele Länder
    > leider den gleichen Tripp fahren wollen.

    Norwegen, Schweiz, Island könnten nicht schlecht sein ansonten irgend einen Mittel Amerikanisches Land suchen was nicht zuviele Klimakatastrophen, Sozialismus und Drogen Cartell Gewalt hat. Wird nur schwierig mit der Sprache könnte ich mir vorstellen.

    Gibt hier in der EU nähe aber wirklich nicht mehr viele Länder wo man nicht ständig überwacht wird. Gerade die UK würde ich am ehesten meiden.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 18:11 durch Yathzee Welles.

  4. Re: In naher Zukunft Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden

    Autor: Enzian 10.06.21 - 19:55

    Leider sieht es in der Schweiz auch nicht besser aus. Nächstes Wochenende stimmen wir über ein neues "Anti-Terror" Gesetz ab, welches massiv weiter geht, als das hier beschriebene. Beispielsweise dürfte mit Annahme dieses Gesetzes die Polizei selber definieren wer verdächtig ist und auch präventive Massnahmen wie Hausarrest für 15-jährige Kinder ohne richterlichen Beschluss verhängen.
    Das schlimmste ist, dass Umfragen zeigen, dass das Gesetz angenommen wird.

  5. Re: In naher Zukunft Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden

    Autor: AIM-9 Sidewinder 10.06.21 - 20:53

    Ich schlage das waffenmäßige Aufrüsten vor.

    Wenn die Sheriffs dir die Tür eintreten, dich vermöbeln oder fast erschießen, weil einer beim Hausnummern ablesen Mist gebaut hat, interessiert es keinen wie es dir dabei gegangen ist. Den Beamten passiert dann auch nichts.

    Im Zweifelsfall muss man sich gegen alles verteidigen können.

  6. Re: In naher Zukunft Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden

    Autor: kollege 10.06.21 - 23:33

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so beginnt es meine lieben Kinder.
    >
    > Erheblich ist natürlich Auslegungssache, genau so wie nahe Zukunft.

    Klingt als hättest du mit erheblicher Wahrscheinlichkeit vor in der nahen Zukunft eine Straftat zu begeben. Ich habe das zu unseren Sicherheit mal proaktiv gemeldet



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 23:33 durch kollege.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
  2. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  3. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke und IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Meschede
  4. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 16.09.)
  2. 14,99€
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  4. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020