1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prime Now: Pariser…

Prime Now: Pariser Politikerin kritisiert Amazons 1-Stunden-Lieferung

Amazon bietet wie in Berlin auch in Paris Lieferungen binnen einer Stunde an. Bürgermeisterin Anne Hidalgo (Parti Socialiste) kritisiert den US-Konzern und warnt vor den Folgen für die lokale Wirtschaft und die Umwelt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Prime Now: Pariser Politikerin kritisiert Amazons 1-Stunden-Lieferung" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit (Seiten: 1 2 ) 31

    btrbtr | 21.06.16 08:02 25.06.16 13:16

  2. Wenn bestellen und liefern lassen nicht teurer ist als Einzelhandel... (Seiten: 1 2 3 ) 51

    Blackburn | 21.06.16 09:31 24.06.16 09:02

  3. Wir brauchen mehr Marktwirtschaft 16

    opodeldox | 21.06.16 10:12 23.06.16 11:37

  4. 100% selbst schuld! (Seiten: 1 2 ) 25

    AllDayPiano | 21.06.16 09:28 22.06.16 14:57

  5. Paris. Das Mekka für Leute die gerne mit dem Auto einkaufen gehen ;) 3

    Mixermachine | 21.06.16 08:42 22.06.16 09:09

  6. Die Politiker haben das doch selbst im Griff 11

    derdiedas | 21.06.16 08:04 21.06.16 20:45

  7. Eimzelhandel ist Gift für die Umwelt (Seiten: 1 2 3 ) 44

    Juge | 21.06.16 09:17 21.06.16 16:07

  8. Was viele übersehen ... 1

    TarikVaineTree | 21.06.16 14:50 21.06.16 14:50

  9. Auch Amazon Prime Now schafft Arbeitsplätze in der Region. (Seiten: 1 2 ) 29

    Spaghetticode | 21.06.16 08:44 21.06.16 14:30

  10. Blablabla... 3

    ichbinsmalwieder | 21.06.16 10:46 21.06.16 12:52

  11. In Zeiten von drohnen, autonomen Autos... 1

    Gandalf2210 | 21.06.16 12:37 21.06.16 12:37

  12. Frankreich 1

    Anonymer Nutzer | 21.06.16 11:52 21.06.16 11:52

  13. Kritik verständlich, Lösungsansatz immer sehr seltsam. 3

    oggimog | 21.06.16 08:40 21.06.16 10:34

  14. Verdrängung, 9

    PlanNine | 21.06.16 08:21 21.06.16 10:07

  15. Folgen für die Umwelt? 2

    S-Talker | 21.06.16 09:03 21.06.16 09:55

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Analyst (m/w/d)
    Hays AG, Sachsen-Anhalt
  2. E-Commerce Consultant / Business Analyst (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Product Manager (m/w/d) Data Driven Development im Bereich Hogrefe Innovation Lab
    Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. IT Projekt- & Programmmanager (m/w/d)
    Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
    Directus
    Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

    Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
    Eine Anleitung von Jonathan Schneider


      1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
        Fake-Polizei-Anrufe
        Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

        Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

      2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
        5G
        Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

        Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

      3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
        5G
        Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

        Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


      1. 23:59

      2. 18:32

      3. 17:54

      4. 17:15

      5. 17:00

      6. 16:30

      7. 16:00

      8. 15:45