1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Programm: US-Regierung…

Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: Tigerf 12.09.14 - 11:09

    nur so wegen der aktuellen Diskussion um Apple Pay und dessen "Vertrauenswürdigkeit".

    Demnächst weis Obama auch noch, welche Unterhosen ich wann wo eingekauft habe. Und zu welchem Preis.

    Da zahl ich doch lieber bar.

  2. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: Nephtys 12.09.14 - 11:23

    Tigerf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur so wegen der aktuellen Diskussion um Apple Pay und dessen
    > "Vertrauenswürdigkeit".
    >
    > Demnächst weis Obama auch noch, welche Unterhosen ich wann wo eingekauft
    > habe. Und zu welchem Preis.
    >
    > Da zahl ich doch lieber bar.


    Dann weiß es das Finanzamt aber auch, wenn du Bargeld verwendest...

  3. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: HG1991 12.09.14 - 11:33

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tigerf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nur so wegen der aktuellen Diskussion um Apple Pay und dessen
    > > "Vertrauenswürdigkeit".
    > >
    > > Demnächst weis Obama auch noch, welche Unterhosen ich wann wo eingekauft
    > > habe. Und zu welchem Preis.
    > >
    > > Da zahl ich doch lieber bar.
    >
    > Dann weiß es das Finanzamt aber auch, wenn du Bargeld verwendest...

    1.) Woher soll das Finanzamt es wissen, wenn du Bar zahlst? Klar, das Unternehmen wird bei der Steuererklärung den Posten benennen, aber nicht wer den gekauft hat - oder hat dich eine Verkäuferin jemals nach deiner Adresse gefragt?

    2.) Ist mir unser Finanzamt immer noch lieber als ein ausländischer Geheimdienst - auch wenn nicht viel mehr ;)

  4. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: Trollinger 12.09.14 - 12:07

    HG1991 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1.) Woher soll das Finanzamt es wissen, wenn du Bar zahlst? Klar, das
    > Unternehmen wird bei der Steuererklärung den Posten benennen, aber nicht
    > wer den gekauft hat - oder hat dich eine Verkäuferin jemals nach deiner
    > Adresse gefragt?

    Hast Du Dich mal gefragt, warum die Geldscheine alle einen Metallstreifen drin haben?

    */Freitags-Alu-Hut gerade schieb*/

  5. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: Ben Stan 12.09.14 - 12:13

    Trollinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HG1991 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1.) Woher soll das Finanzamt es wissen, wenn du Bar zahlst? Klar, das
    > > Unternehmen wird bei der Steuererklärung den Posten benennen, aber nicht
    > > wer den gekauft hat - oder hat dich eine Verkäuferin jemals nach deiner
    > > Adresse gefragt?
    >
    > Hast Du Dich mal gefragt, warum die Geldscheine alle einen Metallstreifen
    > drin haben?
    >
    > */Freitags-Alu-Hut gerade schieb*/

    Falls das eine Anspielung auf Auswertbarkeit sein soll:

    Nicht möglich

    Wer registriert, wenn dir jemand nen Schein gibt?
    Wer registriert, welche Kassiererin dir welches Wechselgeld gegeben hat?

  6. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: Trollinger 12.09.14 - 12:29

    Die NSA-kontrollierte Kasse?
    Die erweiteren NFC-Detektoren in den U-Bahn und Maut-Stationen kombiniert mit den Bewegungsprofilen Deines Smartphones?

    Muss ich das mit dem Alu-Hut wirklich noch vertiefen?

  7. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: GodsBoss 12.09.14 - 16:32

    > > > nur so wegen der aktuellen Diskussion um Apple Pay und dessen
    > > > "Vertrauenswürdigkeit".
    > > >
    > > > Demnächst weis Obama auch noch, welche Unterhosen ich wann wo
    > eingekauft
    > > > habe. Und zu welchem Preis.
    > > >
    > > > Da zahl ich doch lieber bar.
    > >
    > >
    > > Dann weiß es das Finanzamt aber auch, wenn du Bargeld verwendest...
    >
    > 1.) Woher soll das Finanzamt es wissen, wenn du Bar zahlst? Klar, das
    > Unternehmen wird bei der Steuererklärung den Posten benennen, aber nicht
    > wer den gekauft hat - oder hat dich eine Verkäuferin jemals nach deiner
    > Adresse gefragt?
    >
    > 2.) Ist mir unser Finanzamt immer noch lieber als ein ausländischer
    > Geheimdienst - auch wenn nicht viel mehr ;)

    Kamera-Überwachung im Supermarkt, gekoppelt mit Gesichtserkennung. SIE sehen alles. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  8. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: VanderKnochen 12.09.14 - 16:43

    Die Gesichtserkennung galte ich für 100% plausibel, das mit den Geldscheinen nicht. Natürlich könnte man alle Scheine mit gpsähnlichem Zeug ausstatten. Vielleicht sollte man sein Geld immer für 3 sek in die Mikrowelle stecken... ;)

  9. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 13.09.14 - 00:16

    VanderKnochen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sollte man sein Geld immer für 3 sek in die
    > Mikrowelle stecken... ;)
    Dann haben zumindest die Scheine immer noch Nummern drauf.
    Das wird bestimmt beim Abheben vom Konto registriert welche Nummern du mit dir führst. Im Laden wird das dann von besagten Kameras registriert (dazu kommt noch deine paypal bzw kundenkarte). So kann man noch besser Profile erstellen. Zudem kann man illigale Transaktionsgeschäfte nachweisen, wenn jemand anders deine Nummern hat. usw...

  10. Re: Gleiches gilt für alle amerikanischen Firmen

    Autor: Moe479 14.09.14 - 15:15

    und zu guter letzt fragt die kassiererin dich nach ner postleitzahl ... die mit der rechnung verknüpft wird ... weil sie lebensmittel mag.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  3. Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH, Frankfurt (Oder)
  4. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 548€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 437,99€ und Mainboard 229,90€)
  2. 479€ + Versand (Vergleichspreis 649€)
  3. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus Portable 4 TB für 88€ und Expansion+ Desktop 4 TB für 77€)
  4. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden