1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism und Tempora: Demonstration…

Mehrheit überhaupt für Abschaltung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrheit überhaupt für Abschaltung?

    Autor: mhrt1986 30.06.13 - 08:43

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Mehrheit der Bevölkerung für Kommunikationsüberwachung ist. Das momentane Ausmaß, das durch die übliche, reißerische Berichterstattung bekannt geworden ist, mag die Gemüter erregen. Aber wenn sich der Sturm gelegt hat, werdet ihr sehen, dass die Menschen in Sicherheit leben wollen. Und da muss das Individuum zurückstecken. Wer aber die (statistisch) 3 Anfragen am Tag, die der FISA Court seit 1979 beantwortet, eine "Massenüberwachung" nennt, ist ein I...t.

  2. Re: Mehrheit überhaupt für Abschaltung?

    Autor: throgh 30.06.13 - 16:28

    Und was resultiert jetzt für dich aus der Berichterstattung? Einfach weitermachen wie bisher? Einfach weiterhin die Daten zum Fenster hinauswerfen? Und irgendwann wenn wir einen Polizei-, Überwachungs- und Denunzianten-Staat perfektioniert haben ... wachen wir auf und gründen eine Rebellion? Sicherheit kann und darf nicht die eigene Freiheit des Individuums komplett einschränken. Welche Sicherheit denn? Damit nicht näher benannte Terroristen draußen bleiben? Absoluter Unsinn ist das und Zeugnis zugleich, dass es scheinbar noch nicht schmerzhaft genug ist. Aber okay: immer schön weitermachen. Es gäbe noch einige Dystopien, die wir umsetzen könnten. Wie wäre es denn zum Beispiel mit der Verbrennung gefährlicher Literatur? Ist doch sicherlich auch zum "Schutze" der Bürger, nicht wahr?

    Für mich ist das Ganze ein guter Beweis wie oberflächlich der "deutsche Michel" geworden ist. Man erhebt sich gar nicht mehr von der Couch und ist nur noch in seinen eigenen Problemen gefangen, ohne Aussicht jemals zu entkommen. Die Frage dabei auch: Will das die Masse? Scheinbar nicht, ansonsten würde das Fernsehen zum Beispiel längst einmal still gestanden haben und etwaige Fragen wären direkt an einige Politiker gerichtet worden, z.B. wo diverse Steuereinnahmen verschwunden sind. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.13 16:31 durch throgh.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. reputatio systems GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. Method Park Holding AG, verschiedene Standorte in Deutschland und China
  3. ASK Industries GmbH, Niederwinkling
  4. Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Blink Mini und Blink Outdoor, Sandisk-Speicherprodukte)
  2. mit 327,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de