1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Protest: Barzahlung könnte…
  6. Thema

Mein Energieversorger

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mein Energieversorger

    Autor: chromosch 07.06.15 - 02:00

    Du glaubst also Gesetze müssten nicht befolgt werden...
    Lass mich raten: Deutschland ist eine Firma?

  2. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.15 - 02:01

    chromosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du glaubst also Gesetze müssten nicht befolgt werden...
    > Lass mich raten: Deutschland ist eine Firma?

    Äh... lol? Woher haste denn diesen Mist? xD

  3. Re: Mein Energieversorger

    Autor: chromosch 07.06.15 - 02:04

    Die Leute die einen Staatsvertrag für einen Vertrag nach Privatrecht halten und nicht verstehen das ein Staatsvertrag gesetzeskraft hat glauben in der Regel auch die Bundesrepublik sei eine Firma.
    Warum also muss man Gesetze jetzt angeblich nicht befolgen?

  4. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.15 - 02:06

    chromosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute die einen Staatsvertrag für einen Vertrag nach Privatrecht halten
    > und nicht verstehen das ein Staatsvertrag gesetzeskraft hat glauben in der
    > Regel auch die Bundesrepublik sei eine Firma.

    Ach? Ist ja interessant! :)
    Wie gut daß ich nicht die Regel bin :P

    > Warum also muss man Gesetze jetzt angeblich nicht befolgen?

    Weil sie nicht durchgesetzt werden können und wo kein Kläger da kein Richter? :D
    Politiker können viel wollen und in Bücher schreiben lassen und sie Gesetz schimpfen. Was juckt mich das? xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.15 02:07 durch Clarissa1986.

  5. Re: Mein Energieversorger

    Autor: chromosch 07.06.15 - 02:08

    Natürlich können Gesetze durchgesetzt werden. Es gibt ein Gesetz das besagt jeder Haushalt hat einen Beitrag zu zahlen. Verweigerst du die Zahlung kommt der Gericchtsvollzieher und treibt das Geld notfalls zwangsweise ein.

  6. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.15 - 02:11

    chromosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich können Gesetze durchgesetzt werden. Es gibt ein Gesetz das besagt
    > jeder Haushalt hat einen Beitrag zu zahlen. Verweigerst du die Zahlung
    > kommt der Gericchtsvollzieher und treibt das Geld notfalls zwangsweise ein.

    Oder du hast einfach keinen Haushalt! :D

  7. Re: Mein Energieversorger

    Autor: chromosch 07.06.15 - 02:17

    Dann wohnst du aber entweder bei jemanden und der muss den Beitrag zahlen oder du bist Obdachlos.
    Alternativ könntest du auch deine Wohnung nicht anmelden was allerdings gegen das Meldegesetz verstößt und hohe Geldstrafen nach sich zieht...

    Obdachlose müssen in der Tat nicht zahlen.

  8. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.15 - 02:20

    chromosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wohnst du aber entweder bei jemanden und der muss den Beitrag zahlen
    > oder du bist Obdachlos.
    > Alternativ könntest du auch deine Wohnung nicht anmelden was allerdings
    > gegen das Meldegesetz verstößt und hohe Geldstrafen nach sich zieht...
    >
    > Obdachlose müssen in der Tat nicht zahlen.

    Oder aber du hast zwar Obdach, jedoch ist es kein konventioneller Unterschlupf :D
    Es gibt so viele Möglichkeiten x)

  9. Re: Mein Energieversorger

    Autor: chromosch 07.06.15 - 02:22

    Das hat ja aber nichts damit zu tun das Gesetze nicht durchgesetzt werden können. Sie treffen dann nicht mehr zu. Ob es einem die Paar Euro des Rundfunkbeitrages wert sind dafür unter einer Brücke zu schlafen?

  10. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.15 - 02:27

    chromosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat ja aber nichts damit zu tun das Gesetze nicht durchgesetzt werden
    > können. Sie treffen dann nicht mehr zu. Ob es einem die Paar Euro des
    > Rundfunkbeitrages wert sind dafür unter einer Brücke zu schlafen?

    Ich glaube, du dramatisierst das alles ein wenig :)
    Wer unter einer Brücke schlafen muss ist es selbst schuld ^^
    Es gibt viele Optionen ;)

    Wer will schon ein langweiliges, durch andere vorbestimmtes Leben, wenn er Abenteuer und Freiheit haben kann? :D Das Leben ist zu kurz um Systemsklave zu sein ^^

  11. Re: Mein Energieversorger

    Autor: chromosch 07.06.15 - 02:38

    Die Alternativen wären? Das Königreich des Peter F.?

  12. Re: Mein Energieversorger

    Autor: PhilSt 07.06.15 - 07:45

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin aber kein Mitglied in dem Verein der den Beitrag erhebt... Nix
    > Unterschrift von mir also nix Geld von mir... Zwangsanmeldungen sind
    > widerrechtliche Verträge...

    Erzähl das mal einigen anderen Einrichtungen in Deutschland. Sobald du ein Gewerbe anmeldest bist du Zwangsmitglied der IHK, ohne das gesondert zu unterschreiben. Und das geht in allen möglichen Bereichen des Lebens so weiter. Als Privatmann ist das ja noch harmlos.

  13. Re: Mein Energieversorger

    Autor: tezmanian 08.06.15 - 09:27

    Und wenn es ein Gesetz gäbe was Dir vorschreibt das Du Dich jeden Freitag 100 mal im Kreis drehst und dabei den kleinen Finger in die Erde steckst, machst Du das und hältst Dich an dieses Gesetz, so ein Hirngespinst das Gesetz auch sein mag??

  14. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Garius 08.06.15 - 11:44

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn es ein Gesetz gäbe was Dir vorschreibt das Du Dich jeden Freitag
    > 100 mal im Kreis drehst und dabei den kleinen Finger in die Erde steckst,
    > machst Du das und hältst Dich an dieses Gesetz, so ein Hirngespinst das
    > Gesetz auch sein mag??
    Ja, Herrschaftszeiten. Wenn die Alternative bedeutet, dass ich demnächst ein P Konto habe, tue ich das oder ich überlege mir, wo es sich "freier" lebt und ziehe dort hin. Ansonsten gehts nur über politischem oder rechtlichem Weg. Nicht zu zahlen geht über kurz oder lang einfach schief (siehe bisherige Gerichtsurteile). Immerhin scheinen ja noch erstaunliche 40 % FÜR eine RF Abgabe zu sein.

  15. Re: Mein Energieversorger

    Autor: tezmanian 08.06.15 - 12:32

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, Herrschaftszeiten.

    Sind die schon da?

    > Wenn die Alternative bedeutet, dass ich demnächst
    > ein P Konto habe, tue ich das oder ich überlege mir, wo es sich "freier"
    > lebt und ziehe dort hin. Ansonsten gehts nur über politischem oder
    > rechtlichem Weg.

    Und der wird genau wie erzeugt? Na... Wenn X Menschen etwas boykotieren ist das kein politischer Druck?

    > Nicht zu zahlen geht über kurz oder lang einfach schief
    > (siehe bisherige Gerichtsurteile).

    Die eigentlich gar nix aussagen und das sagen die klagenden selber as sie bei den ersten kleinen Instanzen erstmal nix erwarten.

    > Immerhin scheinen ja noch erstaunliche
    > 40 % FÜR eine RF Abgabe zu sein.

    Also sind 60% dagegen... Wieso gibt es dann den Kram noch?

  16. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Garius 08.06.15 - 13:13

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind die schon da?
    Keine Ahnung, ich hab nur keine Lust an Symptombekämpfung, wenn es eine Krankheit zu behandeln gibt ;)

    > Und der wird genau wie erzeugt? Na... Wenn X Menschen etwas boykotieren ist
    > das kein politischer Druck?
    Jein. Ein bisschen kommt's auch auf die Organisation an. Wenn ein paar versprengte Leute nicht zahlen und dann vom Gerichtsvollzieher etc. "weggehascht" werden, glaube ich kaum, dass hier in irgendeiner Weise politisch Einfluss genommen wird. Das ist ja das Dilemma.

    > Die eigentlich gar nix aussagen und das sagen die klagenden selber as sie
    > bei den ersten kleinen Instanzen erstmal nix erwarten.
    Okay. Dann (wie gesagt) Respekt an all jene, die sich da durchquälen und sich dem Risiko, dem rechtlichen Stress und dem finanziellen Aufwand stellen.

    > Also sind 60% dagegen... Wieso gibt es dann den Kram noch?
    Weil wir nun mal eine repräsentative Demokratie haben, keine direkte. Aber den Unterschied sollte man schon kennen. Wir entscheiden nun mal nicht direkt sondern wählen nur unsere Entscheidungsvertreter.

  17. Re: Mein Energieversorger

    Autor: tezmanian 08.06.15 - 13:40

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jein. Ein bisschen kommt's auch auf die Organisation an. Wenn ein paar
    > versprengte Leute nicht zahlen und dann vom Gerichtsvollzieher etc.
    > "weggehascht" werden, glaube ich kaum, dass hier in irgendeiner Weise
    > politisch Einfluss genommen wird. Das ist ja das Dilemma.

    Na so unorganisiert sehe ich das gerade nicht, wenn man sich mal im Netz informiert. Leider muss allerdings jeder selbst und alleine durch die Instanzen gehen. Eien Sammelklage gibt es nun in DE nicht, zumindest meines Wissen nach.

    > Okay. Dann (wie gesagt) Respekt an all jene, die sich da durchquälen und
    > sich dem Risiko, dem rechtlichen Stress und dem finanziellen Aufwand
    > stellen.

    Ja, und mit etwas Hilfe und leichtem Crowd Founding geht das sogar.

    > Weil wir nun mal eine repräsentative Demokratie haben, keine direkte. Aber
    > den Unterschied sollte man schon kennen. Wir entscheiden nun mal nicht
    > direkt sondern wählen nur unsere Entscheidungsvertreter.

    Ähh, Du meinst du wählst denjenigen der die Entscheidung überbringt... Sorry, aber da sich egal wer an der Macht war nie sonderlich viel geändert hat, wage ich zu bezweifeln, das die gewählten irgendwas entscheiden. Entschieden wird im Hintergrund nur die Typen die gewählt wurden dürfen das überbringen.

  18. Re: Mein Energieversorger

    Autor: Garius 08.06.15 - 13:57

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na so unorganisiert sehe ich das gerade nicht, wenn man sich mal im Netz
    > informiert. Leider muss allerdings jeder selbst und alleine durch die
    > Instanzen gehen. Eien Sammelklage gibt es nun in DE nicht, zumindest meines
    > Wissen nach.
    Okay, aber die haben sich ja auch organisiert. Einfach nur die Zahlung zu verweigern und dann zu gucken, was passiert, ist für mich (nicht böse gemeint) sehr jugendliches Denken. Denn die Konsequenz kommt und die muss dann jeder für sich tragen.

    > > Okay. Dann (wie gesagt) Respekt an all jene, die sich da durchquälen und
    > > sich dem Risiko, dem rechtlichen Stress und dem finanziellen Aufwand
    > > stellen.
    >
    > Ja, und mit etwas Hilfe und leichtem Crowd Founding geht das sogar.
    Das schützt einem trotzdem nicht vor dem Stress den man sich mit dem Hin- und Herschreiben und etwaigen Gerichtsverhandlungen aussetzen muss.

    > Ähh, Du meinst du wählst denjenigen der die Entscheidung überbringt...
    > Sorry, aber da sich egal wer an der Macht war nie sonderlich viel geändert
    > hat, wage ich zu bezweifeln, das die gewählten irgendwas entscheiden.
    > Entschieden wird im Hintergrund nur die Typen die gewählt wurden dürfen das
    > überbringen.
    Und da wundert ihr euch, dass einige resigniert zahlen? Unter dieser Argumentation bringt auch ein Zahlungsboykott nichts, da das Geld einfach eingetrieben wird.

  19. Re: Mein Energieversorger

    Autor: tezmanian 08.06.15 - 14:16

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Okay, aber die haben sich ja auch organisiert. Einfach nur die Zahlung zu
    > verweigern und dann zu gucken, was passiert, ist für mich (nicht böse
    > gemeint) sehr jugendliches Denken. Denn die Konsequenz kommt und die muss
    > dann jeder für sich tragen.

    Das sagt auch keiner, man sollte sich schon informieren, was möglich ist und wie man vorgeht.

    > Das schützt einem trotzdem nicht vor dem Stress den man sich mit dem Hin-
    > und Herschreiben und etwaigen Gerichtsverhandlungen aussetzen muss.

    Nö, das nicht, schwächt aber das finanzielle Risiko bzw. hilft durch weitere Instanzen durch zu gehen.

    > Und da wundert ihr euch, dass einige resigniert zahlen? Unter dieser
    > Argumentation bringt auch ein Zahlungsboykott nichts, da das Geld einfach
    > eingetrieben wird.

    Naja, da ändert sich erst dann was wenn Politiker haftbar für Ihre Entscheidungen sind.

  20. Re: Mein Energieversorger

    Autor: ThadMiller 08.06.15 - 15:07

    chromosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Alternativ könntest du auch deine Wohnung nicht anmelden was allerdings
    > gegen das Meldegesetz verstößt und hohe Geldstrafen nach sich zieht...

    Wieviel soll das denn sein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer / Cloud Architect mit Fokus auf Google Cloud Platform (m/f/x)
    Wabion GmbH, Stuttgart, Köln, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Solution Architect (m/w/d) medizinische Dokumentation
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.229€ bei Mindfactory
  2. 898€ bei Mindfactory
  3. (u.a. Far Cry 6 für 32,99€, Days Gone für 15,99€)
  4. 2.399€ bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de