Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Provider: "Internetsperren wegen…

Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: book 20.04.11 - 18:43

    Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Da muss ich direkt mal bei meinem Nachbarn zusehen, der noch nicht mal einen Druckertreiber installieren kann.

  2. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: Trash 20.04.11 - 19:05

    ja ist vll sogar noch einfacher als einen druckertreiber zu installieren

    sich auf yt ein video anzugucken sollte er auch hinbekommen..
    http://www.youtube.com/watch?v=1NNG5I6DBm0

  3. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: book 20.04.11 - 19:31

    Trash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja ist vll sogar noch einfacher als einen druckertreiber zu installieren

    Du meinst einfacher als Doppelklick, Next, Next, Fertig?

    > sich auf yt ein video anzugucken sollte er auch hinbekommen..
    > www.youtube.com

    Ansehen kann er es. Die Schritte auszuführen kriegt er mit Sicherheit nicht ohne weiteres hin.

    Was ist das eigentlich für eine Videobeschreibung, in der Frau von der Leyen mit Frau Goebbels verglichen wird? Unmöglich sowas.

  4. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: kevla 20.04.11 - 22:00

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja ist vll sogar noch einfacher als einen druckertreiber zu installieren
    >
    > Du meinst einfacher als Doppelklick, Next, Next, Fertig?
    >
    > > sich auf yt ein video anzugucken sollte er auch hinbekommen..
    > > www.youtube.com
    >
    > Ansehen kann er es. Die Schritte auszuführen kriegt er mit Sicherheit nicht
    > ohne weiteres hin.
    >
    > Was ist das eigentlich für eine Videobeschreibung, in der Frau von der
    > Leyen mit Frau Goebbels verglichen wird? Unmöglich sowas.

    wird es von dir eigentlich jemals ein "stimmt, hast du recht" geben?

    unglaublich, wie du immer und überall versuchst dich rauzuwinden. aber das schlimmste ist wahrscheinlich noch, dass du n ganz korrekter typ bist, der ausserhalb des forums, jemanden, der wie du argumentiert, in grund und boden stampfen würde... :/

  5. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: Eve666 20.04.11 - 22:24

    Spätestens wenn es soweit ist schreib ich eine Batchdatei die das automatisiert. download + ausführen... das schafft man selbst mit einem IQ von 80!!!!

    Ich weiß nicht welche weltfremden Leute diesen Glückspielvertrag verfasst haben und will es auch gar nicht wissen... es ist allerdings beschämend, dass dies nach den KiPo Websperren überhaupt noch einmal versucht wird.

  6. laie != dau

    Autor: ilse 20.04.11 - 22:48

    "laie" heisst nur, dass man nicht gerade zum geschulten fachpersonal gehört.

  7. <°(((><<

    Autor: ilse 20.04.11 - 22:50

    was daran unmöglich? von den laien wirkt wie werbung für lebensborn. wenn man versucht, rechten populismus unter's volk zu bringen, braucht man sich über nazi-vergleiche nicht wundern.

  8. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: eisensten 21.04.11 - 01:55

    Sieht ganz einfach aus.
    Nur was willst du machen wenn dein Provider die DNS-Anfragen an seinen eigenen DNS-Server umleitet.

  9. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: lottikarotti 21.04.11 - 13:03

    Eigt. eine gute Gelegenheit mal wieder ein paar große Botnetze aufzuziehen.

    R.I.P. Fisch :-(

  10. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: developer 21.04.11 - 14:18

    > Ansehen kann er es. Die Schritte auszuführen kriegt er mit Sicherheit nicht ohne weiteres hin.

    In der Regel kennen diese Personen dann aber jemand der fit genug ist ihnen das einzurichten.

    Vermutlich die Person die ihnen auch den Druckertreiber installiert hat.

  11. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: ekueku 23.04.11 - 05:30

    book schrieb:

    > > www.youtube.com
    >
    > Was ist das eigentlich für eine Videobeschreibung, in der Frau von der
    > Leyen mit Frau Goebbels verglichen wird? Unmöglich sowas.

    In dem Punkt gebe ich dir recht: Schlechterdings unmöglich, die werte Ehegattin unseres geschätzten Intelektuellen im Ministerium für Volksaufklärung und neue Medien mit dieser dämlichen Leier zu vergleichen. Bin empört!

    Und überhaupt, diese ständigen, anmaßenden "Vergleiche" des herrschenden Allparteien-Regimes der Abzocker mit der seinerzeit allgemein hoch geachteten Regierung Kanzler Hitlers, unter dem scheinheiligen Deckmäntelchen der Herabsetzung des NS, nerven nur noch.


    LG,
    eku


    P.S.:
    interessanter Aufsatz zur "Geschichte des Glücksspiels":
    http://kuerzer.de/rGaNsre9s
    (Autor: Ulrike Näther, Uni Hohenheim)
    Der NS verhielt sich zum Glücksspiel naturgemäß (moralische Gründe) überwiegend restriktiv, d.h., starke Eindämmung, ohne es jedoch gänzlich zu unterbinden. Somit gab es auch keine bis kaum Staatseinnahmen aus dem verbliebenen Glücksspiel.

    OBACHT, Leute!
    Es ist die Demokratie, welche Euch bespitzelt und
    es sind Demokraten, die Euch verprügeln!
    Freiheit statt Angst! - Freiheit statt Demokratie!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    1. Nissan: Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover
      Nissan
      Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover

      Die Luxusmarke Infiniti baut Verbrennerfahrzeuge, ein vollelektrisches Auto gibt es von diesem Hersteller noch nicht. Angesichts der Pionierarbeit der Muttergesellschaft Nissan ist das verwunderlich. Nun wurden erste Bilder eines Elektro-Infinitis veröffentlicht.

    2. Kalifornien: Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
      Kalifornien
      Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

      Im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine der härtesten Regelung des Westens im Hinblick auf Elektromobilität verabschiedet worden. Ab 2029 muss jeder neu zugelassene Stadtbus elektrisch fahren.

    3. Mainboard: Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter
      Mainboard
      Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter

      Mit dem B365 hat Intel einen weiteren Chipsatz für Sockel-LGA-1151-v2-Mainboards aufgelegt. Auch wenn der Name suggeriert, es sei der B360-Nachfolger, ist der Chip ein älteres 22-nm-Modell. So kann Intel seine 14-nm-Fabs für CPUs entlasten, denn 10 nm lässt weiter auf sich warten.


    1. 15:00

    2. 13:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:30

    6. 10:02

    7. 08:00

    8. 23:36