Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Provider: "Internetsperren wegen…

Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: book 20.04.11 - 18:43

    Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Da muss ich direkt mal bei meinem Nachbarn zusehen, der noch nicht mal einen Druckertreiber installieren kann.

  2. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: Trash 20.04.11 - 19:05

    ja ist vll sogar noch einfacher als einen druckertreiber zu installieren

    sich auf yt ein video anzugucken sollte er auch hinbekommen..
    http://www.youtube.com/watch?v=1NNG5I6DBm0

  3. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: book 20.04.11 - 19:31

    Trash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja ist vll sogar noch einfacher als einen druckertreiber zu installieren

    Du meinst einfacher als Doppelklick, Next, Next, Fertig?

    > sich auf yt ein video anzugucken sollte er auch hinbekommen..
    > www.youtube.com

    Ansehen kann er es. Die Schritte auszuführen kriegt er mit Sicherheit nicht ohne weiteres hin.

    Was ist das eigentlich für eine Videobeschreibung, in der Frau von der Leyen mit Frau Goebbels verglichen wird? Unmöglich sowas.

  4. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: kevla 20.04.11 - 22:00

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja ist vll sogar noch einfacher als einen druckertreiber zu installieren
    >
    > Du meinst einfacher als Doppelklick, Next, Next, Fertig?
    >
    > > sich auf yt ein video anzugucken sollte er auch hinbekommen..
    > > www.youtube.com
    >
    > Ansehen kann er es. Die Schritte auszuführen kriegt er mit Sicherheit nicht
    > ohne weiteres hin.
    >
    > Was ist das eigentlich für eine Videobeschreibung, in der Frau von der
    > Leyen mit Frau Goebbels verglichen wird? Unmöglich sowas.

    wird es von dir eigentlich jemals ein "stimmt, hast du recht" geben?

    unglaublich, wie du immer und überall versuchst dich rauzuwinden. aber das schlimmste ist wahrscheinlich noch, dass du n ganz korrekter typ bist, der ausserhalb des forums, jemanden, der wie du argumentiert, in grund und boden stampfen würde... :/

  5. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: Eve666 20.04.11 - 22:24

    Spätestens wenn es soweit ist schreib ich eine Batchdatei die das automatisiert. download + ausführen... das schafft man selbst mit einem IQ von 80!!!!

    Ich weiß nicht welche weltfremden Leute diesen Glückspielvertrag verfasst haben und will es auch gar nicht wissen... es ist allerdings beschämend, dass dies nach den KiPo Websperren überhaupt noch einmal versucht wird.

  6. laie != dau

    Autor: ilse 20.04.11 - 22:48

    "laie" heisst nur, dass man nicht gerade zum geschulten fachpersonal gehört.

  7. <°(((><<

    Autor: ilse 20.04.11 - 22:50

    was daran unmöglich? von den laien wirkt wie werbung für lebensborn. wenn man versucht, rechten populismus unter's volk zu bringen, braucht man sich über nazi-vergleiche nicht wundern.

  8. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: eisensten 21.04.11 - 01:55

    Sieht ganz einfach aus.
    Nur was willst du machen wenn dein Provider die DNS-Anfragen an seinen eigenen DNS-Server umleitet.

  9. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: lottikarotti 21.04.11 - 13:03

    Eigt. eine gute Gelegenheit mal wieder ein paar große Botnetze aufzuziehen.

    R.I.P. Fisch :-(

  10. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: developer 21.04.11 - 14:18

    > Ansehen kann er es. Die Schritte auszuführen kriegt er mit Sicherheit nicht ohne weiteres hin.

    In der Regel kennen diese Personen dann aber jemand der fit genug ist ihnen das einzurichten.

    Vermutlich die Person die ihnen auch den Druckertreiber installiert hat.

  11. Re: Jeder Laie kann Internetsperren umgehen?

    Autor: ekueku 23.04.11 - 05:30

    book schrieb:

    > > www.youtube.com
    >
    > Was ist das eigentlich für eine Videobeschreibung, in der Frau von der
    > Leyen mit Frau Goebbels verglichen wird? Unmöglich sowas.

    In dem Punkt gebe ich dir recht: Schlechterdings unmöglich, die werte Ehegattin unseres geschätzten Intelektuellen im Ministerium für Volksaufklärung und neue Medien mit dieser dämlichen Leier zu vergleichen. Bin empört!

    Und überhaupt, diese ständigen, anmaßenden "Vergleiche" des herrschenden Allparteien-Regimes der Abzocker mit der seinerzeit allgemein hoch geachteten Regierung Kanzler Hitlers, unter dem scheinheiligen Deckmäntelchen der Herabsetzung des NS, nerven nur noch.


    LG,
    eku


    P.S.:
    interessanter Aufsatz zur "Geschichte des Glücksspiels":
    http://kuerzer.de/rGaNsre9s
    (Autor: Ulrike Näther, Uni Hohenheim)
    Der NS verhielt sich zum Glücksspiel naturgemäß (moralische Gründe) überwiegend restriktiv, d.h., starke Eindämmung, ohne es jedoch gänzlich zu unterbinden. Somit gab es auch keine bis kaum Staatseinnahmen aus dem verbliebenen Glücksspiel.

    OBACHT, Leute!
    Es ist die Demokratie, welche Euch bespitzelt und
    es sind Demokraten, die Euch verprügeln!
    Freiheit statt Angst! - Freiheit statt Demokratie!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, München
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. NORMA Germany GmbH, Maintal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird Staatssekretär. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20