1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Providerhaftung: Mit großer…

Alle Jahre wieder.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle Jahre wieder.....

    Autor: Kunze 25.11.13 - 13:35

    ...kommen diese hirnrissigen Zensurvorschläge. Lernen die denn eigentlich nie aus der Vergangenheit?

    Unglaublich!!

  2. Re: Alle Jahre wieder.....

    Autor: Prypjat 25.11.13 - 14:23

    Hahaha ... der war echt gut. Aus der Vergangenheit lernen. *träne wegwisch*

    Nein mal ehrlich! Hast Du das ernst gemeint?

  3. Re: Alle Jahre wieder.....

    Autor: Zuiken 25.11.13 - 14:58

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...kommen diese hirnrissigen Zensurvorschläge. Lernen die denn eigentlich
    > nie aus der Vergangenheit?
    >
    > Unglaublich!!

    Das Problem ist nicht das sie es immerwieder versuchen sondern das sie ihr Ziel bei jedem versuch immerwieder ein Stückchen mehr erreichen, wie der Frosch den man ins kalte Wasser setzt das man langsam zum kochen bringt.

  4. Re: Alle Jahre wieder.....

    Autor: Pixelz 25.11.13 - 15:11

    Zuiken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kunze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...kommen diese hirnrissigen Zensurvorschläge. Lernen die denn
    > eigentlich
    > > nie aus der Vergangenheit?
    > >
    > > Unglaublich!!
    >
    > Das Problem ist nicht das sie es immerwieder versuchen sondern das sie ihr
    > Ziel bei jedem versuch immerwieder ein Stückchen mehr erreichen, wie der
    > Frosch den man ins kalte Wasser setzt das man langsam zum kochen bringt.

    Und es wird fast immer Möglichkeiten geben das system auszutricksen. Da lernen die auch nichts drauß.
    Aber wenn die spd das so will. Soll sie ruhig und dann sollen auch noch mehr deutsche unternehmen gegründet werden wenn die grundsituation so beschissen ist. Da ist man doch blöd wenn man das macht. Kein wunder befinden sich google, Microsoft, facebook etc in den USA. Damit verkrault man nur alle

  5. Re: Alle Jahre wieder.....

    Autor: jayrworthington 25.11.13 - 15:11

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...kommen diese hirnrissigen Zensurvorschläge. Lernen die denn eigentlich
    > nie aus der Vergangenheit?

    Natuerlich lernen sie - das ist genau das Problem, wenn sie vom BGH praktisch noch eine Bauanleitung bekommen, was sie aendern muessen damit's ok ist. Ausserdem koennen die Christlichen Spinner diesmal praktisch alleine Regieren, ohne Störfaktoren wie eine Justizministerin mit Gehirn *und* Gewissen...

  6. Re: Alle Jahre wieder.....

    Autor: expat 25.11.13 - 15:16

    Büroauflösung, Homeoffice und Maximale Meetinggrössen von 4 (oder 5?) Leuten.

    Warum? Wegen Betriebsrat.

  7. Re: Alle Jahre wieder.....

    Autor: violator 25.11.13 - 15:19

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...kommen diese hirnrissigen Zensurvorschläge. Lernen die denn eigentlich
    > nie aus der Vergangenheit?


    Tun sie doch. Sie erkennen, dass man in der Vergangenheit irgendwas falsch gemacht haben muss, weil Zensur nie erfolgreich eingeführt wurde. Also analysiert man alles und hofft dass man im nächsten Versuch alles richtig macht. ;)

  8. Re: Alle Jahre wieder.....

    Autor: franzel 26.11.13 - 12:41

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...kommen diese hirnrissigen Zensurvorschläge. Lernen die denn eigentlich
    > nie aus der Vergangenheit?

    Ja, ist doch klar. Jetzt nach der Wahl können sie in der nächsten Zeit wieder die Daumenschrauben andrehen, in der Hoffnung, dass in 4 Jahren Alles wieder vergessen ist. Also aus Sicht der Wirtschaft und Politik ist das wieder die günstigste Zeit um eine umfangreiche Zensur-Infrastruktur hinzustellen. Die Proteste sind spätestens in 1 Jahr vergessen und die Wirtschftsmafia hat endlich ihr Ziel erreicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  3. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Razer Atheris Stormtrooper Edition Gaming-Maus für 32,20€, Speedlink SCELUS Pro High End...
  2. ab 299,90€ Bestpreis auf Geizhals
  3. ab 74,71€ Bestpreis auf Geizhals
  4. mit 340,01€ Tiefpreis bei Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht