Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pseudonyme: Liquid-Feedback…

Geheime Abstimmungen sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geheime Abstimmungen sind...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.12 - 21:00

    ...innerhalb von Parteien schwachsinnig, die Idee dahinter ist es Repression und Diktaturen zu verhindern in dem sich jemand zur Wahl stellt und sagt, jedem der nicht für mich stimmt machen wir ein drittes Auge mit ner Bleispritze.

    Also für die Bundestagswahl durchaus sinnvoll - aber in einer Partei? Ich mein wenn man dort nicht Verantwortung für seine Meinung übernehmen kann sollte man sich überlegen warum man überhaupt Teil dieser Partei ist!

  2. Re: Geheime Abstimmungen sind...

    Autor: JustusW 19.09.12 - 21:48

    Zum Beispiel weil man ein interessierter Bürger ist, und seine Meinung von unten heraus anbringen will ohne sich gleich vor der ganzen Welt nackig machen zu müssen?
    Parteien sind gemäß Grundgesetz die Schnittstelle zwischen Bürger und Staat.
    Ihre Aufgabe ist es, dem Bürger Einflussnahme auf die Politik zu ermöglichen.
    Liquid Feedback hätte also in erster Linie den NICHT Politikern eine schöne Möglichkeit bieten können den Politikern ihre Meinung zu vermitteln.
    Der unnötige Zwang zur Transparenz hat dieses Prinzip gründlich kaputt gemacht.

    Gruß,
    Justus

  3. Re: Geheime Abstimmungen sind...

    Autor: JustusW 20.09.12 - 09:16

    Ich lebe in der guten Ruhe, dass das Grundgesetz deinen demokratie- und menschenfeindlichen Allüren einen festen Riegel vorschiebt.

    Artikel 2 und so. Und jetzt troll dich ;)

    Gruß,
    Justus

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Orsted Wind Power Germany GmbH, Norddeich
  4. AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25