Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pseudonyme: Liquid-Feedback…

Zur Wahl stehen leider nur: Geheim oder nicht nachvollziehbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zur Wahl stehen leider nur: Geheim oder nicht nachvollziehbar

    Autor: JustusW 19.09.12 - 14:42

    Wenn es die suggerierte Wahl wirklich gäbe wäre es ja eine Diskussion wert, nur leider ignorieren die vier Meckerfritzen seit über 2 Jahren die Einwände dass ihre tolle Nachvollziehbarkeit ein Papiertiger ohne Biss ist.

    Es funktioniert nämlich nicht...

    Vereinfacht man Liquid Feedback mal so weit wie möglich auf den Sicherheitsmechanismus Transparenz, nehmen wir an LQFB ist ein ideales Whiteboard.

    Annahme:
    LQFB ist ein ideales Whiteboard mit folgenden Eigenschaften:
    1. Das Whiteboard kann von jedem gelesen werden.
    2. Jeder kann seinen Namen auf das Whiteboard schreiben.
    3. Die Stelle an der der Name steht entscheidet über Zustimmung oder Ablehnung des entsprechenden Themas.

    Jetzt gibt es aber ein Problem: Aus technischen Gründen können wir nicht dabei sein wenn die Namen aufgeschrieben werden. Das heißt wir können nur das Ergebnis anschauen, nicht aber wie es zustande kam.

    Normalfall:
    Das Ergebnis steht da, alle Teilnehmer kucken auf das Ergebnis und sehen ihre Namen an der richtigen Stelle stehen. Die Summen stimmen.

    Fehlerfall:
    Das Ergebnis steht da, ein oder mehrere Teilnehmer melden, dass ihre Namen nicht an der richtigen Stelle stehen. Frage: Was ist passiert?

    Möglichkeiten:
    1. Irrtum: Die Meldungen sind unberechtigt, da die Teilnehmer sich beim aufschreiben geirrt haben.
    2. Manipulation des Melders: Die Meldungen sind unberechtigt, da die Teilnehmer absichtlich falsch aufgeschrieben haben.
    3. Manipulation von Dritten: Die Meldungen sind berechtigt, da Dritte die aufgeschriebenen Namen verändert haben.

    Die drei Möglichkeiten sind von aussen nicht zu unterscheiden. Und damit ist die "Nachvollziehbarkeit" kaputt.
    Denn wenn ich es "nachvollziehen" könnte was passiert ist, müsste ich einen der drei Fälle nachvollziehen können.

    Daraus folgt: Liquid Feedback ist leider Broken by Design, denn selbst großflächige Manipulationen können nicht aufgedeckt werden.

    Gruß,
    Justus

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Home-Office
  2. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  4. AOK Niedersachsen', Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 249,00€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38