Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pseudonyme: Liquid-Feedback…

Zur Wahl stehen leider nur: Geheim oder nicht nachvollziehbar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zur Wahl stehen leider nur: Geheim oder nicht nachvollziehbar

    Autor: JustusW 19.09.12 - 14:42

    Wenn es die suggerierte Wahl wirklich gäbe wäre es ja eine Diskussion wert, nur leider ignorieren die vier Meckerfritzen seit über 2 Jahren die Einwände dass ihre tolle Nachvollziehbarkeit ein Papiertiger ohne Biss ist.

    Es funktioniert nämlich nicht...

    Vereinfacht man Liquid Feedback mal so weit wie möglich auf den Sicherheitsmechanismus Transparenz, nehmen wir an LQFB ist ein ideales Whiteboard.

    Annahme:
    LQFB ist ein ideales Whiteboard mit folgenden Eigenschaften:
    1. Das Whiteboard kann von jedem gelesen werden.
    2. Jeder kann seinen Namen auf das Whiteboard schreiben.
    3. Die Stelle an der der Name steht entscheidet über Zustimmung oder Ablehnung des entsprechenden Themas.

    Jetzt gibt es aber ein Problem: Aus technischen Gründen können wir nicht dabei sein wenn die Namen aufgeschrieben werden. Das heißt wir können nur das Ergebnis anschauen, nicht aber wie es zustande kam.

    Normalfall:
    Das Ergebnis steht da, alle Teilnehmer kucken auf das Ergebnis und sehen ihre Namen an der richtigen Stelle stehen. Die Summen stimmen.

    Fehlerfall:
    Das Ergebnis steht da, ein oder mehrere Teilnehmer melden, dass ihre Namen nicht an der richtigen Stelle stehen. Frage: Was ist passiert?

    Möglichkeiten:
    1. Irrtum: Die Meldungen sind unberechtigt, da die Teilnehmer sich beim aufschreiben geirrt haben.
    2. Manipulation des Melders: Die Meldungen sind unberechtigt, da die Teilnehmer absichtlich falsch aufgeschrieben haben.
    3. Manipulation von Dritten: Die Meldungen sind berechtigt, da Dritte die aufgeschriebenen Namen verändert haben.

    Die drei Möglichkeiten sind von aussen nicht zu unterscheiden. Und damit ist die "Nachvollziehbarkeit" kaputt.
    Denn wenn ich es "nachvollziehen" könnte was passiert ist, müsste ich einen der drei Fälle nachvollziehen können.

    Daraus folgt: Liquid Feedback ist leider Broken by Design, denn selbst großflächige Manipulationen können nicht aufgedeckt werden.

    Gruß,
    Justus

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Weiss Umwelttechnik GmbH, Reiskirchen (Ldkr. Gießen)
  2. Sodexo Services GmbH, Rüsselsheim
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 18,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Onlinelexikon: Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia
    Onlinelexikon
    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

    In der Türkei können Onlinenutzer nicht mehr auf das Internetlexikon Wikipedia zugreifen. Aktivisten zufolge ist der Zugang von den Behörden gesperrt worden, ohne einen Gerichtsbeschluss als Grundlage zu haben. Die Sperre betreffe alle Spracheditionen der Wikipedia.

  2. Straßenverkehr: Elon Musk baut U-Bahn für Autos
    Straßenverkehr
    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

    Die Lösung des Stauproblems liegt unter der Erde, meint Elon Musk. "The Boring Company" soll Tunnel graben, in denen Autos auf elektrischen Wagen automatisch an ihr Ziel gefahren werden.

  3. Die Woche im Video: Mr. Robot und Mrs. MINT
    Die Woche im Video
    Mr. Robot und Mrs. MINT

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Hannover Messe 2017 wird gezeigt, wie Roboter zu Kollegen werden sollen, auf der Quo Vadis wird über Games diskutiert, und eine Studie erklärt, warum Frauen sich zu wenig für technische Berufe interessieren. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:56

  2. 12:15

  3. 09:01

  4. 08:00

  5. 18:05

  6. 17:30

  7. 17:08

  8. 16:51