Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Public Domain: Nasa stellt…

"...Amerika wieder an die Spitze der Hightech-Produktion..."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...Amerika wieder an die Spitze der Hightech-Produktion..."

    Autor: David64Bit 13.05.16 - 15:45

    Wann war Amerika denn je an der Spitze der Hightech-Produktion...?

    Gut - die meisten Dinge für die Mondlandung wurden in Amerika gebaut, aber oft von Iranern, Deutschen, Schweden oder anderen Entwickelt. Aber seit dem...? Das meiste wird nicht in Amerika Produziert, geschweige denn Entwickelt...und Know-How wird vom meist bietenden einfach gekauft.

    Die Tabellen der OECD sprechen da auch recht deutliche Worte...Amerika is da nicht wirklich weit vorn.

  2. Re: Großspurigkeit und Arroganz gehören zu Amerika wie Schusswaffen.

    Autor: Atalanttore 13.05.16 - 18:25

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > Wann war Amerika denn je an der Spitze der
    > Hightech-Produktion...?

    Im 19. Jahrhundert mit Dampflokomotiven, während des 2. Weltkriegs mit Atombomben, danach mit Elektronikbauteilen (u.a. Relais, Chips) und bis vor einigen Jahren noch mit Computerhardware.

  3. Re: Großspurigkeit und Arroganz gehören zu Amerika wie Schusswaffen.

    Autor: ger_brian 13.05.16 - 19:28

    Und jetzt mit Software

  4. Re: Großspurigkeit und Arroganz gehören zu Amerika wie Schusswaffen.

    Autor: laserbeamer 13.05.16 - 20:29

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------
    > > Wann war Amerika denn je an der Spitze der
    > > Hightech-Produktion...?
    >
    > Im 19. Jahrhundert mit Dampflokomotiven, während des 2. Weltkriegs mit
    > Atombomben, danach mit Elektronikbauteilen (u.a. Relais, Chips) und bis vor
    > einigen Jahren noch mit Computerhardware.

    Naja... Bei der Atombombe waren Deutsche nicht wenig beteiligt...
    Chips joa... Eher Japan.

  5. Re: Großspurigkeit und Arroganz gehören zu Amerika wie Schusswaffen.

    Autor: David64Bit 13.05.16 - 22:46

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------
    > > Wann war Amerika denn je an der Spitze der
    > > Hightech-Produktion...?
    >
    > Im 19. Jahrhundert mit Dampflokomotiven, während des 2. Weltkriegs mit
    > Atombomben, danach mit Elektronikbauteilen (u.a. Relais, Chips) und bis vor
    > einigen Jahren noch mit Computerhardware.

    Dampfloks waren die Briten. Die Atombombe ist wieder so eine Sache...in den USA wurde sie gebaut, Grundlagen haben aber keine Amerikaner gelegt. Das waren Enrico Fermi, Otto Frisch und Rudolf Peierls, Und natürlich Oppenheimer...aber der hat sie eigentlich nur gebaut.

    Den ersten binären Computer mit Relais hat Konrad Zuse gebaut, den zweiten auch, den Dritten auch und bis die Amis ihren ersten Computer hatten, hatten die Briten Enigma geknackt und Colossus am laufen. Den ersten "Serien-Transistor-Computer" hatten die Niederländer mit dem Electrologica...vorher hatten "wir" allerdings den ersten Seriencomputer mit dem ZuseZ4. Die Amis haben in den 60ern einfach nur sehr viel mehr Geld in das ganze rein gepumpt und die Firmen hier einfach aufgekauft.

    Die Frage ist eben, wie man das ganze überhaupt Definiert ;) Wörtlich, in der "High-Tech" Produktion? Dann vllt ja, vorallem jetzt, wo viele Firmen die Produktion wieder nach Amerika holen. Aber Innovativ sieht es da für die USA eher nicht so toll aus. Intel hat auch kaum Entwicklungsstandorte in den USA gehabt...die sie jetzt Massiv ausbauen.

    Einzig Motorola hat hier wirklich viele "Firsts"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ad agents GmbH, Herrenberg
  2. Universal Music GmbH, Berlin
  3. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40