1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raketenstartplatz in…

Müsste Musk ja bekannt vorkommen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: M.P. 07.04.22 - 11:49

    Sind die US-Behörden doch nicht so viel duldsamer, als die deutschen Behörden bei Umweltschutz?

    Da flüchtet man vor den Müsli-Essenden Öko Fanatikern aus Kalifornien, und die Texaner sind auch nicht viel besser ;-)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.22 11:51 durch M.P..

  2. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: mimimi123 07.04.22 - 12:13

    Er hat wahrscheinlich auf die Brandenburger gewartet und übersehen dass er die Liste diesmal selbst abliefern muss. xD

  3. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: geeky 07.04.22 - 12:39

    Sie warten derzeit auch noch auf eine andere Behörde:
    https://www.reuters.com/lifestyle/science/us-faa-extends-environmental-review-spacex-program-texas-2022-03-25/
    Ich vermute fast, dass sie das womöglich bewusst erstmal abwarten, bevor sie hier ggf. weiter machen...

  4. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: Jojo! 07.04.22 - 13:17

    Aber ehrlich. In Texas auf Genehmigungsprobleme zu stoßen schafft auch nur Musk.

  5. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: Dwalinn 07.04.22 - 13:25

    Ich denke mal das sind eher problemchen die sich bald von selbst auflösen

  6. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: dummzeuch 07.04.22 - 14:16

    Jojo! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ehrlich. In Texas auf Genehmigungsprobleme zu stoßen schafft auch nur
    > Musk.

    So wie ich das verstehe, ist das eine Bundesbehörde (u.a. sind die auch für den Hochwasser- und Küstenschutz zuständig). Mit Texas hat das dann nichts zu tun.

  7. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: nuclear 07.04.22 - 14:26

    Unwahrscheinlich. Die FAA hatte mit Musk ja auch schon Probleme bei einigen Tests. Da werden die nicht so gut auf ihn zu sprechen sein.

    Von daher wird es spannend wie es sich da entwickelt. Ich sehe noch nicht, dass SpaceX so leicht damit durch kommt. Ob superHeavy von da überhaupt starten darf steht in den Sternen.

  8. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: Mafjol 07.04.22 - 21:24

    Du weisst schon wie es um die Biosphäre steht?

  9. Re: Müsste Musk ja bekannt vorkommen

    Autor: Eldark 08.04.22 - 10:02

    Sieht aus als ob selbst der Ami von Deutschland was lernen konnte…. auch wenn es nur Bürokratie betrifft

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  2. Administratorin / Administrator Firewall und Netzwerke (w/m/d)
    LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  3. SAP Senior Inhouse Consultant MM/LE (m/w/d)
    OMIRA GmbH, Ravensburg
  4. Consultant / Specialist Projektmanagement Digitalisierung Filiale (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€ (UVP 50€)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 15.49€ (UVP 59,99€)
  4. 16,49€ (UVP 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de